zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2010, 19:00   #1
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Verdacht auf Coryeier :D

Hallo ihr Lieben,

Ratet mal, was ich gerade eben an meiner Aquarienscheibe gefunden habe - richtig: acht kleine, klebende, hartschalige runde gelbe kügelchen. Da hat sich bei den meinen Marmorierten Panzerwelsen wohl was getan *freu* habe die Eier jetzt von der Scheibe entfernt und in eine flache Tupperschüssel mit Beckenwasser gegeben. Sie schwimmt momentan im großen Becken, damit die Temperatur mir nicht flöten geht. Soweit doch alles in Ordnung, oder? Über ein Aufzuchtbecken nach der Tupperschüssel-Zeit werde ich mir noch Gedanken machen müssen... Meine Eltern werden über ein drittes Becken begeistert sein
Naja... irgendwie müssen die Kleinen ja großwerden! Habe noch Artemia Eier daheim, ist es sinnvoll, diese jetzt schon anzusetzen?

Ooh... kanns immer noch nicht glauben!! Andere versuchen Wochen, ihre Corys zum Laichen zu bewegen, und ich muss nur einmal mehr füttern und ein paar Wasserwechsel zu machen und schon gehts ab
Bin überglücklich!

Liebes Grüßle

Geändert von MyLady (19.11.2010 um 19:04 Uhr)
MyLady ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.11.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.11.2010, 19:32   #2
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

[QUOTE=MyLady;587411 Habe noch Artemia Eier daheim, ist es sinnvoll, diese jetzt schon anzusetzen?



Liebes Grüßle[/QUOTE]
Nein noch nicht. Frühestens 3 Tage nach dem Schlupf. Vor dem 4. Tag fressen sie eh nicht.

Hast du mal ein Bild von den Eiern? Obs auch Coryeier sind?
Wasserwechsel und gutes Futter sind meist Auslöser für`s Ablaichen. Bei den einen Welsen reicht das schon, andere brauchen etwas mehr Stimulanz.
magdeburger ist offline  
Alt 20.11.2010, 09:57   #3
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

So, habe jetzt die Schüssel herausgenommen und auf die Abdeckung gestellt, da sie immer richtung Pumpeneinlauf abgedriftet ist. Habe nur Sorge, dass es den Eiern zu kalt wird... Aber andererseits bekommen sie durch die Leuchten von unten wärme zugeführt.
Außerdem wurde das alte Wasser komplett durch neues aus dem Becken ersetzt.

Und? sieht doch nach Cory aus, oder?
sorry für die schlechte Bildqualität, hatte grad nur das Handy zur Hand.

Liebes Grüßle
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild194.jpg (16,8 KB, 77x aufgerufen)
MyLady ist offline  
Alt 20.11.2010, 10:05   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Kann sein. Wie groß sind die?
Für Corys ganz schön gelb.
Auf der Abdeckung/Lampe kann es ganz schön warm werden. Also aufpassen und ein Termometer reinlegen. Wenn´s zu warm wird, verderben die Eier mangels Sauerstoff und weil sich in warmem Wasser dei Pilze und Bakis wesentlich schneller vermehren.
Eventuell solltest du ein Stückchen Erlenzapfen und eine TDS reinlegen.
magdeburger ist offline  
Alt 21.11.2010, 00:45   #5
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Also gefühlte 2 mm werden die schon haben. Ja, auf dem Foto kommen sie extrem gelb rüber, live sind sie eher weiß-gelblich. Mein vorläufiger Beibesatz sind Japan Blue Guppies und zwei junge Antennenwelse und scheiden damit schon mal als Verdächtige aus, denke ich. Ich hatte tagsüber 23 Grad auf der Abdeckung, ich geh davon aus, das ist okay.
Hab die Schale jetzt über nacht wieder ins Becken und hinterm Heizstab festgeklemmt, das Problem mit dem Selbstständigmachen hat sich also erledigt

Bin mal gespannt, wanns losgeht, ich rechne Anfang nächster Woche damit...
werde dich und alle Mitlesenden auf dem Laufenden halten!

Liebes Grüßle
MyLady ist offline  
Alt 21.11.2010, 08:09   #6
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Wie jung sind die Antennis? Ich hab da so ´ne Vermutung. Aber brüte erstmal aus.
magdeburger ist offline  
Alt 21.11.2010, 11:04   #7
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

hm, genau kann ich dir das nicht sagen, sie sind erst vor einer Woche bei mir eingezogen. Haben so ca. 5-7 cm, die Geschlechter/ Antennen sind noch nicht erkennbar. Aber soviel ich weiß kleben Antennis ihre Eier doch nicht an die Scheibe, oder? Außerdem würde ja sonst das Männchen Brutpflege betreiben.
Dann lassen wir uns mal überraschen.

Liebes Grüßle
MyLady ist offline  
Alt 21.11.2010, 13:58   #8
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
gelbliche Eier, dürften dann wohl doch eher die Antennis sein und 2 mm grösse der Eier ist für die Panzerwelse auch zu gross. Es gibt aber auch eine kleine Sorte der Antennis, welche nur um die ca 8cm gross wird. Auch sind hier bei weitem die Antennen / Auswüchse nicht so ausgebildet wie bei den normalen grossen. ( Mir fällt jetzt leider der genaue Name dieses Antennis nicht ein )
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 21.11.2010, 15:39   #9
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

OK, das mit der Brutpflege und dem anheften stimmt schon. Aber Farbe und Größe passen eher nicht zu den Corydoras.
Nun bei so kleinen Eierchen kann man ach schlecht schätzen. Einfach mal ein Lineal danebenhalten.
Wie gehts den Eiern überhaupt?
magdeburger ist offline  
Alt 21.11.2010, 19:54   #10
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

@ hanna-andi: ich habe goldene Antennis, aber von der Endgröße her unterscheiden die sich kaum von den "Normalen", oder?

@ Tom: Gute Idee. Kann auch sein, dass sie kleiner sind. Den Eiern gehts gut, werde gleich nochmal das Wasser austauschen. In der Mitte tut sich etwas, wenn ich nah hingehe, kann ich glaub schon die kleinen Larven erkennen
Von einer eventuellen Verpilzung keine Spur, was hoffentlich auch so bleiben wird.

Drückt mir die Flossen.
MyLady ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.11.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neonfisch ist krank! verdacht auf bauchwassersucht!? Skalar93 Archiv 2010 9 26.02.2010 22:33
Verdacht auf Bauchwassersucht Dre Archiv 2009 11 30.12.2009 16:10
Mal wieder verdacht auf Ichtyo im Sumatrabecken Koralle kalle Archiv 2003 8 27.11.2003 08:02
Was ist das? Verdacht auf Ichtyo (mit Bild) Bebos Archiv 2003 3 17.03.2003 19:08
Unterscheidung Coryeier greg Archiv 2003 0 10.01.2003 14:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.