zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2010, 10:38   #1
Fisch-Fee
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: NRW
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Außenfilter für 126 Liter-Becken, J*L oder E*heim oder Tetra*ec?

Hallo da draußen,
ich weiß, ich weiß, derartige Fragen gab es schon öfter, ich habe auch einige Threads dazu gelesen, aber trotzdem noch Fragen

Also, wir haben ein 126-Liter-Becken (80cm) mit 6 Welsen und 11 Neons, wunderbar wachsenden Pflanzen und bald sollen noch Garnelen rein.

Derzeit haben wir einen Innenfilter von, öhm moment, mal gucken: E*eim Aquaball 130; läuft noch so super wie am ersten Tag (das war der 15.10.), haben wir deshalb auf Empfehlung einiger Mitglieder dieses Forum noch nicht gereinigt. Wasserwerte sind absolut gut und vor allem stabil.

Dennoch würden wir gerne auf einen Außenfilter umsteigen, weil -so sagte ein Nachbar mit 300-Liter-Becken- man dann nur zweimal im Jahr einen Wasserwechsel machen müsste. Dazu die erste große wichtige Frage: STIMMT DAS???

Wenn ja, wäre das ein Grund mehr umzusteigen, die Frage ist nur, welches Modell. Wir haben drei verschiedene rausgesucht, und bitten höflichst um Eure Meinung

1. J*L Cristal Profi e900, Filtervolumen 7,6l, Leistung 900l/h
2. Tetra*ec Ex 700, Filterv. 6,6l, Leistung 700l/h
3. E*eim 2213, Filterv. 3 Liter, Leistung 440l/h

Die ersten beiden haben ja wohl den Vorteil, dass man den Filter selbst weniger oft reinigen muss, wegen entsprechend hohem Filtervolumen. Würde der E*eim dennoch ausreichen? Was ist mit dem Geräuschpegel? Wenn das mit dem WW nicht stimmt, welche Vorteile hat dann ein Außenfilter gegenüber einem Innenfilter; klar, der Platzvorteil im Becken, aber was sonst noch?

Und warum machen die meisten hier ein * in die Herstellernamen? Darf man hier nicht offen über die verschiedenen Marken reden? Okay, das nur am Rande, die anderen Fragen und Antworten dazu sind uns wichtiger

Herzlichen Dank im voraus,
Sabine, die Fisch-Fee
Fisch-Fee ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.11.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.11.2010, 11:16   #2
NitRitter
Standard

Hallöchen Sabine (die Fisch-Fee),

als Fisch Fee sollte es Dir wichtig sein (was es sicher auch ist), daß es deinen Fischen gut geht. Dein Nachbar pflegt in seinem 300 l AQ sicherlich alles, außer Fische!! Ich halte die Äußerung mit den zu vernachlässigenden Wasserwechseln (1x pro halbjahr) für blanken Unsinn. Die Fische lieben das, wenn Sie regelmäßig einen Schuss frisches Nass bekommen.

Auch wenn du nun einen Grund weniger hast einen Außenfilter zu kaufen, würde ich es Dir trotzdem empfehlen.

1. Die Reinungsintervalle eines großen Filters sind wesentlich länger als bei kleinen Innenfiltern. Bei meinem e900 mache ich die Feinfilterpads alle 8 Wochen sauber und den Rest des Filters nur dann, wenn aus dem Auslauf kaum noch Wasser rauskommt. So ca. im 5 Monatsintervall.
2. Ich halte es für sinnvoll, so wenig wie möglich mit den Händen im AQ rumzufuhrwerken. Mit einem Aussenfilter ist das gewährleistet.
Außerdem gibt es bei der Innenfilterreinigung immer das Problem, daß Dir die Filterbrühe ins AQ läuft, sobald du den Filter rausnimmst.
3. Lärm: Den Außenfilter wirst du nicht hören!!! Die laufen wirlich extrem leise. Wenn du einen Unterschrank hast, pack ihn da rein und du denkst, du hast gar keinen Filter.
4. Von der Umwälzleistung passt der 2213 auch noch! Allerdings kann man alle Filter drosseln, deshalb lebe ich nach der Devise - es darf ruhig etwas größeres sein.

So... das war mal das was ich mit meinem Erbsenhirn so denke...
Hoffentlich konnte ich helfen!

Gruss+
Kai
NitRitter ist offline  
Alt 26.11.2010, 11:39   #3
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich schließ mich mal im Wesentlichen den Gedanken meines Vorschreibers an *g*.

Wöchentlicher Wasserwechsel ( mind. aber alle 14 Tage ) sollte schon sein. Da hilft auch der beste Filter nicht.

Welchen Außenfilter du nutzen möchtest, ist auch ne Philosophiefrage und eine des Geldbeutels. Ich persönlich bin Eheim-Fan und fahre damit seit vielen Jahren sehr gut. Die Anschaffung ist zwar oft etwas teurer als bei anderen Marken, aber, ich hab ein ( subjektives ) gutes Sicherheitsgefühl dabei, ein gutes Handling des Filters und in der Regel halten die Filter ewig.

Solltest du dich für nen Eheim entscheiden, würde ich dir statt des runden 2213 ( doofes Handling beim Reinigen ) nen Eheim 2222 ( bis 150 Liter ) oder nen Eheim 2224 ( bis 250 Liter ) empfehlen. Beide aus der prof. II Serie. Die bekommst du noch für unter 90 €, inkl. Filtermedien.
glubschi ist offline  
Alt 26.11.2010, 17:25   #4
Nightrose
 
Registriert seit: 02.04.2010
Ort: Raum Hannover
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sabine,

also auch von mir vorweg: ein Außenfilter ersetzt auf keinen Fall die regelmäßigen Wasserwechsel! Du lüftest bei dir ja auch regelmäßig - egal wie groß deine Fenster sind, oder?

Also ich kann dir JBL nur empfehlen, für deine Beckengröße müsste sogar der e700 noch reichen (bis 160 Liter).
Ich hab an meinem 180 Liter Becken den e900 nur gedrosselt laufen, ich höre ihn nur sehr sehr leise. Am Anfang hat er etwas Geräusche gemacht, solange bis die Luft halt raus ist.

Zu reinigen ist der auch super easy, da man ihn dank Absperrhähnen einfach abkoppeln kann.
Den Filter reinige ich nur selten, vllt alle 6 -8 Wochen mal, immer wenn der Durchfluss sich verlangsamt oder ich das Becken für zu verdreckt halte.
Nightrose ist offline  
Alt 27.11.2010, 11:30   #5
Fisch-Fee
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: NRW
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was bin ich froh, dass ich gefragt habe.. Ihr habt recht, ich lüfte bei mir täglich und war schon skeptisch über des Nachbars Auskunft...

Ihr habt mir sehr geholfen, ich werde die vorgeschlagenen Geräte mal im Laden angucken, denn die anderen Vorteile sprechen für sich!.

Liebe Grüße,
Sabine, die Fisch-Fee
Fisch-Fee ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.11.2010   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innen- oder Außenfilter? Naru Archiv 2010 8 29.04.2010 23:00
Behandlungsdauer von Tetra Contraick 10 oder 5 Tage? jupi25 Archiv 2009 2 17.11.2009 22:17
Innenfilter oder Außenfilter ? Charty Archiv 2003 10 22.12.2003 14:40
Außenfilter ja oder nein? Anette Archiv 2002 9 04.04.2002 12:28
innen- oder außenfilter schuby Archiv 2002 11 07.01.2002 04:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:20 Uhr.