zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2010, 21:06   #1
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 1000 Liter Becken betreuen als Frischling

Nun in Rekordzeit das zweite Thema von mir.
Hier geht es mir darum, dass ich ein 1.000 Liter Becken betreuen soll, welches 2 Jahre lang nicht mehr gepflegt wurde, aber immer noch Fische drin sind.
Ich kopier einfach mal den Text aus meinem anderen beitrag hier rein und hoffe echt auf hilfreiche Tipps von euch.

So, das war dann mal mein erstes von zwei Problemen. In meiner Firma haben die Leue mitbekommen, dass ich jetzt ein Aquarium habe. Da zu unserem Unternehmen auch eine Fertigungsabteilung gehört, gibt es dort einen speziellen Kantinen-/Aufenthaltsraum. Da steht ein 1000 Liter Becken drin. Ich wurde natürlich jetzt darum gebeten, mich doch diesem Becken auch anzunehmen und wieder etwas her zu richten. Heute nach Feierabend habe ich dann mal den Riesenfilter, auch EHEIM, zerlegt und gereinigt. War total verdreckt. Man muss dazu sagen, das Becken wurde mindestens 2 Jahre nicht mehr gepflegt. Ab und an wurde verdunstetes Wasser aufgefüllt und das wars. Vorm Filter zerlegen habe ich erst einmal die Scheiben von innen gereinigt und den Boden angefangen abzusaugen. Allerdings glaube/hoffe ich, dass es da noch andere Möglichkeiten gibt als mit einem Saugrohr dies zu tun.
Das verwunderliche, in dem Becken leben noch Fische!!!
Ein normaler Wels und einer, der ca 20cm lang ist. Dann schwimmt da ein gelber rum, ca 5 bis 6 cm lang und jede Menge Fische, die wenn ich sie beschreiben muss, sagen würde, dass sie dunkel farbig sind und eine Art "Beule" auf der Stirn haben.
Zu allem Elend scheint die Heizung auch noch kaputt zu sein. Da ist eine Art Fußbodenheizung drin. Ich versuche die morgen Mittag, bevor ich Fische für mein Becken kaufen gehe, zu reparieren. Sollte dies nicht möglich sein, kann man da auch einen Heizstab rein hängen? Würde das wenigstens ewas helfen um ne Woche oder so zu überbrücken?

In der Hoffnung auf Hilfe grüßt aus der Pfalz

AndyD
AndyD ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.11.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.11.2010, 21:22   #2
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andy
Klar kannst Du auch einen normalen Heizstab reinhängen und das auch auf Dauer.
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:02   #3
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Gelber Labidochromis / Yellow


Das müsste der gelbe Fisch sein in diesem Becken. Allerdings allein und schwimmt meistens oben, vor allen gerne senkrechte Haltung mit Kopf nach oben....
AndyD ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:28   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

mach doch einfach mal fotos zur fischbestimmung, da sparst dir viel schreibarbeit und machst uns das ratespiel leichter

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:34   #5
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Prydwynn Beitrag anzeigen
hallo

mach doch einfach mal fotos zur fischbestimmung, da sparst dir viel schreibarbeit und machst uns das ratespiel leichter

gruß
pry
Hallo,

habe ja wie oben beschrieben die Betreuung des Becken "aufgedrückt" bekommen. Denke im anderen Thread erkennt man wie sehr ich mit meinem 1.Becken zu kämpfen habe.
Aber werde wenn ich Morgen dort bin mal fotographieren. Dami könnt ihr euch vermutlich eh ein besseres Bild vom Zustand des Beckens machen und die Tipps werden dann vermutlich wohl auch einfacher.....

Grüße

AndyD
AndyD ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:47   #6
Nieselprim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Andy


Nachdem der Filter gereinigt wurde gehe bitte sehr behutsam vor, mach lieber zu wenig als zu viel.

Hintergrund:

Das ist vermutlich ein Recht intaktes "Altwasserbecken" das lange wenig Wasserveränderung gesehen hat. Die Filterreinigung ist okay. Um das Becken wieder auf "gewuenschten" Rythmus zu bringen, sollten dann kleine häufige Wasserwechsel durchgefuehrt werden. am Anfang so 50 -100 Liter mehr nicht.

Möglicherweise verdreckt der Filter recht schnell wieder, dann wieder reinigen.

Also bitte nicht eine "Großreinemachaktion" andenken sondern langsam.

Gruß Arne
 
Alt 26.11.2010, 22:56   #7
dennison
 
Registriert seit: 22.03.2010
Ort: auf einem berg mitten in der eifel
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hallo andy!

ich kann mich da nur meinen vorrednern anschließen! lieber langsam veränderungen vornehmen anstatt nun großreinemachen!

dann mal foto´s einstellen damit man die fische und deren gewohnheiten bestimmen kann.

wie ist denn die temperatur im becken? wenn man weiß welche fische drinnen sind und somit auch bei welchen temperaturen sie gerne leben sollte man sich dann um die heizung kümmern. eine bodenheizung durch einen kleinen heizstab ersetzen wird wohl eher nicht reichen bei dem großen becken aber vielleicht ist die heizung ja zu retten

mach dich erstmal nicht verrückt, die fischis sind ja "leider" an die gegebenheiten im mom. gewöhnt ergo passiert da jetzt auch nix schlimmes es kann nur besser werden

viel glück

sonja
dennison ist offline  
Alt 27.11.2010, 12:18   #8
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sonja, Hallo Arne,

ich werde euren Rat berücksichtigen. Da auch das Futter leer ist, außer Tabs für den Riesenwels, werde ich nachher mal ein wenig Trockenfutter holen und rein kippen. Schauen, in wie weit das Wasser wieder klar ist. War durch die Scheibenreinigung mit diesem Kratzer und dem Bodensaugen doch etwas aufgewühlt.
Dann werde ich versuchen das Becken gesamt und die verschiedenen Fische mit der DigiCam zu erwischen.
Weiterhin schau ich noch nach der Heizung. Hier wird es etwas problematisch. Wir sind ein Automatisierungsunternehmen und haben vor Jahren einen Mini-Schaltschrank gebaut. Der Regler im Schrank für die Temperaturregelung hat ein 7-Segmentanzeigedisplay das kaputt ist. Hoff ich finde im Lager irgend einen passenden Regler um diesen dann tauschen zu können. Zudem fehlt ein Anzeigethermostat im Becken, so dass ich beim Futterkauf ein billiges mitnehme. Denn wenn ich die Heizung reparieren kann, dann würde ich, nachdem die Fische hier identifiziert sind, die Temperatur langsam ansteigen lassen auf deren Wohlfühltemperatur.

Spätestens Morgen kommen dann die Bilder....

Grüße

AndyD
AndyD ist offline  
Alt 27.11.2010, 14:55   #9
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi @all.

Also bin gerade in der Firma und habe ein paar Fotos gemacht.
Hier erst einmal welche vom Zustand des Aquariums.

Habe zuvor noch ein Thermostat gekauft. Die Wassertemperatur beträgt knapp 21°C.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Becken_Firma_Gesamt.jpg (39,7 KB, 121x aufgerufen)
Dateityp: jpg Becken_Firma_Links.jpg (72,6 KB, 111x aufgerufen)
Dateityp: jpg Becken_Firma_Mitte.jpg (79,9 KB, 110x aufgerufen)
Dateityp: jpg Becken_Firma_Rechts.jpg (77,9 KB, 110x aufgerufen)
AndyD ist offline  
Alt 27.11.2010, 14:57   #10
AndyD
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So, und nun der Versuch die Fische abzulichten.

Werde es aber gleich nochmal probieren. Sind etwas Kamerascheu
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gelber_Fisch_Firma_1.jpg (29,4 KB, 97x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gelber_Fisch_Firma_2.JPG (8,2 KB, 91x aufgerufen)
Dateityp: jpg Riesen_Wels_1.jpg (29,5 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbekannter_Fisch_Firma.JPG (14,5 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbekannter_Fisch_Firma_2.JPG (23,6 KB, 89x aufgerufen)
AndyD ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.11.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was würdet ihr in ein 1000 liter Aquarium einsetzen?? karlo Archiv 2010 1 24.10.2010 15:49
1000 liter besatz fragen und einrichtung! Anoy Archiv 2009 66 21.11.2009 19:47
Frischling steffi82 Archiv 2008 16 19.11.2008 22:36
1000 liter Becken Jenny_Aqua Archiv 2004 15 09.06.2004 19:14
Unterbau für ein 1000 L Becken DoGis Archiv 2004 12 07.04.2004 09:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:07 Uhr.