zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2010, 17:23   #1
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard malachitgrüner Schieferstein

Hi Leute;
ich hätte mal ne Frage: Ind zwar hab ich bei einem großen Internetvertrieb Schiefersteine gesucht. Es gibt die normalen schwarzen, rosane und malachitgrüne. Sind alle natürlich. Kann ich die bedenkenlos in mein Sulawesigarnelenbecken tun, oder muss ich angst haben, dass sich aus den Steinen was löst? Prinzipiell gehts mir um den grünen
Grüße
Woifgnag
Woifgnag ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.11.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2010, 18:26   #2
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

und nochmal ich.
Wie siehts damit mir Regenbogenstein aus? Mit Loch. Seitdem meine Yellow Fire draufgegangen sind, bin ich mit solchen Einrichtungen vorsichtig, auch wenn meine Garnelen wegen einer Wurzel gestorben sind.
Grüße und danke schonmal im Voraus
Woifgnag
Woifgnag ist offline  
Alt 30.11.2010, 18:29   #3
Joachim-007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Woifgnag
Beim Schiefergestein achte das er nicht ölhaltig ist.
Ich habe schlechte Erfahrungen mit Schiefer.
Habe schon Becken mit Rückwände und Hölen gebaut.Nach Monaten kamen die Probleme und zwar siedeln sich mit vorliebe ständig Pinselalgen an den rauhen Schieferstellen an .
Habe die Hölen dann entfernt,mit Salzsäure gereinigt und wieder eingesetzt.
Nach Monaten wieder das gleiche -Pinselalgen.
Gruß Joachim 007
 
Alt 30.11.2010, 18:35   #4
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Erst mal Hallo.
Folgende Steine ziehe ich in Betracht:
-Jura Lochstein
-Regenbogenstein
-Schiefer (auch in malachitgrün rosa)
Anfangs war ich wegen der Farben des Schiefers irritiert, da aber dabei steht, da sie natürlich seien, müsste das funktionieren. (naja, giftige Pflanzen sind auch natürlich). Da ich meine Yellow Fire wegen einer Wurzel eingegangen sind, bin ich seitdem etwas vorsichtig! Allerdings sind die Steine fürs Aquarium geeignet und es sollte nix passieren, allerdings kann man sich da ja nie ganz sicher sein, ob sie sich nicht doch "auflösen" und irgendwas ans Wasser abgeben? Um Algenbewuchs gehts mir aber ehrlich gesagt eher weniger.
Grüße
Woifgnag
Woifgnag ist offline  
Alt 30.11.2010, 20:07   #5
daniel88
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

meine schwiegereltern haben mir einen stein aus kroatien ausm urlaub mitgebracht ist ein normaler stein mit ablagerungen drann sieht aus wie sone art tropfstein ist doof zu beschreiben habe den abgekocht mehr fach und bisher keinerlei probleme :>
daniel88 ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.11.2010   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
schiefersteine

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupferablagerungen auf Schieferstein? Woifgnag Archiv 2010 18 15.09.2010 17:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.