zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2010, 06:29   #1
*Schmetterling*
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bitte um Hilfe bei Wasserwerten

Hallo und guten Morgen!

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Ich bin etwas ratlos :-)

Wir haben seit 2 Jahren ein 60L-AQ laufen. Bisher lief alles super. Hatten sogar schon Nachwuchs. Vor ein paar Monaten reduzierte sich unser Bestand schlagartig auf Null. Wir haben das Becken leer gemacht, den Kies und die Pflanzen erneuert, der Pumpe einen neuen Filter verpasst und alles wieder neu gestartet. Mittlerweile läuft das Becken nun seit fast einem halben Jahr ohne Bewohner. Die Pflanzen werden regelmäßig gedüngt. Allerdings machen mir die Wasserwerte etwas Gedanken. Habe es mit einem Streifen getestet und die Ergebnisse waren grauenhaft. Nitratwert zu hoch, PH-Wert zu hoch, KH-Wert zu hoch, GH-Wert zu hoch. Lediglich das Nitrit hat sich verfärbt. Aus diesem Grund haben wir einen großen Wasserwechsel gemacht und den Filter ein wenig gereinigt. Die Werte sind wieder etwas gesunken. Der PH-Wert ist immer noch zu hoch und auch das Nitrat verfärbt sich ganz leicht. Allerdings ist der Gesamthärte-Wert zu hoch. Was kann ich denn dagegeben tun, ohne gleich Chemie ins Wasser zu werfen?

Wir filtern mit einem passenden Innenfilter und zusätzlich haben wir über dem Kies noch eine Schicht Torfgranulat, was uns vom Fachhändler empfohlen wurde als "natürlicher Filter".

Da wir in unserer Region von Grund auf schon sehr hartes Wasser haben, haben wir uns entschieden, dass wir unser AQ mit Sumatrabarben besetzen wollen, da diese laut Fachmann eher das härtere Wasser vertragen.

Vielen Dank schonmal vorab für die (hoffentlich kommende) Hilfe
LG
*Schmetterling*
 
Sponsor Mitteilung 13.12.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.12.2010, 06:48   #2
Nieselprim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Wie wäre es du vergisst die Wasserwerte einfach. Du scheinst sehr wenig Ahnung von der Materie zu haben. Sonst hättest du die Werte objektive und in Zahlen angegeben und nicht subjektiv. "zu Hoch" ist zumindest eine Angabe die du direkt in die Tonne treten kannst. Damit kann man nichts anfangen.

60 Liter und Sumatrabarben, kanst du dann auch noch direkt einfach vergessen.
Die Gesamthaerte kann man senken indem man das Wasser mit Wasse rmit geringerer Härte verschneidet, wozu man üblicherweise Osmosewasser, VE-Wasser oder destilliertes Wasser nehmen kann. Andere sinnvolle Möglichkeiten gibt es nicht. Über Torf oder Säure oder andere Chemie kann man die Gesamthaerte nicht beeinflussen.

Gruß Arne
 
Sponsor Mitteilung 13.12.2010   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
wasserwerte

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei meinen wasserwerten ! Samsara Archiv 2010 8 21.08.2010 20:59
Hilfe zu Wasserwerten... Marcello Archiv 2003 9 30.04.2003 00:45
Bitte bitte Hilfe, bin absolut ratlos! Eva Pointner Archiv 2003 24 07.03.2003 16:29
Brauch Hilfe bei Wasserwerten in Einlaufphase Pantera negra Archiv 2002 11 10.06.2002 10:06
Hilfe bitte bitte lesen ich hae ein großes B........ Konstantin Archiv 2001 7 21.11.2001 23:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:54 Uhr.