zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2010, 20:24   #1
calvin
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Heizstab schafft Temperatur nicht

Hallo Leute

hab das problem, dass mein heizstab (eheim jäger 125 watt) mein becken nicht auf temperatur bringt.
Kann es daran liegen das der heizstab gleich neben den ansaugschlauch sitzt?
sodass das erwärmte wasser dann im aussenfilter an wärme verliert?

oder ist der stab einfach defekt
hab meinen heizstab auf 28 grad gestellt doch über 25 kommt es einfach nicht
um 28 zu erreichen muss ich ihn auf 31 stellen.
hoffe ihr könnt mir helfen.


mfg
calvin
calvin ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.12.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.12.2010, 20:31   #2
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hoi,
wie groß ist denn dein Becken, wie ist es abgedeckt und was für ne Raumtemp hast du? evtl noch Zugluft, schlechte isolierte Außenwand, Fenster in der Nähe?
trouble2009 ist offline  
Alt 17.12.2010, 20:36   #3
FischFreak
 
Registriert seit: 06.11.2010
Ort: Minden
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,
kann auch daran liegen das die einstellung nicht stimmt. bei meinem jähger ist so ein rotes rädchen wo man eine feinabstimmung machen kann. im moment hab ich ihn auf 28 und habe auch so 26°. aber mit abdeckung 22° raumtemp.auch den heizer neben dem ansaugrohr des außenfilters.
mfg
FischFreak ist offline  
Alt 17.12.2010, 20:45   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Wenn ich das richtig verstehe bringt er nicht die eingestellte Temperatur.
Das ist bei manchen Heizern so, die Anzeige ist nur ein "Ungefährwert".
Was für ein Termometer benutz du? Auch die lügen gelegentlich. Da gibt es auch schwarze Schafe. Ich benutze entweder Didital, oder die dünnen von Sera. Das sind die genauesten.
magdeburger ist offline  
Alt 18.12.2010, 10:07   #5
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

...für unnötigen Wärmeverlust stell ich meine Aussenfilter in eine Thermotüte (oben offen lassen, damit der Deckel genug Luft bekommt).

Die Tüten gibts in jedem Supermarkt in der Tiefkühlabteilung.

Wieviel Liter hat Dein Becken? Raumtemperatur?

Gruß von longi
longimanus ist offline  
Alt 19.12.2010, 14:54   #6
J.Dienstbach
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: Weilmünster
Beiträge: 494
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von longimanus Beitrag anzeigen
...für unnötigen Wärmeverlust stell ich meine Aussenfilter in eine Thermotüte (oben offen lassen, damit der Deckel genug Luft bekommt).

Die Tüten gibts in jedem Supermarkt in der Tiefkühlabteilung.

Wieviel Liter hat Dein Becken? Raumtemperatur?

Gruß von longi
Hallo

Warum sollte der Deckel luft bekommen??? Lebt da etwa noch mehr drin?
Der Wärmeverlust am Außenfilter ist gering im Vergleich zum Wärmeverust an der Oberfläche. Solange man die Länge der schläuche nicht gar zu lang macht, ist es zu vernachlässigen. glas ist kein guter isolator. Somit geht viel wärme auch an der Glasscheibe verloren.
Jan
J.Dienstbach ist offline  
Alt 19.12.2010, 17:06   #7
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von J.Dienstbach Beitrag anzeigen

Warum sollte der Deckel luft bekommen???
...na weil da i.d.R. der Pumpenmotor drin steckt. Ich halte das für keine gute Idee, den in ner Isotüte zu verschliessen.
Zugegeben ist der Isolationseffekt sicher gering, aber das sind Aufwand und Kosten auch.
Frei nach dem Motto: Kleinvieh macht auch Mist...

beste Grüße
longi
longimanus ist offline  
Alt 19.12.2010, 17:46   #8
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von longimanus Beitrag anzeigen
...na weil da i.d.R. der Pumpenmotor drin steckt. Ich halte das für keine gute Idee, den in ner Isotüte zu verschliessen.
Die Idee mit der Isotüte ist an sich ja nicht schlecht. Das ein oder andere Kilowattstündchen kann man da sicher sparen.
Aber der Motor wird durch das Wasser gekühlt welches durch ihn läuft. Im Prinzip ist er eine zusätzliche Heizung. (Bewegung, Wärme, Energierehaltungsatz, ...)
Also sollte es auch kein Problem sein, wenn du die Tüte zu machst.

Trotzdem geht die Diskussion eigentlich um was anderes und zwar um einen Heizer der die Temp nicht schafft. Bei diesem Thema sollten wir auch bleiben.
Also vergesst die Filtergeschichte oder diskutiert das bei Bedarf in einem gesonderten Tread aus und lasst uns zum Thema zurückkehren.
magdeburger ist offline  
Alt 19.12.2010, 20:32   #9
J.Dienstbach
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: Weilmünster
Beiträge: 494
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Meinen Heizer habe ich derzeit rausgeschmissen. brauche ihn im winter nicht, da die Umgebungstemperatur hoch genug ist, das mein Bodenfluter das von alleine schafft. Aber mein Heizer ist eingestellt auf 28°, damit er die 26° schafft. Also ich habe da auch 2 grad unterschied. Ob nun 2 Grad oder 3... Hauptsache er heizt. Schwankungen sind normal. und ein Aquarienheizer ist kein hochpräzises Instrument, sondern nur ein geregelter Tauchsieder. An und Aus bei einer bestimmten Temperatur (Bereich).

Jan
J.Dienstbach ist offline  
Alt 19.12.2010, 21:50   #10
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von magdeburger Beitrag anzeigen
Trotzdem geht die Diskussion eigentlich um was anderes und zwar um einen Heizer der die Temp nicht schafft. Bei diesem Thema sollten wir auch bleiben.
Also vergesst die Filtergeschichte oder diskutiert das bei Bedarf in einem gesonderten Tread aus und lasst uns zum Thema zurückkehren.
...darum gehts doch. Wenn der Heizer die nötige Temperatur nicht schafft: Wo kann ich möglichen Temperaturverlust vermeiden, auch wenns vielleicht nur n halbes Grad ist... Bei mir hat das damals sogar 1 Grad mehr gebracht... Ist doch hier das Thema, oder?

Kopfkratz
longi
longimanus ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.12.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
heizstab, temperatur

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizstab hält nicht. Dj Schmiddi Archiv 2004 1 04.02.2004 08:28
Temperatur konstant 26° - läßt sich nicht senken! Ronin Archiv 2003 10 08.12.2003 09:40
Temperatur will nicht sinken!! HILFE!! Miriam21 Archiv 2002 6 21.06.2002 10:19
schafft es mein filter nicht Der Hammer Archiv 2002 1 20.06.2002 20:43
Bekomme meine Temperatur nicht mehr hoch hilfe Marc Danner Archiv 2001 6 18.11.2001 21:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.