zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2010, 21:17   #11
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Also einfach zu behandeln mit Medikamenten, ohne jegliche Krankheitserscheinungen würde Ich Dir nicht Raten. Auch mehrere Medikamente zusammen, kann in die Hose gehen, da sich gewisse Inhaltsstoffe auch neutralisieren können, oder bzw auch andere Chemische Reaktionen / Zusammensetzúngen bilden kann / können.
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 30.12.2010, 21:31   #12
Rhamses72
 
Registriert seit: 30.10.2010
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vor allem: Überall steht nicht bei Wirbellosen!! Soll das heissen mir gehen die Garnelen kaputt? was nehm ich dann anstelle dessen?

keine anzeichen ist gut? Wenn mic hnicht alles täuscht ist es flossenfäule und teilweise die weißen Pünktchen aber es gibt soviele Medikamente und überall nicht anwenden mit wirbellosen!1 abwarten? asber dann geht mir alles hopps

Geändert von Prydwynn (30.12.2010 um 23:11 Uhr) Grund: bitte den "ändern" button benutzen !!!!
Rhamses72 ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.12.2010   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2010, 21:38   #13
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Beste Methode immer noch Wasser wechseln, auch mehrmals täglich. Erlenzäpfchen, Seemandelblätter usw.
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 30.12.2010, 21:42   #14
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sehe ich auch so. Solange immer noch Nitrit im Wasser messbar ist - Wasser wechseln, Wasser wechseln, Wasser wechseln.... ach und hab ich schon erwähnt, dass Du morgen vormittag als erstes nochmal Wasser wechseln solltest?

Zumal Aktivkohlefilterung und Medikamentenzugabe glaub ich nicht sehr wirkungsvoll ist...

Gruß
longi
longimanus ist offline  
Alt 30.12.2010, 21:45   #15
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ja Aktivkohlefilterung und Medikamente funktioniert nicht, denn die Kohle filtert Dir die Medi raus. Kohle erst dann wieder wenn Behandlung abgeschlossen ist und die Stoffe ausgefiltert werden sollen.
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 31.12.2010, 11:38   #16
Biene Maja
Standard

Hallo,

also hätte ich einen CO2 Wert von 24...würde ich meine Blasenzahl mal verringert,Fische können auch durchaus an zu viel CO2 über den Jordan gehen...erstaunlich dass das noch nicht bekannt ist...

Ansonsten TWW und TWW und TWW..

Wie groß ist Dein AQ überhaupt..wohnen dort noch andere Tiere außer Guppy und Wirbellose...????

Deine Temperatur..?

Und so lange Du nicht weisst was Deine Tiere haben,lass die Medis da raus..

Gruß und guten Rutsch..
Biene Maja ist offline  
Alt 31.12.2010, 12:45   #17
Krümelmonster
Standard

Hallo

Eine Frage an Biene Maja: Wo hast Du gesehen, dass er einen CO2 Wert von 24 hat? Kann sein, dass ich es überlesen habe, dennoch wäre es mir nicht aufgefallen.

Lt. seinen Wasserwerten, die er angibt, komme ich auf 3, 11 oder 18 mg/l CO2. Die Werte sind demnach vollkommen in Ordnung. Auch wenn ein Wert von 24 vorhanden wäre, ginge dieser noch. Wenn er nicht grad noch sehr sensible Tiere hat, würde der Wert sogar bis 35 noch passen. Anders würds natürlich aussehen, wenn sich die Wasserwerte (KH, pH) schlagartig ändern würden, denn dann kann plötzlich zuviel CO2 vorhanden sein.


Ansonsten würde ich mal sagen, dass der TE einfach nochmal alles genau aufschlüsselt. Beckengröße, aktuelle Waserwerte, Einrichtung (evtl. Foto), genauen Besatz (Bezeichnung, Zahlen), genaue Anzeichen der Tiere (Verhalten und körperliche Anzeichen) etc. Sonst kommt man nicht wirklich weiter.
Krümelmonster ist offline  
Alt 31.12.2010, 16:35   #18
Biene Maja
Standard

Hallo Krümel,

da wurden die Wasserwerte angegeben CO2 24....so viel ich jetzt weiss sind CO2 Werte Dauerhaft über 20 mg/l Gesundheitsschädlich für Fische..deshalb ziehe ich es persönlich vor bei meinen Tieren nicht über 20 mg/l zu kommen...


Zitat:
Zitat von Rhamses72 Beitrag anzeigen

NO2 Nitrit 0,05
NO3 Nitrat 10 mg
KH 9
GH 11
O2 10
Co2 bei 24 (Indikator grün)
PH laut tropfen 8, aber wenn ich den Co"-Indikator nehme müßte es 7,4 sein
Erst wurde übrigen erst geschrieben Nitrat = 0 und Nitrit auch gleich 0...man könnte jetzt unken ob es sich um ein frischeingerichtetes AQ handelt...und bei PH 8 Ammoniak sein Unwesen treibt...

Worauf Du hinaus möchtest ist wohl eher ein Säuresturz...bei KH 9 doch eher verwerflich...

So iss das die einen schreien um HILFE...im gleichen Atemzug mit habe erst letzte Woche TWW gemacht...das ist bei mir eh Gang und gebe...und andere bekommen sich in die Köppe wegen so nen Kram...es war einfach nur so,das mir persönlich der CO2 Wert von 24 ins Auge stach...

Also nichts für ungut..es fehlen hier einfach mehr Infos...

Pröstchen...
Biene Maja ist offline  
Alt 31.12.2010, 16:49   #19
Krümelmonster
Standard

Stimmt das hab ich übersehen mit dem CO2 Wert. Allerdings frag ich mich, wie er auf 24 kommt.
Lt. Berechnungstool komm ich wie gesagt bei seinen Werten auf 3, 11 oder 18. Wenn der Indikator grün anzeigt, hat man ja immer noch nicht den CO2 Wert, nur ob er ok ist oder nicht. Daher die Frage an den TE, wie er den CO2 Wert von 24 ermittelt hat?

An ein neueingerichtetes Becken glaub ich auch nicht, da er ja die SBBs seit August hatte. Allerdings wäre es mit Ammoniak dennoch ne Möglichkeit, wenn das Becken und / oder der Filter zu stark gereinigt worden ist. Denn dann wären auch wieder massig Bakterien futsch.

Ein Säuresturz wäre durchaus auch möglich, weil er ja beim Wasserwechsel destilliertes Wasser hinzufügt. Zwar passiert sowas nicht bei 5 L dest. W. mit 75 L Leitungswasser, aber vorsichtig wäre ich dann dennoch, vor allem wenn mehr dest. zugeführt wird.

Der CO2 wenn er bei 24 wäre, macht nichts aus. Das ist schon ok. Im Normalfall kann man bis 30-35 gehen.

Aber ja, auch hier stimm ich dir zu, dass zuviele Infos und vor allem die zeitliche Reihenfolge fehlt.

Persönlich blick ich hier nimmer durch und so wäre es dennoch von vorteilhaft, wenn der TE alle Fragen vollständig und am besten in Reihenfolge beantworten würde und auch sonst, was man an Infos gebrauchen könnte, einfach mal dazuschreiben.
Krümelmonster ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hile!!! Lunchen Archiv 2010 12 05.02.2010 08:41
Das grosse Welssterben?!? engelchend2 Archiv 2010 29 16.01.2010 01:36
Grosse Tellerschnecken? Gast4 Archiv 2004 4 14.05.2004 18:37
grosse Wurzel StefanS Archiv 2002 26 23.12.2002 18:09
Glotzaugen bei Skalar Hile! Cello Archiv 2001 3 31.07.2001 06:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.