zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2011, 14:16   #1
Riac
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eingefahrenes Becken neu gestalten?

Hi,

ich habe vor kurzem ein eingefahrenes 27 L Becken bekommen. Grad sitzen 2 Guppy-Weibchen, die dort ihre Babys bekommen sollen, in dem Becken.

Doch je länger ich es ansehe, desto weniger gefällt mir die Einrichtung. Oder viel mehr der Kies (großkörniger heller Kies). Ich habe aber gelesen das im Boden auch sehr viele Bakterien sitzen.

Jetzt meine Fragen...
Kann ich den Boden austauschen ohne alles kaputt zumachen?
Macht es Sinn einen Teil des alten Kieses drin zu lassen und nur mit dem Neuen abzudecken? Oder helfen mir durch das Abdecken mit dem neuen Kies die Bakterien im alten untendrunter nicht mehr?

Ich hab mir das wie folgt vorgestellt:
- alles (Wurzel, Stein, Filter usw.) mit dem AQ-Wasser in einen Eimer.
- (Ein Großteil des alten Kieses entnehmen)
- Neuen Bodengrund (ggf. mit alten kies vermischt) und Kies rein.
- Alte Technik, Deko und Pflanzen wieder rein
- Teil vom alten Wasser wieder rein?
- neu mit Wasser befüllen.

Geht das so?
Braucht es dann wieder eine 'Einfahrzeit' oder geht es so?

Rein sollen Garnelen und Guppybabys.

Achja, noch eine Frage:
Kann ich den alten Kies irgendwie Nutzen um mein anderes AQ in fahrt zu Brigen?
Also ein Teil in ein feines Netz und den Kies dann im Großen AQ 'waschen'?
Bringt das was?

lg

Geändert von Riac (06.01.2011 um 14:24 Uhr)
Riac ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2011, 18:40   #2
*Daniela*
 
Registriert seit: 09.11.2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo

ich hatte vor einiger zeit das problem das mir mein bodengrund gefault ist und ich auch den gesamten sand raus tun musste.

bin dann so vorgegangen

1. einen eimer wasser abgelassen, in diesen eimer habe ich dann den filter weiterlaufen lassen und die fische rein
2. noch ein eimer mit wasser : pflanzen deko usw.
3. rest wasser sand usw alles weg
4. einen eimer frisches wasser wieder rein und danach den bodengrund
alles wieder rein auch einen teil vom alten wasser.

einen neuen nitritpeak hatte ich nicht. allerdings bitte nicht noch den filter zusätzlich reinigen.

den neuen bodengrund mit dem alten würde ich nicht mischen.

und ob du den alten bodengrund ins neue rein tun solltest bzw auswaschen solltest, keine ahnung.
aber ich denke es wäre besser es mit filtermaterial vom alten becken zu probieren, bzw etwas filterschlamm in den neuen rein zu tun

hoffe ich konnte ein wenig helfen
*Daniela* ist offline  
Alt 06.01.2011, 19:49   #3
stafanitus
 
Registriert seit: 21.03.2004
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Auf jeden Fall darfst Du keine 2 Sorten Kies unterschiedlicher Körnung mischen, weil sich das sonst verdichtet und hart wird.

Wenn Du den Filter weiterlaufen lässt spricht eigentlich nichts gegen einen Bodentausch.

Wenn ich zeitweise kleine Becken aufzustellen plane, lasse ich meist im großen Becken einen Innenfilter einlaufen, hatte noch nie Probleme damit. Nur mit der Besatzdichte und Futtermenge der Guppys musst Du vorsichtig sein.

Grüße.
stafanitus ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:01   #4
Riac
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten!

Gut, dann werde ich den ganzen alten Kies rausnehmen.
Der alte Filter soll so weiterlaufen wie bisher, ich werd ihn auch nicht sauber machen.

Sind eigentlich an den Scheiben auch diese Bakterien, oder kann ich bedenkenlos die Scheiben von den Algen befreien?
Riac ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:25   #5
*Daniela*
 
Registriert seit: 09.11.2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

ja an den scheiben sind die auch so viel ich weiss
*Daniela* ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:27   #6
Riac
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also mach ich die Scheiben dann ein andermal sauber, danke.
Riac ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:30   #7
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Nein, warum, mach es doch gleich sauber. Du sagst ja selbst, Jungfische sollen rein. Bei Jungfischen hast Du sowieso auf eine gute Hygiene und tägliche Säuberung / Wasserwechsel zu achten. Wo soll dann ein Problem wegen Bakterein oder Nitirt sein ?
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:35   #8
Riac
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na das Becken ist halt eingefahren und ich will nicht unnötig was kaputt machen.
Riac ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:48   #9
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ja den Filter lass laufen, Bodengrund erneuern, wenn du das in Erwägung gezogen hast und Becken komplett saubermachen. Wie schon im letzten Block erwähnt, bei Jungfischen musst ja sowieso auf gute Hygiene achten. Es kann da nichts grossartiges passieren. Ich Handhabe das ebenfalls so und muss auch mal schnell ein Aufzuchtbecken aufstellen, ohne dass dieses eingelaufen ist. Da die Jungfische ja gut im Futter stehen sollen, ist eine gute Hygiene unerlässlich, sprich tägliche Wasserwechsel usw. Also, welches Problem soll es Deiner Meinung nach geben ?
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:50   #10
*Daniela*
 
Registriert seit: 09.11.2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

ich habe meine scheiben aber auch gereinigt und nix ist passiert.
im filter, an den pflanzen und deko sind genügend bakis dran.

aber bitte trotzdem nitrit kontrollieren danach...und dann klappt das schon.
*Daniela* ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingefahrenes WAsser und LS ,für den Anfang??????? Michi212 Archiv 2004 5 10.01.2004 17:46
Eingefahrenes Komplett-Aqua übernehmen bluefish Archiv 2003 4 02.06.2003 18:47
N. brichardi gestalten Becken um Joe H. Archiv 2002 2 01.02.2002 22:38
eingefahrenes Becken transportieren und umgestalten ? Petra Sw. (Amy) Archiv 2001 9 05.12.2001 21:57
"Neues" Becken an "altes" eingefahrenes Becken koppeln ? Michael Stache Archiv 2001 16 16.07.2001 20:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.