zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2011, 16:38   #1
Tina!
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Rund um Purpurprachtbarsch

Hallo
Ich möchte demnächst (dauert noch ne Weile) das Aquarium meiner Mutter übernehmen ^^
Ich bin jetzt bereits etwas am planen und gucken, aber hab noch 'ne Menge Frage

Zum Aquarium: Es ist ein Deltarund-Becken, ca. 200l (Schenkellänge ca. 67cm, Höhe 55cm)

Besonders angetan haben es mir die Buntbarsche Ich dachte vielleicht an den Purpurprachtbarsch. Aber kann ich den in meinem Becken überhaupt halten? Ist er wirklich so "anspruchslos", wie überall steht? Denn ich finde, er sieht doch etwas empfindlicher aus

Wie würde es mit dem Bei-Besatz aussehen?
Ich dachte vielleicht an Corydoras, die sind echt klasse
Dazu vielleicht 3,4 Prachtkärpflinge
und/oder Salmler, wie ein Schwarm Rotkopfsalmler?

Was denkt ihr von diesem Vorschlag? Passt das oder nicht ^^

Alles ist erst noch in der "Plan-Phase", es steht also noch nichts fest :P


Würde mich über Verbesserungen, Ideen und Anregungen sehr freuen
Gruß
Tina!

Geändert von Tina! (17.01.2011 um 17:29 Uhr)
Tina! ist offline  
Alt 17.01.2011, 18:56   #2
Naru
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also grundsätzlich gehen bei dir Purpurprachtbarsche, wenn auch deine Wasserwerte stimmen. Bei 200L würde ich sagen 2 Pärchen. Sie sind wirklich nicht so schwer zu halten, wenn man ein paar Sachen beachtet:
-Es handelt sich um revierbildende Fische. Andere Bodenfische gehen, aber nur bedingt.
-Sie rupfen viel an Pflanzen. Nur wenige Arten lassen sie stehen, dass solltest du beachten. Arten, die sie aus meiner Erfahrung heraus stehen lassen, sind Anubia-Arten und zum Beispiel die Amazonas.
-Es sind schöne, aber freche Fische. Sie lassen sich nicht mit jedem vergesellschaften.
-Einrichtung: Nicht sehr anspruchsvoll, sollten aber ein paar Pflanzen und Höhlen (bei 2 Pärchen 2 Stück mind.) haben, um sich zurückziehen zu können.
- allerdings kann es auch schnell zu Nachwuchs kommen- aufpassen- der wird bewacht- kommt also auch höchstwahrscheinlich ein guter Teil von durch.
- am wohlsten fühlen sie sich natürlich, wenn du sie auch schön abwechslungreich fütterst (lebend-, Frostfutter, aber auch ruhig Flocken oder getrocknete Mückenlarven)

Hab bestimmt noch was wichtiges vergessen...

Panzerwelse würde ich nicht unbedingt empfehlen zu den Barschen, auch wenn es wirklich niedliche Geschöpfe sind. Sie schwimmen im Revier der Barsche und merken sich nicht, dass sie schon 100mal einen auf den Deckel bekommen haben ;-) Nein, Spaß bei Seite, es kann unschön enden.

Hoffe, ich konnte dir schon ein wenig weiterhelfen.
Liebe Grüße
Naru

Ach ja und noch etwas: ich habe nur auf die Literzahl geachtet, aber da dein Boden ja kein so besonders großen Flächeninhalt hat, würden bei guter Einrichtung zwar 2 Paare gehen, denke ich, dann würde ich aber von übrigen Besatz für unten abraten.

Vielleicht noch ein Schwarmfisch für den oberen Bereich, Salmler dürften im Allgemeinen passen (kommt natürlich drauf an, WELCHE Salmler.)

Liebe Grüße

Geändert von magdeburger (17.01.2011 um 21:24 Uhr) Grund: Bitte auch mal den Ändernbutton benutzen
Naru ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.01.2011   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.01.2011, 19:41   #3
Basteltantes
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: düsseldorf
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!! Purpurprachtbuntbarsche sind sehr robust allerdings würde ich nur ein Paar nehmen sonst sitzen die restlichen Fische in einer Ecke wenn Nachwuchs angesagt ist. Bodenlebende Fische sind wirklich nicht zu empfehlen das gibt nur zoff....eine Höle (mit einem kleinen Stein auf dem sie Ableichen können) brauchen die auch sonst fangen sie an zu Buddeln am besten richtet man vor der Höle nen freien Platz ein (da gehts mit dem Nachwuchs zuerst hin) damit sie die Pflanzen nicht ausbuddeln...Vom Verhalten sind sie sehr intressant da das Weibchen ein sehr schönes Balzverhalten zeigt und sie ihre Brut eindrucksvoll verteidigen....
Basteltantes ist offline  
Alt 18.01.2011, 15:55   #4
Tina!
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke, das sind schonmal echt tolle Antworten!

Also ich wollte auch nur ein Paar PPPB halten ^^
Ich guck mal bei Google wegen der Salmler und frag' ggf. hier dann auch nochmal nach, ob die klar gehen würden

Zu den Welsen: Okay, dann wohl eher keine Panzis Aber okay
Dann vielleicht 'ne Alternative: Ohrgitterharnischwelse? In meinem früheren Becken (54l) und in dem Becken meiner Mutter waren/sind die auch gewesen, und ich habe den Eindruck, dass dies eher ruhige Fische sind, nicht so viel durch die Gegend wuseln. Könnte man die evt. mit den Barschen halten, oder würde das zu den gleichen Problemen kommen? :P

Gruß,
Tina!
Tina! ist offline  
Alt 18.01.2011, 20:21   #5
Naru
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ohrgitterharnischwelse müssten genau wie Antennenwelse (bei denen bin ich mich sicher!) eigentlich keine Probleme geben. Die sind ja auch nicht nur auf dem Boden. Ein kleines Grüppchen dürfte passen, aber genaueres können dir ja vielleicht auch andere sagen.

LG
Naru
Naru ist offline  
 

Stichworte
ppb, purpurprachtbarsch, purpurprachtbuntbarsch

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
diskussion rund ums ammoniak uja Archiv 2010 57 08.07.2010 17:53
Fragen rund ums Nanocube Lumpii. Archiv 2010 11 31.03.2010 02:15
Rund um den Skalar Jin Archiv 2009 3 02.11.2009 16:18
Chat rund um Regenbogenfische Raggy Archiv 2004 0 30.05.2004 14:55
2. Treff der Münchner und rund um München und und ;) moat Archiv 2004 77 11.02.2004 10:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.