zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2011, 20:18   #1
blumenfee
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Solingen
Beiträge: 179
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquascaping

Hallo liebe Aquafans,
möchte gerne mal von Euch wissen, nach welchen Vorbildern Ihr Eure Aquas gestaltet ? Oder macht Ihr es so aus dem Handgelenk ?
Oder schaut Ihr mal was ab bei anderen Aquascapern ?
Berichtet mal, wie Ihr das sieht !

Hier mal ein sehr schöner Link für erfahrene Pflanzenliebhaber:
http://www.aquatic-eden.com/2010/11/..._recent:eek::D
blumenfee ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.02.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.02.2011, 12:00   #2
Lipfl
Standard

Hey Barbara,

also Vorbilder hab ich keine. Aquascaping fasziniert mich aber auch immer mehr
Allerdings bin ich kein Freund von all zu künstlich kreierten Szenarien. Es gibt so einige Becken die mich echt faszinieren. An sich muss es aber auch relativ natürlich aussehen und vorallem auf Dauer machbar sein. Ich schau mir da vorallem was in Richtung Pflanzenauswahl bei den Profis ab. Der Rest kommt aus dem Handgelenk .Ich kann kaum erwarten ein neues Becken einzurechten, meine derzeitigen Lebensumstände ermöglichen mir allerdings nur mein derzeitiges Becken, leider

Beste Grüße,
Philipp
Lipfl ist offline  
Alt 15.02.2011, 12:21   #3
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich richte die Becken für die Fische ien, aus dem Bauch herraus, unter beachtung der Ansprüche.
Besondere Pläne mache ich da nicht. So das es für die Fische passt und wenn´s geht auch noch was für´s Auge.
magdeburger ist offline  
Alt 15.02.2011, 12:35   #4
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.245
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re

Mahlzeit,

ich für meinen Teil finde Pflanzenbecken zu aufwendig.
Ständiges zurückschneiden, rumzupfen, düngen usw. ist nix für mich.
Lieber viel Holz wenige, anspruchslose Pflanzen, Laub und wenig Licht.
Zum anschauen find ich solche Aquascape-Becken echt gut.
heiko22091971 ist offline  
Alt 15.02.2011, 22:15   #5
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Barbara,

ich arbeite momentan schon in diese Richtung, wobei mein Vorsatz ist "Gut laufendes Pflanzenaquarium, das schön ausschaut und den Fischen noch genügend Platz lässt!". So richtig mit Aquascaping wird das bei mir nix - dazu fehlt mir zum Einen das Geld, zum Anderen die Geduld. Auch wenn ich die Dinger echt genial finde. Vermutlich geht es doch in Richtung altes holländisches Pflanzenbecken, das wohl nicht weniger pflegeintensiv sein wird...

Wobei ich mich eh noch tierisch zwischen den Bedeutungen von
- Naturaquaristik
- Aquascaping
- holl. Pflanzenbecken

verirre. Was steht jetzt wofür und wo ist der Unterschied? *grübel* Was sie wohl gemein haben dürften die Fische in erster Linie als Beiwerk sein - Hauptartist sind die Pflanzen und deren Anordnung?

Lieben Gruß!
Eva-Maria
firewitch ist offline  
Alt 15.02.2011, 23:04   #6
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich finde viele Aquascaping-Becken echt beeindruckend, v.a. wenn ich da an die Großen der Szene denke. Meines Erachtens sind die Becken von der Gestaltung her allerdings nur selten artgerecht aufgebaut und daher größtenteils ungeeignet für die Fischaquaristik.

Dennoch schaue ich mir gern Bilder an, auch wenn ich mir nur selten Anregungen aus der Bewegung hole. Ich setze da eher auf Wurzeldeko anstatt auf malerische Landschaften. Letztere gehören meiner Meinung nach eher in einen Bilderrahmen
Berlin42 ist offline  
Alt 16.02.2011, 17:37   #7
deine_mudda
 
Registriert seit: 27.06.2010
Ort: Althegnenberg
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Barbara

Ich habe meine Becken eigentlich immer frei nach Schnauze gestaltet.Beim Googeln bin ich auf Oliver Knott gestoßen .Seine Naturaquarien fand ich fazinierend .Mein viertes Becken habe ich, in Anlehnung an die Naturaquarien,eingerichtet.Zumindestens hab ich es versucht. Ich werde bald mal ein paar Bilder reinstellen

LG Helga
deine_mudda ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2011   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquascaping oggytown Archiv 2010 2 08.11.2010 22:08
Alternative zu Flu*al Edge? Aquascaping oggytown Archiv 2010 5 07.11.2010 17:31
Aquascaping - 12 Liter (Redfire) Fabianosch Nano-Becken 10 26.10.2010 01:47
Aquascaping contest 2009 Carter Archiv 2009 10 26.09.2009 13:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.