zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2011, 19:41   #1
om1kron
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Unbekannte Krankheit

Hallo,
Da ich bis jetzt noch fast keine Erfahrung mit Fischkrankheiten habe, wollte ich jetzt hier einmal nachfragen ob jemand vielleicht Rat weis.

Mein Bundbarschmänchen hat seit einigerzeit eine Entzündung am Maul.
Dies beobachte ich jetzt so seit ca. 2 Wochen. Dachte erst es wird ein wenig besser, wurde es aber nicht. Bin mir nicht sicher aber könnte Maulfäule sein. Hab einfach mal ein Bild daran gehängt. Fressen tut er noch und ich habe auch keine große Verhaltensänderung festgestellt. Vielleicht ist er ein klein wenig schäuer.

Bei meinem Bundbarschweibchen habe ich jetzt am Kopf kleine weiße Punkte festgestellt. Meine erste Vermutun lag bei Ichtyo. Aber auch hier bin ich mir nicht sicher und ich habe noch keinerlei Verhaltensänderung festgestellt.

Desweitern sind alle anderen Fische top Gesund und haben keinerlei Auffälligkeiten. Vielleicht weiß jemand etwas dazu, weil ich wollte jetzt nicht einfach anfangen Medikamente ins Wasser zu kippen. :-)

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Benny
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0555 (Large).jpg (32,6 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0545 (Large).jpg (67,5 KB, 36x aufgerufen)
om1kron ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.02.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.02.2011, 19:53   #2
ÆQUIDENS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Leider sind die Bilder nicht wirklich scharf und wenns mich nicht täuscht sind die Scheiben auch voller Grünalgenpunkte. Könntest da mal versuche, die Scheiben zu säubern und die Fotos klarer hinzubekommen?

Meine Vermutung liegt derzeit bei:
- Männchen bakterielle Infektion. Dies kann durch scharfkantige Deko oder Bodengrund kommen, wenn sie bei der Balz alles putzen oder durch Maulzerren. Hier würde ich mehrere große Wasserwechsel machen um die Keimdichte zu senken und Seemandelbaumblätter sowie Erlenzapfen hinzufügen. Dann mal alles gut beobachten. Wenn es besser wird, die Behandlung so fortsetzen. Wirds nicht besser oder sogar schlimmer, dann nochmal hier melden.
- Beim Weibchen ist es sehr schwer zu beurteilen, könnte aber evtl. Lochkrankheit sein. Google mal danach und vergleiche.

Ansonsten wären Wasserwerte, Beckengröße, Wasserwechselmengen und weiterer Besatz interessant.
 
Alt 02.03.2011, 16:33   #3
Schoko_Coke
 
Registriert seit: 26.12.2009
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
bei dem Weibchen könnte es wirklich die Lochkrankheit sein, am Anfang entsteht ein weißer Punkt wenn der weg ist entsteht an dieser Stelle ein kleines Loch das dann größer wird. Wenn es die Lochkrankheit ist solltest du vielleicht auf Flagelatten behandeln, beobachte mal den Kont ob er weißlich und fadig ist. Für die Behandlung kannst du z.B. von Sera Flagellol benutzen. Dann solltest du viele kleine Wasserwechsel machen und sehr abwechslungsreich füttern mit z.B. Artemia Mückenlarfen Granulat und was es noch so gibt. Zusätzlich braucht der Fisch viele Vitamine z.B. Sera Fishtamin und wie gesagt wasserwechseln, wasserwechseln, wasserwechseln. Dann kannst du noch die Temperatur etwas erhöhen in deinem Aquarium, aber erst wenn du die behandlung mit Flagellol abgeschlossen hast. Bis man allerdings eine Besserung der Krankheit erkennt dauert es etwas. Mein Diskus hat das Ganze gerade hinter sich
Liebe Grüße
Anna
Schoko_Coke ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.03.2011   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
ichtyo, maulfäule

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unbekannte Krankheit und zwei tote Mollys Simonola Archiv 2010 8 28.08.2010 19:49
unbekannte krankheit corv4 Archiv 2008 12 16.07.2008 06:19
unbekannte aq-pfl., wer kennt sie little snoopy Archiv 2003 9 11.07.2003 14:23
Unbekannte Schwimmobjekte kerstinmaier Archiv 2002 1 30.06.2002 19:06
Hat mein Black-Molly eine mir unbekannte Krankheit ??? Damian Archiv 2002 15 17.01.2002 14:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.