zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2011, 18:24   #1
sasi94
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welcher Beifisch????

Hallo an alle,

habe da mal eine Frage an euch.
Und zwar bin ich auf der Suche nach einem neuen Fischpärchen - oder trio,was ein kleiner Blickfang im AQ ist.
Momentan habe ich noch ein Trio Prachtkärpflinge "Kap Lopez" in meinem Becken schwimmen.Sind ja eigentlich echt wunderschön.
Allerdings kommen die nächste Woche weg,da sie meinen weiteren Besatz regelrecht angreifen und manchen Fischen durch sie sogar ein Auge fehlt .

So nun zu den Daten die ihr wissen solltet:

Größe des Beckens: 120l (80cm)
Besatz: 10 Neons,5 Keilfleckbarben,Antennenwelse(Elterntiere+unzählba re Jungfische),1 Pferdekopfschmerle und 3 Zwergpanzerwelse.
Temperatur: 26°C
Werte: Muss ich noch messen.Werte folgen bald.

So nun nochmal zu meiner Frage: Gibt es Fische die man im Pärchen oder Trio hält,welche zu meinem Besatz und Beckengröße passsen würden????

Freue mich auf Antworten.

Lg Sasi
sasi94 ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.03.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.03.2011, 22:04   #2
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ganz ehrlich, erst mal den vorhandene besatz optimieren.

antennenwelse abgeben (die unzählingen junge), die keilfleckbärblinge, die zwergpanzerwelse zu adäquaten gruppenstärken aufstocken.
für die schmerle ist das becken zu klein

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 08.03.2011, 22:23   #3
Tetraodon08
Standard

Hallo,

stimme pry zu.
Erst den vorhandenen Besatz optimieren.
Als Blickfang wäre doch ein größerer Schwarm Neons sehr gut geeignet.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 09.03.2011, 16:13   #4
sasi94
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

@pry: dass die Pferdekopfschmerle zu groß für das Becken ist weiß ich selbst.
Allerdings lässt diese sich nicht aus dem Becken raus fangen,da sie generell nur im Kies versteckt ist.
Die kleinen Antennenwelse werden ja abgegeben,aber erst sobald sie eine gewisse Abgabegröße erreicht haben.Habe mal versucht so Miniwelse in ein Becken mit anderen Werten zu stecken....Leider fehlgeschlagen.
Sehe allerdings kein Problem mit den beiden großen Antennenwelsen.
In der Größe in der die beiden jetzt sind ist das Becken nicht zu klein.
Werden sie größer,kommen sie natürlich in ein geeignetes Becken zu einem Verwandten.
Die Keilfleckbarben könnten noch etwas aufgetockt werden,ok.
Die Zwerpanzerwelse waren mal mehr,allerdings sind die anderen leider verstorben.Mal schauen,da man die bei uns hier leider ziemlich schwer bekommt.
Musste ewig nach ihnen suchen.

@Tetraodon08: Ja natürlich wäre das auch ne Möglichkeit,allerdings hätte ich lieber einen Pärchen-oder Triofisch,da ich nicht möchte dass mein Becken zu voll wird.Wenn ich die Keilflecken noch aufstocke und Neons auch noch dann wird das bisschen zu viel finde ich.
Auf Dauer kommt mal noch ein 1m AQ her,aber noch konnte ich meine Eltern nicht überreden.

Noch andere Vorschläge????

Lg Sasi
sasi94 ist offline  
Alt 10.03.2011, 00:22   #5
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo


von den großen welsen war auch icht die rede, deswegen hab ich in klammern geschrieben die jungtiere. allerding solltest du evtl überlegen, ob du net das männchen der antennis abgeben möchtest und lieber noch ein weibchen nimmst, wegen der nachwuchsgeschichte.. da sind antennis genauso schlimm wie lemminge^^ (natürlich nur, wenn der nachwuchs zuviel wird und du keine weiteren haben möchtest

mit der scmerle kannst dir ja mittelfristig was überlegen

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:03   #6
sasi94
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

achso,dann hatte ich das i-wie falsch verstanden.
Dachte du meinst die großen sollen raus.
Ja ich warte jetzt mal ab wie viele durchkommen.
Beim letzten Wurf überlebte nur einer der kleinen und das geht ja noch.
Wenns zu viel wird kommt natürlich einer der Welse raus.

Mit der Schmerle muss ich jetzt hald mal noch schauen.

Lg Sasi
sasi94 ist offline  
Alt 15.04.2011, 14:34   #7
sasi94
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Prachtkärpflinge sind raus und in in meinem Aquarium schwimmen jetzt ein Pärchen rote Honigguramis :-)
Scheinen sich alle ziemlich wohl zu fühlen.

Thema kann also geschlossen werden!
sasi94 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.04.2011   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pelvicachromis pulcher - Guter Beifisch für Diskus? big-daddy Archiv 2004 14 17.02.2004 10:17
Beifisch für Tüpfelbuntbarsch gesucht Daniel S Archiv 2004 3 01.02.2004 18:33
Beifisch für H. formosa gesucht Sebastian11 Archiv 2003 1 25.11.2003 11:28
Beifisch zu Diskus [JuxAdmin]Plus Archiv 2002 13 11.11.2002 12:44
Diskus als Beifisch Martin K. Archiv 2001 17 30.12.2001 21:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.