zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2011, 18:11   #1
Andrea65
 
Registriert seit: 27.02.2011
Ort: Domersleben
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welse

Hallo,
mir hat mal jemand erzählt, das Welse sich der größe vom AQ anpassen.
Nun meine Frage: Stimmt das oder hat die Person keine Ahnung? Welche und wieviele Welse kann ich in ein AQ mit den Maßen 100x40x40 einsetzen. Bitte deutsche Bezeichnung.
Danke im voraus
Andrea65 ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.03.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.03.2011, 18:16   #2
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Diese Aussage ist Absoluter Quatsch. Fische passen sich nicht der Grösse des Aquariums an, vielmehr kommt es zu Kümmerwuchs der Tiere. Es kommt drauf an, was für Welse Du in dem Becken halten möchtest. Da gäbe es die Ancistrus-Antennenwels / Panzerwelse-Cory´s / Ohrgitterharnischwelse und und und.
Gruss Andi
h-andi ist offline  
Alt 09.03.2011, 18:18   #3
Fischli*
 
Registriert seit: 05.02.2011
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HAllo,
also so viel ich weiß, ist dass zum teil richtig. WEnn du einen großwerdeneden wels zB den WArbenschilderwels der bis zu 50 cm groß wird, mit 10 cm kaufst und in ein 60l AQ setzt wird der auch nicht mehr viel wachsen. Aber das ist meiner meinung nach tieraqualerei und müsste bestraft werden. Also ist das keine gute idee einen wels der noch groß werden sollte in ein winziges AQ zu setzen auch wenn er dann aufhört zu wachsen.!!!!

Ups, hanna-andi war schneller als ich. Aber das wollte ich imprenzierp auch damit sagen.

Geändert von DarkPanther (09.03.2011 um 18:26 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt - Es gibt einen ÄNDERN-Button
Fischli* ist offline  
Alt 09.03.2011, 18:40   #4
Andrea65
 
Registriert seit: 27.02.2011
Ort: Domersleben
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welse

hallo,
ich danke euch. Ihr habt mir weiter geholfen.
Lg Andrea
Andrea65 ist offline  
Alt 09.03.2011, 18:53   #5
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Zu der Besatzstärke nochmals kurz, Panzerwelse und Ohrgitterharnischwelse sind Gruppentiere und sollten ab 6 Tieren aufwärts gehalten werden. Bei den Antennenwelsen ist das so eine Sache, entweder Einzeltier oder 2 gleiche Geschlechter, denn wenn da Nachwuchs kommt ( Pärchen ), wirds sehr schnell voll und Du weisst nicht mehr wohin damit.
Ich vermute aber stark dass Du Anfänger bist, von daher würde Ich die Ohrgitterharnischwelse einem Anfänger nicht für den Erstbesatz Empfehlen, das Becken sollte da schon eine ganze Weile eingelaufen sein, wegem Algenwuchs usw. ), da gerade diese Tiere etwas Heikel sind. Panzerwelse wären wohl die robustere Alternative.
Gruss Andi

Geändert von h-andi (09.03.2011 um 22:25 Uhr)
h-andi ist offline  
Alt 09.03.2011, 22:23   #6
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.179
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi fischli,

könnte es nicht damit zu tun haben das manche Welse in Gefangenschaft gezüchtet sowieso nicht so groß werden wie in Natura? Also klein gezüchtet sind.
Zumindest wäre das ne Erklärung.
Jazzey
Jazzey_F ist offline  
Alt 09.03.2011, 22:30   #7
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jazzey_F Beitrag anzeigen
Hi fischli,

könnte es nicht damit zu tun haben das manche Welse in Gefangenschaft gezüchtet sowieso nicht so groß werden wie in Natura? Also klein gezüchtet sind.
Zumindest wäre das ne Erklärung.
Jazzey

Hi
Nein, das hat mit der Gefangenschaftszucht nichts zu tun. Aber, es wird nicht jeder Fisch gleich gross ( werden wir Menschen ja auch nicht ). Da müsstest Du dann schon andere Zuchtvarianten in erwägung ziehen, sprich z.B. gezielte Kreuzungen oder Eingriff in die Genetik.
Gruss Andi
h-andi ist offline  
Alt 09.03.2011, 22:37   #8
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.179
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
Hast auch recht. Da fällt mir ein...bei mir in der Gegend war ich gestern im Zoohandel. Der hat ja Welse da hauts euch die Augen raus. Ungelogen, der hatte Viecher die länger als mein Unterarm waren. Ich vermute sowas wie Wabenschilderwels etc. Aber soo schöne Tiere. Nur in extrem kleinen Becken. Der Nachteil in Zoohandlungen.

Jazzey
Jazzey_F ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.03.2011   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
welse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Welse HerrKolts Archiv 2009 2 02.03.2009 22:00
welse fili Archiv 2009 4 09.02.2009 21:00
LDA 16 Welse Robin Archiv 2008 13 23.11.2008 15:53
Welse Alexandra Archiv 2003 2 15.02.2003 19:00
Welse tot Roland S. Archiv 2002 8 10.02.2002 18:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.