zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2011, 18:56   #1
meinerwenigkeit
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Panzerwelsproblem (Krankheit)

Hallo,
habe ein Problem mit einem meiner Panzerwelse... Und hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

-wie man sehen kann hat er eine Flosse verloren, und die Stelle ist irgendwie weiß geworden.
könnte daß ein Pilz sein??
ist diese Krankheit ansteckend??
was kann ich machen??

Die Wasserwerte im Aqua. sind ok...

danke schonmal
meinerwenigkeit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF0655.jpg (41,4 KB, 35x aufgerufen)

Geändert von meinerwenigkeit (01.04.2011 um 19:00 Uhr) Grund: Mir ist noch was eingefallen.
meinerwenigkeit ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.04.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.04.2011, 19:06   #2
Slay
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: Bei Kassel
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, es kann sein das es Flossenfäule ist oder abgefressen von anderen Fischen... was hast du den sonst noch an Besatz ? Haben andere Fische auch anzeichen an den Flossen .... ?

Wasserwerte sind ok ? Nicht jedes Becken hat die selben werte oder braucht sie etc. also bitte mal angaben dazu machen und noch zum Becken etc.
Slay ist offline  
Alt 01.04.2011, 19:11   #3
meinerwenigkeit
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke erst mal Slay.

also; es sind noch vier andere Welse im Becken, auch Kampffische, und auch Keilpflegbärblinge... Und kein anderes Tier im AQ hat dieses Problem, sind alle gesund soweit ich sehen kann.

die Wasswerwerte sind:
PH: etwa 7
KH: etwa8
Nitrit: garnix
Wassertemp. bei 25,5c

-werden noch welche Wasserwerte gebrauch??

mfg
meinerwenigkeit
meinerwenigkeit ist offline  
Alt 01.04.2011, 20:15   #4
Slay
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: Bei Kassel
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, wenn mich nicht alles täuscht den is da nix bei was die Flosse so anfressen würde.... die Flossenfäule ist ansteckend ... du solltest sie also behandeln z.b. mit Exit, aber mal schauen ob heute abend noch andere vorschläge kommen.. wenn nicht besorg dir morgen was zum behandeln und beobachte deine anderen Fische.
Slay ist offline  
Alt 01.04.2011, 20:26   #5
meinerwenigkeit
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok, danke...
meinerwenigkeit ist offline  
Alt 01.04.2011, 23:29   #6
Annibee
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich würde auch auf Flossenfäule tippen.

WIe groß ist den dein Becken?
Und was sind das für Kampffische?

Liebe Grüße
Annibee ist offline  
Alt 02.04.2011, 10:53   #7
meinerwenigkeit
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
das Becken hat 54l..., und der Kampffisch ist ein Betta splendens (männchen.Zuchtform).

mfg
Magnos
meinerwenigkeit ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:41   #8
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Slay Beitrag anzeigen
behandeln z.b. mit Exit, aber mal schauen ob heute abend noch andere vorschläge kommen.. wenn nicht besorg dir morgen was zum behandeln und beobachte deine anderen Fische.
Moin.

Exit ist gegen Pünktchenkrankheiten. Nachzulesen hier:
http://www.eshalabs.eu/pages_duits/p...ts.html?zoom=2

Wenn, dann benötigt er das 2000. Wobei das kupfer enthält, welches für Welse und Garnelen unverträglich sein KANN.

Kampffische sollten einzeln mit ruhigen Welsen gehalten werden. Nachzulesen hier:
http://www.zierfischforum.info/einst...splendens.html

Beim Fisch selber bezweifle ich, dass die Flosse je wieder richtig nachwachsen wird. Die ist ja bis zum Stumpf weg.
Um den Pilz wieder weg zu bekommen kann man auch ein Seemandelbaumblatt oder Erlenzapfen zum becken geben. Dazu noch Wasser wechseln, um den Keimdruck zu lindern.

Geändert von DarkPanther (02.04.2011 um 22:45 Uhr)
DarkPanther ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.04.2011   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
panzerwelse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Panzerwelsproblem? ganandoor56 Archiv 2008 4 03.12.2008 15:34
Krankheit ??????? a.pitschi Archiv 2004 3 23.02.2004 12:51
Krankheit Sgt_LEO Archiv 2002 3 15.02.2002 03:15
Krankheit?? Günni Archiv 2002 6 11.01.2002 02:47
Krankheit, was ist es? JochenK Archiv 2001 6 20.12.2001 01:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:26 Uhr.