zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2011, 20:01   #1
Nathalieo
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dickes Antennenwelsweibchen

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich meines Antennenwelsweibchens:
Sie ist jetzt schon seit einiger Zeit ziemlich dick (so seit 3 Wochen oder so? Ich habs mir leider nicht genau gemerkt...).
Ich habe das dann direkt mal gegooglet und die ersten Sachen, die ich dazu fand, war, dass es sich dabei um einen Wels handeln kann, der bald Eier legt... Dadurch war ich erstmal beruhigt, da es mit zwei Männchen zusammenlebt. Nun hat sich diesbezüglich aber immer noch nichts getan und jetzt habe ich gerade im Internet auch ein paar Hinweise dazu gefunden, dass auch die Bauchwassersucht infrage käme.
Kennt sich jemand damit aus? Was muss man tun, um das zu behandeln?
Oder kommt doch die Möglichkeit infrage, dass das Weibchen nur "trächtig" ist? Wie lange wäre denn da der Zeitraum bis es die Eier ablegt?
Einen Wassertest habe ich übrigens auch schon gemacht und da waren alle Werte im guten Bereich. Den anderen Welsen und Fischen scheint es bestens zu gehen.

(Leider habe ich gerade keine Kamera, um ein Foto zu machen.)

Ich würde mich sehr über ein paar Ratschläge freuen!

Viele Grüße,
Annika
Nathalieo ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.04.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.04.2011, 20:08   #2
Lindemann
 
Registriert seit: 10.01.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Annika,

also ich fürchte, dass dein Antennenwels keinen Laichansatz hat.
Ich kann dir aus Erfahrung berichten, dass unsere Antennen im Abstand von weniger als 2 Wochen ablaichen. Und das inklusive Brutpflege des Männchens (in der Zeit hat er keinerlei Kontakt zum Weibchen). Das Balzverhalten unseres Pärchens nimmt dann so 2 Tage ein (er jagt sie durchs Becken, gemeinsames Putzen der Höhle) und dann legt sie die Eier ab.

Abgesehen davon kann man zwar erkennen, dass das Weibchen einen Laichansatz hat, aber sie ist jetzt nicht wirklich übermäßig dick.

Vielleicht kannst du ja bei Zeiten doch mal ein Foto einstellen.

LG,
Luzia
Lindemann ist offline  
Alt 02.04.2011, 13:11   #3
Nathalieo
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

vielen Dank. Dann werde ich ihn wohl mal besser heute rausfangen und umsetzen. Gibt es irgendein Medikament gegen Bauchwassersucht? Naja, man weiß ja jetzt nicht genau, was es ist, aber nach dem, was ich so gelesen habe, kommt das wohl am ehesten infrage.

Viele Grüße,
Annika
Nathalieo ist offline  
Alt 02.04.2011, 14:07   #4
Tetraodon08
Standard

Hallo,

anbei ein Link zum Thema Bauchwassersucht.

Aber es kann auch eine andere Ursache haben. Hast du Holz im Becken? Das brauchen sie für die Verdauung.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 02.04.2011, 19:47   #5
Blubbel
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 19
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey,

zu diesem thema gibts schon paar echt gute treads, gib doch einfach bei der suche "dick antennenwels" ein, bei manchen sind auch bilder bei, villeicht erkennst du bei einem ja das "krankheitsbild" von deinem weibchen wieder

vor kurzem gab es auch eienn tread zu einem dicken antennenwelsweibchen, welches zum schluss leider gestorben ist, da es nicht ablaichen konnte:S

Geändert von Blubbel (02.04.2011 um 19:48 Uhr) Grund: vergessen
Blubbel ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:50   #6
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.

Denkbar wäre auch, dass sie ein Laichproblem hat und die Eier nicht ablegen kann.
DarkPanther ist offline  
Alt 03.04.2011, 09:43   #7
Nathalieo
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antworten!
Also Holz hat sie auf jeden Fall drin. Eine sehr große Wurzel. Ich werde mir mal die Threads zur Bauchwassersucht durchlesen (habe allerdings auch schon einige dazu gelesen, es könnte wohl durchaus infrage kommen). Wie würde sich das denn bemerkbar machen, wenn sie ein Laichproblem hätte? Würde sie dann auch so aussehen, wie es bei einer Bauchwassersucht aussieht, sodass das leicht zu verwechseln wäre? Das werde ich auf jeden Fall gleich auch mal googlen.
Aber danke schon mal!

Viele Grüße,
Annika
Nathalieo ist offline  
Alt 03.04.2011, 10:10   #8
Blubbel
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 19
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

guten morgen,

ich finde diesen beitag leider nicht mehr, mit dem dicken antennenwels weibchen, welches nicht ablaichen konnte
vilelicht findest du es ja, da sind super bilder bei.
bei diesem tread, dachten viele auch, das es die bauchwassersucht sein könnte, es wurde innerhalb von 1-2 wochen immer dicker, hat sich aber ansonsten, wenn ich mich recht erinnere normal verhalten.
herausbekommen, das es ein laichproblem hatte, wurde erst als es tod war und der besitzer leicht auf den bauch drückte und die eier heraus kamen, das kann dir momentan also nicht wirklich helfen, tut mir leid

trotzdem erstmal alles gute
Blubbel ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.04.2011   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
antennenwels dicker bauch

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Antennenwelsweibchen RoterNeon Archiv 2003 2 23.03.2003 18:53
Antennenwelsweibchen Rutilus Archiv 2003 4 23.03.2003 17:12
Blaue Antennenwelsweibchen = Kampffische? Dudi Archiv 2002 3 05.11.2002 16:14
Mein Antennenwelsweibchen...(wieder mal) Nina Archiv 2002 5 09.04.2002 19:35
Mein Antennenwelsweibchen...grrrrhhhhh Nina Archiv 2002 13 22.03.2002 15:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:05 Uhr.