zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2011, 12:32   #1
sandy3768
 
Registriert seit: 01.02.2009
Ort: 52385 Nideggen
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Krebskenner gesucht!

Hallo Leute,
ich habe ein wichtiges Anliegen:
Gibt es jemanden hier im Forum der sich mit Krebsen sehr gut auskennt?
Der jenige müsste aus meiner näheren Umgebung sein und bereit sein, bei uns vorbei zu kommen.
Wir haben zwei Cherax destructor Krebse, die Männlich und Weiblich sein sollen.
Nach ihrem Verhalten jedoch, zweifeln wir daran.

Es wäre spitze wenn sich jemand finden würde, der uns diesen Gefallen tun würde.
Ein nettes Geschenk ist dem jenigen sicher!

LG Karoline
sandy3768 ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.04.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.04.2011, 09:21   #2
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.

Wie verhalten sie sich denn?
Wie zeichnet sich das Problem aus?
Gibt es vielleicht mal ein video??

Wer sich gut auskennt ist die memberin Ferrika. Ich weiß allerdings nich, ob sie aus deiner nähe kommt.
DarkPanther ist offline  
Alt 07.04.2011, 10:22   #3
Ferrika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

es gibt einfachere Mittel:

Krebs herausfangen, am Carapax festhalten und auf den Rücken drehen. Mit dem Daumen den Schwanzfächer aufklappen und fotografieren.

Oder Beispiele ansehen und selbst nachsehen.
 
Alt 07.04.2011, 19:59   #4
Red Angel
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Südbaden
Beiträge: 1.292
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo
Stimme Jutta da zu. Versuchen ein gutes Foto zu machen und es dann einstellen. Bei jüngeren Cherax sehe ich es selber auf dem Foto fast besser als in natura.
Gruß Jens
Red Angel ist offline  
Alt 08.04.2011, 08:47   #5
Maddogg
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Mainz
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Heyho,

da oben an sich schon alles beschrieben ist möchte ich nur mal wissen, wie du vom verhalten auf das Geschlecht schließen kannst. Ich kenne deine Krebse von Webersheim und kann bei den Destruktoren nicht wirklich einen Verhaltensunterschied sehen. Bei den Pekny, welche ich öfter vor der Nase habe würde ich sagen, das Männchen ist schüchterner, weniger aktiv im Becken unterwegs. Die Weibchen sind sofern sie nicht gerade tragen recht wild.

Gruß

Markus
Maddogg ist offline  
Alt 08.04.2011, 20:10   #6
sandy3768
 
Registriert seit: 01.02.2009
Ort: 52385 Nideggen
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Leute,
der eine Krebs ist sehr ruhig und der andere sehr mobil.
Der ruhigere Krebs hat sich innerhalb ca. 3 Monaten schon 2 x gehäutet und hat jedesmal einige Gliedmaßen verloren.
Der mobilere Krebs hat sich noch nicht einmal gehäutet.

Wir haben nun mal ein Foto von einem Krebs machen können.
Nun sind wir gespannt auf Eure Antwort!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4329.jpg (51,6 KB, 47x aufgerufen)
sandy3768 ist offline  
Alt 08.04.2011, 20:59   #7
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 8 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

darf ichs mal versuchen ?? mal sehn ob ich richtig liege.. aber nach juttas vergelichsbildern würd ich auf ein männchen tippen

wie gesagt ist ein verscuh und ich möcht auch wissen ob ich richtig liege ??

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 09.04.2011, 08:09   #8
Ferrika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stimmt, Pry, das ist ein Männchen.

@Sandy

wie fütterst Du und welche Härte hast Du im Wasser?
 
Alt 09.04.2011, 11:05   #9
sandy3768
 
Registriert seit: 01.02.2009
Ort: 52385 Nideggen
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Ferrika Beitrag anzeigen
Stimmt, Pry, das ist ein Männchen.

@Sandy

wie fütterst Du und welche Härte hast Du im Wasser?

Hallo,
wir füttern jeden Tag die Fische und alle 2 Tage speziell die Krebse und Garnelen mit Krebs/Garnelenfutter.
Die Werte nach Streifentest:
GH: ca.10
KH: ca. 5-6
PH: ca.7
NO3 + NO2: 0
sandy3768 ist offline  
Alt 09.04.2011, 13:54   #10
Ferrika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Sandy,

ich hatte befürchtet, daß Du das schreibst.

Das Wasser ist für die Krebse eher zu weich. Das führt dazu, daß sie nach der Häutung gewisse Probleme mit dem Aushärten bekommen. Um das mal zu erklären:

Wenn ein Krebs auf die Häutung zugeht, stellt er einige Tage vorher das Fressen ein, um dem alten Panzer Platz (innen) zu verschaffen. Gleichzeitig entzieht er ihm alles an Kalzium, was er bekommen kann, um nach der Häutung den neuen Panzer aushärten zu können.

Nach der Häutung wird dieses entzogene Kalzium wieder in den Panzer geführt und gleichzeitig Kalzium aus dem Wasser gezogen. Das geht aber nur bei einer Härte >10 dGH. Wenn dies nicht gegeben ist, muß der Krebs sich das fehlende Kalzium aus der Nahrung holen.

So, jetzt fütterst Du nur Krebsfutter. Das ist erfahrungsgemäß zu einseitig, weil viele Hersteller immer noch der Mähr glauben, daß Krebse nicht zu viel Protein bekommen dürfen. Dies ist aber stark abhängig von der Umgebung, sprich, der Wasserhärte und den beinhaltenden Salzen. Das führt dann leicht dazu, daß Krebse bei der Häutung Gliedmaßen verlieren.

Du solltest Deinen Krebsen, da sie eh schon mit Fischen zusammen sitzen, mehr Frostfutter gönnen. An den Tagen, wenn Du die Krebse speziell fütterst, biete Grünzeug an. Löwenzahn, Vogelmiere, Sauerampfer, Kohl, Spinat... die ganze Palette. Obst mögen sie auch gern.

Krebse wissen sehr genau, was ihr Körper benötigt. Wenn sie kein Fleisch brauchen, lassen sie es liegen. Dann werden die Fische das fressen. Wenn Du ihnen ausreichend Proteine und Grünzeug anbietest, wird die nächste Häutung... oder zumindest die übernächste, ohne Gliedmaßenverlust ablaufen. Und der bisher noch nicht gehäutete Krebs wird sein Wachstum wieder in den Griff bekommen und nicht mehr hinter dem anderen herhinken. Wenn der Abstand zu groß wird, wird er irgendwann als Futter für den großen enden.

Ich hoffe, Du hast zumindest trockenes Laub im Aquarium?
 
Sponsor Mitteilung 09.04.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
geschlechter, krebse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L46 gesucht ! Jens_KR Archiv 2004 0 03.05.2004 14:06
AQ gesucht andy1 Archiv 2004 2 25.04.2004 20:40
Name gesucht!!! U-Boot Archiv 2004 48 24.04.2004 21:17
Aquarienbauer gesucht !!!! Sebastian Dörr Archiv 2004 13 13.04.2004 20:07
100*40*40 gesucht! *Platy* Archiv 2004 5 12.03.2004 15:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.