zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2011, 12:08   #11
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Kampffischfreund

Mein Wunschbesatz wäre:

2 Goldapfelschnecken / 10 Red Fires (die ich ja alle schon habe) / Glühlichtsalmler bzw. Feuertetras

Obwohl ich gerade am überlegen bin, ob Honigguramis nicht auch passen würden.
Da Honigguramis etwas größer als Salmler werden, fressen sie dann nicht Garnelen ???
xxPlatyxx ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.05.2011   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.05.2011, 12:36   #12
Kampffisch-Freund
Standard

Hi

Ne, das tun sie nicht!

Also dann überdenk nochmal deinen Besatz...

Gute Nacht!
Kampffisch-Freund ist offline  
Alt 29.05.2011, 12:41   #13
ÆQUIDENS
Standard

Zitat:
Zitat von Kampffisch-Freund Beitrag anzeigen
Hi

Ich hab auch 1/2 Betta Splendens Crowntail in 60l. Klappt wunderbar.
Krebse und Garneln vertragen sich nicht, das hab ich mal in nem Buch gelesen.
Stimmt also nicht... Sorry!

Dennoch würd ich Krebse weglassen. xxPlatyxx möchte ja sowie so keine.

Ich empfehle dir 6 Zwergpanzerwelse und 10 Salmler oder halt wie schon gesagt Labyrinther. N' Pärchen Honigguramis wär doch schick!
Sorry, aber wie gestern oder so schon geschrieben muß nicht alles stimmen, was man liest. Eigene Erfahrungen mit zugleich gleichen Erfahrungen anderer Aquarianer sind da viel hilfreicher.

Zum Betta splendens. Nur weil es in einem von 50 Fällen (jetzt noch) gut geht, muß es nicht zwangsläufig richtig sein. Zudem ist die Problematik der Vergesellschaftung wesentlich höher als daß es wirklich auf Dauer gut geht.

Aber berate ruhig nur weiter so wie bisher. Ich halte mich raus, denn ich hab es wirklich satt, ständig auf Fehler und Unwissenheiten drauf aufmerksam zu machen. Jeder sammelt so seine Erfahrungen. Schlechte Erfahrungen aufgrund schlechter Beratungen gehen dann leider zum Leid der Tiere aus.


@Platy: Schau dich mal bei www.aquarium-guide.de usw. um. Poste dann was dir gefallen würde und man kann drüber sprechen, was machbar ist.
ÆQUIDENS ist offline  
Alt 29.05.2011, 12:42   #14
CJS
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Labyrinther und Zwerggarnelen würd ich nochmal überdenken. Das ist mehr eine Lotterie. Meine Betta haben die zum Fressen gern (ich züchte Zwergarnelen extra als Futtertiere^^)

Gruß Christian
CJS ist offline  
Alt 29.05.2011, 12:55   #15
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ EQUIDENS

Ich gucke mich schon die ganze Zeit im Aquariumguide um ^^
Gefallen würden mir:

Feuertetras (da bräuchte ich Erlenzäpfchen wegen dem pH)
Glühlichtsalmler
Honigguramis
ZwergFaFis
xxPlatyxx ist offline  
Alt 29.05.2011, 13:14   #16
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi xxPlatyxx,

dein Ausgangsposting ist gar nicht so lange her,da würdest Du gerne Welse,Salmer,Barben haben und jetzt schwenkst DU in eine ganz andere Richtung...,was willst Du denn jetzt?
Nemo68 ist offline  
Alt 29.05.2011, 13:14   #17
ÆQUIDENS
Standard

Feuertetras mögens in der Tat etwas weicher und saurer <7,0
Hier kann man mit vielen Dingen jedoch nachhelfen z.B. mit Erlenzapfen (Sud ist etwas effektiver), Laub (auch hier ist Sud sehr effektiv), destilliertes Wasser, Torf / Torfkanone usw. Auch Wurzelholz senkt meist ein wenig. Allerdings laugen sich die Naturprodukte auch aus, weshalb man die Wasserwerte immer im Auge behalten sollte, wenn man an ihnen schraubt.
Von den Feuertetras könntest durchaus 15 Tiere in das Becken packen, da sie nicht sehr groß werden. Bei der Fütterung mußt halt drauf achten, daß es entsprechend klein genug ist.

Die Glühlichtsalmler vertragen zwar auch höhere Werte, bevorzugen dennoch weicheres, saures Wasser. Erst dann zeigen sie ihre schönen weißen Flossenspitzen / Flossenränder. Auch sollte für sie das Becken nicht zu hell stehen, da sonst ihre Färbung nicht wirklich gut zur Geltung kommt. Wenn du dich für diese entscheidest, könntest 10-12 Tiere einsetzen.

Honigguramis und Zwergfadenfische sind auch sehr schöne und interessante Tiere. Allerdings kann bei denen schon mal die ein oder andere Garnele verschwinden. Weitere Freiwasserfische würde ich hier dann aber nicht mehr empfehlen, da sonst nicht genügend Raum vorhanden ist. Bei einer 30 cm Beckenhöhe abzüglich noch Bodengrund, Deko, nicht ganz gefüllt usw. kann man dann nicht mehr in Oberfläche, Mitte und Unten unterscheiden. Auch wenn hier die meisten Arten höhere Wasserwerte vertragen, so sollten weiche / saure bis neutrale Werte angestrebt werden. Je nach Art kannst hier ein Pärchen oder einen Harem einsetzen.
Sehr schön sind auch Trichopsis pumila. Dieser kann man gut in der Gruppe ab 5 Tiere halten und sind auch nicht so empfindlich.
ÆQUIDENS ist offline  
Alt 29.05.2011, 13:33   #18
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Maroni2503

Ich möchte auch Salmler nur Kampffischfreund hat mir erzählt, dass man auch FaFis einsetzen kann. Ich habe immernoch keine Ahnung was für eine Fischart ich nehmen soll ;(
Hat jemand Erfahrung vom Zusammenleben zwischen Garnelen und Honigguramis bzw. ZwergFaFis ???
xxPlatyxx ist offline  
Alt 29.05.2011, 13:48   #19
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,

leider ist es so,das immer viel erzählt und geschrieben wird,ob dein Ausgangsposting aber wirklich gelesen worden ist,das bezweifle ich an manchen Besatzvorschlag.
Also,ich gehe jetzt auf dein Ausgangspost ein.
Bei deiner Beckengröße würden sich sicherlich Zwergpanzerwelse oder auch Pandapanzerwelse passen.
Auch die Oto`s würden passen,allerdings dürften die in einem gut eingefahrenen Becken gepflegt werden,denn das sind Nahrungsspezialisten,die sich von Aufwuchs ernähren und sonst Gefahr laufen,in einem frischen Becken zu verhungern.
Da Dir die Glühlichtsalmer gefallen,nimm die doch einfach,sollte schon gut gehen und die Garnelen dürften nicht als Leckerbissen angesehen werden.
Eine geeignete Barbenart würde mir persönlich nicht einfallen,die sollten alle zu schwimmfreudig für dein Becken sein.
Dann eher eine Bärblingsart,gehört ja wohl auch zu den "Barbenartigen",da würde mir halt sofort der Keilfleckbärbling einfallen.
Letztendlich würde ich allerdings nur einen Schwarmfisch pflegen,finde ich persönlich harmonischer.
Nemo68 ist offline  
Alt 29.05.2011, 14:08   #20
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Maroni2503

Mit Barben meinte ich auch Bärblinge ^^

Die Keilflecke sind auch nicht schlecht, ich finde Keilfleckbärblinge und Glühlichtsalmler beide gleich schön, also gucke ich mal welche billiger sind
xxPlatyxx ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.05.2011   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
apfelschnecke gelb, garnele

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz für 54l-AQ mkeyhani Archiv 2010 14 21.02.2010 14:13
Besatz, die 99 Vitamin Archiv 2003 4 17.05.2003 22:14
besatz Nina Archiv 2003 25 10.02.2003 14:14
50l Besatz? Stan Archiv 2003 14 10.02.2003 07:46
Besatz für ca. pH 7,5 und KH 14 ??? GZS Archiv 2003 11 05.02.2003 08:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.