zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2011, 19:49   #1
kiki123
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ausgewachsener wels unnütz?

hallo aquafreunde,
ich habe heute von bekannten gehört, dass ausgewachsene welse (ca.9 cm welse) nicht mehr für das aq nützlich sind, sondern es nurnoch belasten, da sie dann nur nich "ausscheiden" und nichtmehr "putzen". dies klang für mich sehr merkwürdig, da solche fische ja oftmals sehr alt werden können...
weiß jemand ob diese behauptung nun tatsächlich stimmt?

lg kiki
kiki123 ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.06.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.06.2011, 19:59   #2
M.Thieme
 
Registriert seit: 16.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
was ist denn das für ein Unfug ? Ich besetze mein AQ doch danach ob ein Fisch nützlich ist oder nicht. Also meine Antennenwelse sind mittlerweile 5 Jahre alt und z.T. 14 cm lang und klappern immernoch das Unterholz und die Scheiben nach evtl. Algen ab.

Grüße Micha
M.Thieme ist offline  
Alt 26.06.2011, 20:11   #3
Michabuaka
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Quakenbrück in Niedersachsen
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,
schließe mich an auf sowas brauchst du nicht hören gewiss haben manche Fische manchen Nutzen und andere eher weniger aber wenn als einzigstes diese Fische benutzt werden um Probleme zu beheben die oftmals den Haltern zuzuschreiben sind werden die Probleme definitiv an der Falschen Wurzel angepackt. Beispiel:

Ich hatte mal eine Schneckenplage, früher dachte ich das es Sinn macht einen Kugelfisch von einem Bekannten auszuleihen um die zu Tilgen. Hat auch geklappt aber eben nur auf kurze Zeit.

Wenn jemand mächtig viele Algen im Aquarium hat kann er natürlich 400 Welse reinsetzen nur ist es höchst unwahrscheinlich das das Problem dadurch gelöst wird. Die Welse werden normale Algen nur bedingt anrühren wenn es nebenher leckere Amazonas etc gibt die jedoch als schnellwachsende Pflanze den Algen einen Teil der Grundlage des Wachstums nimmt. Also löscht man Feuer mit Benzin.

Nein man sollte sich seine Haustiere nicht nach Nutzen sortieren. Denn wie man sagt sind es ja Haustiere und keine Nutztiere.

Gruß

Micha
Michabuaka ist offline  
Alt 26.06.2011, 20:26   #4
Lucy17
 
Registriert seit: 31.01.2010
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
das ist ja totaler Mist! Wer hat dir das denn erzählt!? meinst du mit Wels den antennenwels? wels ist nämlich überhaupt nicht gleich Wels! Es ist der allergrößte Unfug Fische nur für einen bestimmten Zweck einzusetzen. Es stimmt schon, dass antennenwelse im Alter immer weniger algen essen, aber dazu sollte man sie auch nicht halten! Meine Antennenwelsdame ist ca. 12cm groß und isst immer noch ein paar Algen. Wenn du gerne Tiere haben möchtest, die Algen fressen, kannst du dir eine gruppe Garnelen einsetzen oder auch bestimmte Schneckenarten, die essen die ganze Zeit sehr fleißig Algen. Zu den Ausscheidungen: es stimmt schon, dass da einiges zusammenkommt, aber das ist völlig normal, bei so einem großen Fisch!
ps: ein Antennenwels ist mit 9cm i.d.R. noch nicht ausgewachsen
mfg Lucy
Lucy17 ist offline  
Alt 26.06.2011, 20:32   #5
kiki123
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi leute,
vielen dank für eure antworten, es war nun wirklich nicht so gemeint, dass ich den wels nur wegen seinem nutzen halte, ich finde diese art von fisch sehr faszinierend und ich find es einfach nur putzig wenn sie da so an der scheibe rumbaumeln... aber ich wollte es trozdem nur mal wissen, nur für die allgemeinbildung... aber vielen vielen dank für die schnellen antworten.
lg kiki ( die ihre welse echt sehr lieb hat)
kiki123 ist offline  
Alt 26.06.2011, 20:56   #6
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Solche Aussagen sind Quatsch. Dann belastet ja jeder Fisch nur das Becken noch ! Da man Fische als Nutzfische im Aquarium eigentlich nicht hält. Fakt ist aber, dass Antennenwelse im Jugendstadium mehr Algen raspeln als im Alter.
Gruss Andi
h-andi ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.06.2011   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
welse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer bin ich? (Wels) Fischfanat Archiv 2010 6 21.01.2010 19:54
Was ist das für ein Wels? katharinchen.87 Archiv 2010 5 21.01.2010 10:47
was ist das für ein wels? sixs Archiv 2003 4 21.10.2003 22:14
Was für ein Wels ist das? sk.sina Archiv 2003 8 19.07.2003 12:52
Glasgarnele und ausgewachsener Kammdornwels? Thorsten1987de Archiv 2002 2 09.08.2002 12:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.