zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2011, 17:04   #1
aquamika
 
Registriert seit: 24.05.2011
Ort: Schönbek (nähe Kiel)
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard "Entenflott" im Aquarium?

hallo

Ich habe mich heute mal wieder ein bisschen um unseren Gartenteich gekümmert und dabei ein paar Ableger Kleine Wasserlinsen gefunden.
Jetzt frage ich mich natürlich, ob man vielleicht ein paar Pflanzen auch im Aquarium halten könne.
Der lateinische Name ist Lemna minor L. , doch ich habe ein wenig bedenken, weil oft gesagt wird, dass sie sich im übermaß vermehren und dann kein Licht ins Aquarium kommt.
Was meint ihr, oder hat schon vielleicht jemand erfahrung mit dem Flott gemacht?
Mein becken: http://www.zierfischforum.info/becke...rium-375l.html
hoffe auf Antworten.

gruß
Mika
aquamika ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.06.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.06.2011, 17:44   #2
rio
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: pdm
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
also ich würde das zeugs nicht unbedingt mit *mutwillen einbringen.
das wird man nie wieder los.
lieber büschelfarn oder sowas,das kann man noch besser unter kontrolle halten.
wenns dir nichts ausmacht ,wenn man beim hantieren im becken immer und überall diese wasserlinsen zu kleben hat ,und alle woche mal n halben eimer davon abschöpft ,dann immer rein damit.
rio ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:51   #3
aquamika
 
Registriert seit: 24.05.2011
Ort: Schönbek (nähe Kiel)
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

ok, ich glaub ich lass lieber die Finger von den Linsen.
Ich dachte nur, dass die linsen vielleicht eine Alternative zu den doch etwas teureren Wasserpflanzen aus dem Fachhandel sind, doch ich habe mich glaub ich getäuscht.
Trotzdem danke an Rio für die schnelle Antwort.

Grüße
Mika
aquamika ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:53   #4
Cyano
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mika,

natürlich können Wasserlinsen ins Aquarium.
Sie zehren überschüssige Nährstoffe auf, geben den Fischen (oder sonstigen Bewohnern) Deckung und sehen, meiner Meinung nach, auch gut aus.

Allerdings musst du drauf gefasst sein, dass sie sich heftig vermehren.
In dem Fall ist regelmäßiges absammeln oder abschöpfen angesagt, weil am Ende wiklich nicht mehr viel Licht am Boden ankommt.
Außerdem kleben sie dir bei jedem Hantieren im Becken an Händen und Armen

Da gilt es Vor- und Nachteile gut abzuwägen

Gruß
Thomas

upps, da war Rio schneller...

Geändert von Cyano (27.06.2011 um 17:56 Uhr)
Cyano ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:54   #5
rio
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: pdm
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

ich hatte mir mal in der bucht so weiss garnicht 20? kleine büschelfarne geholt für mit versand 3 euro.(jetzt muss ich sie schon entsorgen ) im enteffekt kleben die aber genauso überall^^...
ein besuch im botaniischen garten ist auch immer ein versuch wert .



Geändert von rio (27.06.2011 um 17:58 Uhr)
rio ist offline  
Alt 28.06.2011, 14:26   #6
Wasserpanscherin
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Kreis ROW
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mika !

Also ich habe auch Wasserlinsen auf/in meinem Becken und finde das garnicht schlimm.
Gut, dass mit dem an-einem-kleben stimmt schon, aber es kommt ja auch darauf an, wieviele man hat.
Ich schöpfe alle 14 Tage die meisten ab und da hält sich die Vermehrung in grenzen.
Und es sieht auch hübsch aus, finde ich, wenn sie so im Kreis auf der Oberfläche trudeln...
Wasserpanscherin ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.06.2011   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
entenflott, kleine, linse, schwimmpflanze, wasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neueingerichtetes Aquarium schneller besetzen mit Hilfe von "altem" Wasser? dermerier Archiv 2010 23 17.10.2010 18:37
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 21:34
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15
Tier-Bild-Artikel "5 Schritte zum eigenen Aquarium" Margot Archiv 2002 5 13.05.2002 14:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.