zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2011, 15:31   #1
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wie lang ist der "dennerle Nano-Mulmsauger"?

Hi Leute;
Meine Frage ist ja eigentlich ganz einfach: Wie lang ist der dennerle Nano-Mulmsauger? Ich mein dabei nicht, die Schlauchlänge, sondern die Länge von dem Teil, dass man ins Wasser hält. Also vom Griff zu unteren Ende Saugers.
Dennerle gibt nämlich bei dem keine Abmessungen oder Längenangaben an und ich bin am überlegen, mir den für mein 54l Sulawesi-becken zuzulegen. Ist der dafür zu klein? Dennerle schreibt ja, dass er für Aquarien von 10-40l zu verwenden sei. Von 40 zu 54l macht aber die Höhe des Aquarium fast keinen Unterschied. Wollte nur nochmal nachfragen. Wär super, wenn den jemand kurz nachmessen könnte, wenn er ihn zu Hause hat.
Grüße und Danke für die Mühen (falls ihr sie euch macht )
Wolfgang
Woifgnag ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.07.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.07.2011, 14:05   #2
StefanGl
 
Registriert seit: 06.03.2010
Ort: Radeberg
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ca. 30cm ist das Rohr. Durchmesser innen 14mm. (Mein becken ist 35cm tief, also für dein Becken eigentlich auch geeignet) Habe das Gerät auch, ging am anfang ganz gut, aber nach der Zeit klemmte immer der Pumpenmechanismus. Nutze das jetzt immer ohne der Pumpe. (Ist auch immer mehr aufwand gewessen die Pumpe zu reinigen als wie Mulm zu saugen) Ansonsten für mein Nanobecken sehr gut, da es relativ langsam abfliest als wie mit so einen Riesensauger. Ich schätze etwa 1l pro Minute ist der Durchfluss.
StefanGl ist offline  
Alt 03.07.2011, 14:29   #3
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi;
Danke für die Antwort. 30cm sollten reichen.
Ist irgendwie schon doof, dass dennerle dazu keine Angaben macht.
Grüße
Wolfgang
Woifgnag ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.07.2011   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dennerle Flipper: Blasen bleiben im "Dach" hängen! Kulturchaotin Archiv 2011 16 06.06.2011 16:35
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 21:34
Besatz für "Nano" Becken moonlight Archiv 2009 1 11.01.2009 10:53
Dennerle-Flipper "undicht" ? Eclipse Archiv 2004 3 07.06.2004 13:18
"Lepidurus apus" in der Pfütze (Achtung lang) Stefan Archiv 2002 0 24.05.2002 08:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:42 Uhr.