zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2011, 01:31   #1
Corydoras27
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Denn*** oder J** Eckfilter für 54 Liter Becken

Hallo,

bislang habe ich einen Eh*** Filter in meinem 54 Liter Becken mit dem ich immer sehr zufrieden war. Seid ich meine Große Deko entnommen habe und die Pflazen ein wenig versetzt habe pustet mir der Filter die Pflanzen ganz schön weg.

Jetzt wollte ich mir einen Eckfilter mit Ausflussrohr zulegen um den Wasserfluss noch mehr in die Breite zu treiben und ein wenig Platz im AQ zu sparen.

Ich habe 2 Filter für die ich mich interresiere, aber nicht so recht entscheiden kann welcher wohl besser wäre.

Filter 1: Denn*** Eckfilter XL
Filter 2: J** Cristalprofi i60

Könnt ihr mir weiter helfen und eure Meinungen posten?

Ich danke euch.
Corydoras27 ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.07.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.07.2011, 01:47   #2
Dennyde
 
Registriert seit: 07.07.2011
Ort: Gelnhausen
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Wuppi,

der i60 ist heute (xD) bei mir angekommen.
Macht Qualitativ einen guten Eindruck, lässt sich gut an die Bedürfnisse anpassen und läuft relativ leise...

Überleg dir, ob du nicht für 5 Euro mehr den größeren mit 2 Fächern nimmst.

Den anderen Filter kenne ich nicht.


Grüße,
Denny

Geändert von Dennyde (19.07.2011 um 02:13 Uhr)
Dennyde ist offline  
Alt 19.07.2011, 02:47   #3
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

also mein 60er fährt auch mit dem jbl eckfilterund ich kann mich niciht beklagen. warungsarm, leicht zu rienigen und suizidsicher (hatte schon mal ne ps die sich hinter einem filter mit saugnäpfen eingeklemmt hatte). für meine kleinen fischis hab ich dem filter noch nen nylonstrumpf angezogen (hat auch dem vorteil, dass er noch weniger gereinigt werden muß, weil man den ganzen groben dreck eingfach am strumpf hat und absaugen kann).

allerdings würde ich dir empfehlen, wenn jbl, dann den i80 zu nehmen. einfach wie denny schon gesagt hat, wegen der beiden kartuschen. von der leistung her passt fdas auch ganz gut, da regelbar.

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 19.07.2011, 13:05   #4
Corydoras27
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo euch beiden, und Danke für eure Antworten.

Ich habe ein Video direkt von J** über diesen Filter gesehen und muss sagen das er mein Vavorit ist.

Das mit den Magnethalterungen ist schon echt super, schnell und unkompliziert, ohne Lücken. Die verschieden Möglichkeiten das Wasser ins Becken zu befördern und die zahlreichen Kartuschen machen ihn ebenfalls besser als den Denn*** Filter.

Alles in allem ein sehr guter Filter.
Corydoras27 ist offline  
Alt 19.07.2011, 14:42   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

die Filter tun sich alle nicht mehr sonderlich viel.
J*L ist meist etwas preisgünstiger.
Ansonsten ist es eine reine persönliche Einstellung und Entscheidung.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 23.07.2011, 14:09   #6
Corydoras27
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

heute ist mein neuer J*L i80 Eckfilter angekommen und ich habe ihn sofort in Betrieb genommen.

Wie lange soll ich den alten Filter jetzt noch mitlaufen lassen bis der neue auf eigenen Beinen steht?
AQ läuft jetzt seit 3 Wochen.

Vielen Dank

Geändert von Corydoras27 (23.07.2011 um 14:36 Uhr)
Corydoras27 ist offline  
Alt 24.07.2011, 12:21   #7
Dennyde
 
Registriert seit: 07.07.2011
Ort: Gelnhausen
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

zwei Wochen sollten es meiner Meinung nach schon sein.

Wen du den alten runterregeln kannst, kannst du das auf jedenfall tun.

Zu deinem Problem mit der Strömung, blockier die Strömung einfach indem du etwas davorbaust oder sie gegen die Scheibe richtest.

Grüße,
Denny
Dennyde ist offline  
Alt 24.07.2011, 19:48   #8
Corydoras27
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Denny,

gut, lasse den alten Filter noch ne weile drann. Der alte Filter ist schon auf geringstem Wasserfluss eingestellt und über 60cm gegen die Scheibe gerichtet. Der hat zu viel Power für ein kleines Becken mit gerade mal 60cm Länge, aber für 2 Wochen wird es noch gehen. Der neue macht sich auf jeden Fall schon mal gut. Hatte ihn mal ein paar Minuten alleine laufen lassen um zu gucken wie es bei dem mit der Strömung aussieht. Zudem lässt er sich stufenlos einstellen was der alte leider nicht konnte.
Corydoras27 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.07.2011   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
dennerle, eckfilter, innenfilter, jbl

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beheizung 12 oder 15 Liter Becken mit Garnelen wolle123 Archiv 2011 1 13.03.2011 23:01
Außenfilter für 126 Liter-Becken, J*L oder E*heim oder Tetra*ec? Fisch-Fee Archiv 2010 4 27.11.2010 11:30
Eckfilter und keinen Schimmer wie das gehen soll. Maddogg Archiv 2010 3 29.08.2010 18:04
Mulm absaugen oder nicht? Wie denn nun? Snusel Archiv 2003 26 18.10.2003 08:59
HMF-Eckfilter für 200l-Berechnungen....Hilfe Liriel Archiv 2002 2 08.12.2002 17:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:57 Uhr.