zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2011, 20:17   #1
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.514
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 73 Danke in 48 Beiträgen
Standard [Haltungsbedingungen] Baceolus in Comitatus (oder.. don't feed the troll)

Guten Abend miteinander.

Der Grund warum ich diesen Thread ins Leben rufe ist die Tatsache, dass sich diverse minderbemittelte Individuen (im Folgenden Troll/e) hier im Forum eingeschlichen haben und es ihnen anscheinend hier gefällt.

Da es einige Leute gibt, denen der Begriff des Trolls noch weitgehend unbekannt ist, möchte ich hier die Gelegenheit dazu nutzen, ein wenig Fachwissen über diese doch eher spezielle Gattung Homosapiens zu vermitteln.

Hier erst mal ein paar Eckdaten des Trolls:

Name: Troll/e/in
Lat.: Baceolus in Comitatus (einer von vielen Namen, grundsätzlich lässt sich jedoch am besten die Bezeichnung „Dummkopf in Gesellschaft“ ableiten)

Größe: sehr variabel, es können Größen von 1,20m bis 2,20m auftreten, bleibt jedoch meist im Verborgenen, weswegen eine pauschale Aussage in diesem Zusammenhand nicht möglich ist

Fütterung: Trolle sind wahre Futterspezialisten. Sie ernähren sich vom Zorn und vom Ärger der anderen Mitglieder einer Community/Forums etc die sie dort anrichten. Man könnte fast von einem parasitären Verhalten sprechen. Trolle greifen aktiv in Themen ein, die von anderen Mitgliedern ernst besprochen werden und versuchen dort, möglichst großen Ärger anzurichten. Auch kommt es bei einzelnen, intelligenteren Trollen vor, dass sie ein eigenes (Pseudo-)Thema erstellen, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu erregen. Meist sind die Reaktionen der anderen so delikat, dass der Troll keiner Nachspeise mehr bedarf. Trolle halten sich jedoch nur dort auf, wo sichergestellt ist, dass der Nahrungsfluss nicht versiegt. Sollte das der Fall sein, kann es vorkommen, dass einige Trolle sehr schnell andere Futterquellen suchen.

Haltung: Trolle sind relativ schwer zu halten. Das fängt schon bei der Beschaffung an. Trolle findet man nicht, die Trolle finden einen selbst. Wenn sie den rein subjektiven Eindruck haben auf eine „sterile“ Plattform gestoßen zu sein, versuchen die Trolle diese nach ihren Wünschen zu „verschmutzen“. Trolle erfordern ein hohes Maß der Ignoranz, weswegen die Nachfrage nach dieser Spezies sehr gering ausfällt. Auch kann man nicht sagen, ob eine Gruppen- oder Einzelhaltung die bevorzugte Art der Haltung sein soll, da sich Trolle teilweise in Gruppen, aber auch als Einzelgänger durch das Netz schleichen. Der Versuch, die Trolle eine Toilette runterzuspülen, ging oftmals schief und führte zu mehr Ärger als nötig (helfen können dann nur noch Klempner- und Abwasserfische).

Gegenmaß-
nahmen: Hier kommen wir zum schwierigen Teil. In der Regel sind Trolle Wesen, die nur auf wenig Gefallen stoßen. Dafür auf sehr viel Wiederstand. Leider schafft das wie bereits oben erwähnt die optimale Lebensgrundlage dieser Lebewesen. Hier einige Dinge, die man beachten sollte, wenn man Trolle nicht halten möchte, bzw. diese loswerden möchte:

-füttert nicht den Troll! (oder: don’t feed the troll!). Wer bewusst auf Beiträge eines Trolls reagiert, verursacht damit möglicherweise eine fatale Kettenreaktion die dazu führt, dass noch mehr Trolle angelockt werden. Explizite Beispiele wären folgende Trollaussage:“Du bist doof, deine Mudda kocht ohne Salz!“. Die falsche Anwort wäre:“LMAA, deine schwitzt beim kaka machen!“. Richtig wäre, den Troll in dieser Situation gänzlich zu ignorieren und sachlich (sofern möglich) das eigentliche Thema weiterzuführen. Sofern der Troll das Thema unter dem Vorwand erstellt hat Ärger zu machen, auch ignorieren und Meldung an einen Chef machen (Moderator, Administrator ö.Ä.).

- egal was kommt, immer ruhig bleiben. Oftmals werden schwerwiegende Beleidigungen ausgesprochen, die oftmals persönlich angreifend sind oder sich auf Familienmitglieder/Freunde/Bekannte etc. beziehen. Ziel und Zweck einer solchen Beleidigung ist es abermals, sich an dem entstehenden Ärger zu ergötzen. Auch in einem solchen Falle ist es angebracht, Ruhe zu bewahren und sich einfach weiter dem eigentlichen Thema zu widmen.

- Trolle sind oftmals Wesen die ein noch nicht all zu hohes Alter aufweisen und meist noch vor der Pubertät stehen, oder sich in dieser befinden. In dieser Zeit sind Trolle einer erhöhten Hormondosis ausgesetzt, was dazu führt, dass sie wiederum wie junge Zuchtbullen das ganze Forum zumüllen können. Leider werden manche Trolle mit unerfahrenen anderen Mitgliedern verwechselt. Hier hilft oftmals nur das aufmerksame lesen eines Beitrags, um Klarheit darüber zu gewinnen, ob es sich um einen sinnvollen Beitrag oder einfach nur Müll handelt.

- Viele Mitglieder in diesem Forum sind noch relativ jung und evtl. auch etwas ungestüm. Solltet ihr Schwierigkeiten damit haben, dass ein oder mehrere Trolle hier ihr Unwesen treiben, so reagiert bitte wie oben beschrieben. Habt ihr allerdings zu viel Ärger angestaut, so fühlt euch bitte dazu aufgefordert, euch in diesem Thread hier ordentlich auszukotzen. Besser einen Thread zuspammen mit lauter Ärger und Gefühlschaos, als das ganze Forum.

Das war bis hierhin meine Erfahrung/en mit Trollen. Fühlt euch bitte alle dazu inspiriert, sinnvolle und nützliche Tipps zu geben, wie wir hier gemeinsam der Flut von Trollen Herr werden können.

Auch wenn man in dem ein oder anderen Satz eine gewisse Ironie verspürt, seid euch bitte im Klaren darüber, dass der Kern des Themas ernst ist und auch ernst genommen werden sollte.

Um ergänzende Beiträge wird gebeten.

LG

Christian
Flarezader ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.10.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.10.2011, 20:52   #2
Chefarzt
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Gütersloh
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Flare
Bringst es auf den Punkt
Gruss Und Vielen Dank
Olli
Chefarzt ist offline  
Alt 20.10.2011, 15:35   #3
carper 400
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: bei Halle/s.
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sehr schöne Beschreibung

Und voll zutreffend, dankeschön.
carper 400 ist offline  
Alt 23.10.2011, 14:55   #4
brevem
 
Registriert seit: 20.09.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Man, so viel Phantasie ist ja klasse .....

Ale anderen könnten unsere Elfen sein, die man auf Flüüüüügeln tragen könnte ;-)
T
brevem ist offline  
Alt 23.10.2011, 15:26   #5
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.514
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 73 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hey,

sagen wirs mal so, es sind erschreckend reale Tatsachen die nur auf fantasievolle Art und Weise umschrieben sind

LG
Flarezader ist offline  
Alt 23.10.2011, 18:03   #6
Barschinator
 
Registriert seit: 04.09.2011
Ort: Kleve
Beiträge: 474
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Es gibt überall Anzeichen von schlechter Haltung von Tieren, aber Trolle zeichnen sich dadurch, dass sie diese Anzeichen ins Schlimmste umwandeln, z.B. 70 Guppybabys in einem Glas, 6 Diskusse in einem 54er, 30 Goldys in einem 54er. Ich denke, dass allen diese Bsp. bekannt sind ( ohne jetzt einen Namen zu nennen).
Am einfachsten ist es, wenn ihr euch solche Beiträge durchlest, euch über die Naivität des Autors gedanklich lustig macht und es dabei belasst. Je weniger Beachtung die bekommen, desto langweiliger wird es für sie und sie verschwinden aus dem Forum. Auch wenn es euch schwer fällt dem Troll verbal einen Arschtritt zu verpassen, lasst es sein, denn so geht es schneller.

LG Nils
Barschinator ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.10.2011   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
..und wieder ein Troll-des-Monats-Kandidat Zorn Archiv 2004 43 01.02.2004 16:43
Kralle, koralle & Co.- Troll? Stan Archiv 2003 23 26.11.2003 21:20
Definition : Troll Wer oder was ist ein Troll Adolf Thelen Archiv 2003 3 06.09.2003 20:41
Haben wir wieder einen Troll ? Dennis Furmanek Archiv 2002 4 21.03.2002 10:06
Troll, der Nächste. Silke P. Archiv 2002 27 17.02.2002 17:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.