zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2011, 14:11   #1
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antennenwels bewegt sich kaum !?!

Hallo miteinander,

Als ich heute ins Aquarium schaute, sah ich, dass einer meiner beiden Antennenwelse mit dem Rücken auf dem Boden lag. Ich dachte erst er wäre tot doch als ich ihn mit dem Kescher nehmen wollte bewegte er sich eine cm und "klebte" sich an ein Stück Holz. Doch bis jetzt (seit ca. 25min.) bewegt er sich nicht.
Normalerweise bewegen sich die Welse rasend schnell, wenn ich nur in die Nähe von ihnen komme (mit dem Kescher)
Äußerlich erkenne ich nichts was unnormal ist.
Jetzt sehe ich grade im Augenwinkel das er schon wieder auf dem Rücken liegt.
Ist das normal ? Was soll ich tun ? Soll ich ihn töten ?

Habe wirklich keine Idee was das sein könnte
xxPlatyxx ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.10.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.10.2011, 14:23   #2
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.519
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 78 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Sers.

Erst einmal: abwarten.

Wie viele andere Welse sind/sollten Antennenwelse nachtaktiv sein. Wenn du äußerlich nichts erkennen kannst und auch sonst keine offensichtlichen Gründe vorliegen die eine Krankheit in Aussicht stellen könnten, wäre es sinnlos das Tier zu töten (!!!).

Das die Tiere gelegentlich auf dem Rücken liegen oder woran saugen ist eigentlich ganz normal. So kenne ich unsere Welse nur. In Tonröhren hängen die oftmals so ab

Ansonten wart mal ab bis die Lichter in deinem Becken ausgehen und beobachte das Tier dann noch mal.

LG
Flarezader ist offline  
Alt 20.10.2011, 14:26   #3
xxPlatyxx
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: Paderborn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Flare,

Bin da sehr skeptisch, da der Wels sich selbst wenn ich ihn mit dem Kescher berühre kaum bewegt, aber ich warte mal ab
xxPlatyxx ist offline  
Alt 20.10.2011, 14:28   #4
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.519
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 78 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Hey.

Naja, je mehr du im Becken rumstocherst umso schlechter stehen die Chancen das du was positives sehen kannst. Entweder hauen Tiere ab oder verstarren wenn sie unter Stress stehen.

Wie gesagt, wart einfach mal ab, wird sich schon zeigen ob da was handlungsbedürftiges vorliegt oder nicht.

LG
Flarezader ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.10.2011   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
antennenwels

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shubunkin bewegt sich kaum novinia Archiv 2011 3 30.03.2011 13:31
Flösselaal bewegt sich seltsam! evilboes Archiv 2009 4 29.04.2009 13:57
Hilfe, Aquarienwand bewegt sich! Ninja1400 Archiv 2009 4 18.04.2009 13:15
Platyweibchen im Aufzuchtbecken - bewegt sich nicht GrottenOlm Archiv 2003 3 10.11.2003 16:42
Posthornschnecken bewegt sich nicht! Thorsten1987de Archiv 2002 2 13.09.2002 17:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.