zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2011, 11:43   #1
Kikujack
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filterwechsel

Hallo
Ich wüsste gern was falsch gelaufen ist. Mein Becken knapp 400 Liter lief gute 3 Jahre ohne große Probleme. Es läuft ein Innenfilter Original zum Aquarium ( Juwel) und es lief bis vor 1 Woche ein Eheim Außenfilter. Dieser Außenfilter war defekt und ich habe einen neuen gekauft.Auch Eheim professionel3e. Angeschlossen mit neuem Filtermaterial. Ich habe Filterbakterien mit rein getan. Alles aus dem Fachhandel.Über Nacht ist das Wasser total milchig geworden.Und die Fische schnappten nach Luft. Wasserwerte waren soweit jedoch in Ordnung. Ich bin mit dem milchigen Wasser auch in den Fachhandel und hab es dort nochmal testen lassen. Nitrit null,kein Ammoniak. Nur Nitrat war hoch. Ich habe dann noch einmal einen 80 %-igen Wasserwechsel gemacht. Und nochmal neue Filterbakterien laut Fachhandel rein getan. Das Wasser ist heute top . Glasklar und die Fische schwimmen munter. Jedoch sind mir leider ein paar verstorben und das ärgert mich. 1 Panzerwels ,1 Ancistrus gold und leider auch eine Schmerle sind verendet.
Kann mir einer erklären was passiert ist und vielleicht auch ne Ahnung weshalb? 2 Barben schwimmen noch komisch. So bissel wie kopfüber. Füttern darf ich noch nicht ( laut Fachhandel) somit kann ich nicht sagen ob die Fische fressen. Ich stehe dauernt vor dem Becken und zähle die Fische. :-/

LG Simone

PS: Die alte Eheim war nicht die gleiche wie die, die jetzt läuft. Deswegen neues Filtermaterial. Das alte hat nicht gepasst. Ich weiß das mit den Bakterienstamm der mit rein genommen werde müsste. Aber mein Partner war so schlau diesen schon ausgewaschen zu haben bevor ich es sah. :-/ Aber ich dachte halt, da ja im Aquarium noch die andere Pumpe läuft gibts ja noch alte Bakterien. Soweit ich mich belesen hatte , hätte das ausreichen müssen. Deshalb grübel ich nach , was falsch war. :-/

Ach und was sagt ihr zu: AquaSafe Neutralisator für Chlor und Schwermetalle.

Bin für alle Meinungen offen.
Danke euch schon mal. LG ;-)

Geändert von Kikujack (23.11.2011 um 13:32 Uhr)
Kikujack ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.11.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2011, 17:15   #2
Michaela B.
 
Registriert seit: 09.05.2011
Ort: Irland, Arklow co. Wicklow ca.70km südlich von Dublin in Hafennähe
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
kann dir leider nicht alle deine auch für mich intressanten Fragen beantworten,- wegen denn Filter und denn veränden deiner Fische.
War wohl "zuviel des guten" obwohl du ja noch nen Innenfilter hattest und auch Bakterien in den neuen Zugegeben hast...Nun weiß ich ja net wo du wohnst und somit nicht wie es um dein Leitungswasser bestimmt ist, könnte ja auch mit ausschlaggebend sein.
Hast du sonst noch was im Becken verändert? Oder war es nur der Filter?
So einen Wasseraufberreiter muß ich leider schon hernehmen denn die Werte hier sind Chlor und co pur...als ich noch im tiefsten Oberbayern wohnte gings bis auf der hohen Kalkwerte auch gut ohne.
Ich denke die ganze Aktion war wohl auch stressig für deine Nassen Bewohner beobachte die verbleibenden gut und verändre erst mal nichts mehr. Behalte die W.werte im Auge auffällig finde ich das es die mehr am Bodenlebenden Fische "erwischt" hat ....
LG Michaela B.
Michaela B. ist offline  
Alt 23.11.2011, 18:57   #3
Kikujack
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für deine Antwort.
Ja die Wasserwerte kontrollier ich jeden Tag. Zumindest mit dem Teststreifen für Nitrit und PH Wert. Und am Freitag geb ich nochmal im Fachhandel Wasser ab.Die sind dort wo ich hin geh eigentlich immer sehr nett. Dort wird das Wasser mit solchen Lösungstropfen kontrolliert.

Zitat:
Zitat von Michaela B. Beitrag anzeigen
Hallo
...auffällig finde ich das es die mehr am Bodenlebenden Fische "erwischt" hat ....
Kannst du mir sagen wieso du dich wegen der Bodenlebenden Fische wunderst? Ich dachte ,daß gerade diese unter dem Sauerstoffmangel zu leiden hatten.
Aquaristik richtig zu machen ist schon gar nicht so einfach. Für mich jedenfalls. Steig da nicht so easy durch und muß mich immer wieder belesen. :-/

Man hat mir heute noch erzählt es könnte eine Bakterienschwemme (wird das so geschrieben? ) sein bzw. gewesen sein. Wäre schön würde noch jemand dazu was sagen können.LG

Geändert von Kikujack (23.11.2011 um 21:44 Uhr)
Kikujack ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.11.2011   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterwechsel egbert Archiv 2011 19 03.09.2011 21:02
Filterwechsel 27Easy27 Archiv 2009 3 23.06.2009 16:54
Filterwechsel _SaLiX_2 Archiv 2003 3 10.05.2003 16:56
Filterwechsel Sylvia Archiv 2003 2 02.05.2003 11:51
Filterwechsel?! LoveLetterForYou Archiv 2002 3 31.05.2002 19:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.