zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2012, 15:33   #1
Jenni2812
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Neuss
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neu oder gebraucht?

Hallo,

ich hab seid ca. einem Jahr ein 54 L Becken. Recht schnell habe ich gemerkt, dass mir das zu klein ist. Nun schaue ich mich nach einem neuen um. Bei ebay Kleinanzeigen habe ich ein Juwel Aquarium mit Unterschrank gesehen, 180 L für 120 €. Das Becken soll 5 Jahre alt sein. Nun war ich heute im Fischladen meines Vertrauens. Der wollte natürlich keine eindeutige Aussage dazu machen, aber war wohl eher der Meinung man sollte nicht unbedingt ein gebrauchtes kaufen. Dem Verkäufer selber ist wohl mal eins geplatzt.

Dann habe ich überlegt ein neues zu kaufen. Da wäre die günstigste Variante ein 100 L Becken zu nehmen. Dafür würde dann noch mein Untertisch ausreichen. Das Becken würde dann in etwa 100 € kosten. Viel mehr kann ich im Moment nicht ausgeben, da ja auch noch die Einrichtung dazu kommt. Also, lieber langsam größer werden, oder das Risiko bei einem gebrauchten eingehen. Wie würdet ihr es halten?

Gruß
Jennifer
Jenni2812 ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.04.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.04.2012, 16:18   #2
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jennifer,

fahr hin und schau Dir das Becken an. Gut, wenn es bis jetzt in Betrieb und voll mit Wasser war. Bei einem trockenen Becken wäre ich vorsichtig. Schau Dir die Silikonnähte an, ob es angeschlagene Ecken gibt etc ...
Wenn nun noch der Original Unterschrank und eine Schaummatte für den Ausgleich darunter ist, wäre das schon gut!
Eine 100% Sicherheit bekommst Du natürlich nie ...
Inni ist offline  
Alt 02.04.2012, 18:04   #3
Domi95
 
Registriert seit: 19.03.2012
Ort: Im Sauerlaund (Attendorn)
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wie mein vorgänger bereits sagte - Manchmal sind die nähte in einem Schlechten Zustand.
Ich habe mir ein neues Gekauft und bin zufrieden damit.

Gruß - Dominik
Domi95 ist offline  
Alt 04.04.2012, 12:46   #4
flashpoint
 
Registriert seit: 01.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Schließe mich meinen Vorgängern da an. Mit gebrauchten Becken kann man Glück oder Pech haben.

Das wichtigste ist es wirklich sich das entsprechende Becken gut anzusehen. Sind ggf Sprünge oder abgebrochene Ecken zu sehen? Wie sehen die Silikonnähte aus? Gerade die Silikonnähte sind immer wichtig da sie eigentlich die größte Schwachstelle bzgl. evtl. Undichtigkeiten darstellen.

Bei einem neuen Becken ist die Chance das etwas schief geht sicherlich geringer als bei einem gebrauchten.

Ich pers. habe mir damals auch ein gebrauchtes Becken geholt. Das stammte allerdings von einem guten Freund bei dem ich auch wusste was ich da bekomme. Bei diesen Kleinanzeigen weißt du halt auch nie wie der Vorgänger so mit seinem Equipment umgegangen ist.

Ich würde dir wie Domi95 auch eher zu einem neuen Becken raten.
flashpoint ist offline  
Alt 04.04.2012, 12:55   #5
hmkey
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 536
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallöchen!

kann da nich so ganz mit den Meinungen übereinstimmen.

Ich hab jetzt schon zwei gebrauchte Aquarien erworben und bin vollstens zufrieden damit. Wenn man nicht die finanziellen Möglichkeiten hat sich ein komplett neues Aquarium zu kaufen, oder einfach sparen möchte, ist das wohl der beste Weg.

Man muss da nur,wie schon vorher beschrieben, auf Nähte, Sprünge, allgemeinen Zustand usw. achten, auch sollte das Aquarium immer einmal befüllt begutachtet werden.

Evtl. hilft da ein Bekannter, dem man vertraut oder Menschenkenntnis; evtl. mal erfragen wie lange das zu erwebende Aquarium in Betrieb war bzw. leer stand.

Damit sollte man auch gut ein gebrauchtes Aquarium erstehen können.

Viel Glück damit

hmkey
hmkey ist offline  
Alt 04.04.2012, 13:44   #6
lee2610
 
Registriert seit: 06.02.2012
Ort: Thüringen
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jennifer,
in meinem Besitz befinden sich 2 gebrauchte und 1 neues Aquarium und (toi-toi-toi) alles bestens.
Ich würde mich meinem Vorredner anschließen, wichtig ist das Alter des Beckens u. am besten kaufen wenn es bis z.d. Zeitpunkt noch in Betrieb ist.
Ich selbst würde bewußt kein Becken kaufen was älter als 5 Jahre ist.
Bei eBay selbst mal in deinem Umkreis schauen und eben auf jeden Fall vorher besichtigen.
LG, Kathrin
lee2610 ist offline  
Alt 04.04.2012, 20:23   #7
Tetraodon08
Standard

Hallo,

so pauschal kann man das nicht beantworten.
Man kann mit beiden Varianten Glück oder Pech haben.
Einfach das Becken ansehen und dann vor Ort entscheiden.
Tetraodon08 ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.04.2012   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
aquarium neu gebraucht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JBL CO2 Anlage gebraucht kaufen? steheck Archiv 2012 2 08.01.2012 14:13
**Wird überhaupt ein Ausströhmer gebraucht?** Katzenfisch Archiv 2011 1 31.01.2011 21:48
CO2 Anlage gebraucht kaufen Bienchen911 Archiv 2010 2 10.02.2010 23:51
Gebraucht-AQ Ben Archiv 2002 1 12.09.2002 12:16
Vitamin Tropfen wird sowas gebraucht? intraday Archiv 2002 19 16.08.2002 08:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.