zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2012, 18:54   #1
wandervogel
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Pflanzen werden braun

Hallo,
einen schönen Abend an alle Aquarienfreunde.


Mein Aquarium läuft seit 8 Tagen und ich habe alles laut Anweisung des Zoo-Fachgeschäftes gemacht, Einfahren mit Baktinetten, alle vier Tage Mineral- und Eisendünger im Wechsel, etc. An Fischen sind seit 7 Tagen 10 rote Neon und 3 Panzerwelse drin, die sich auch normal verhalten.


Meine Wasserwerte:
CL2 = 0
PH = 7,2
KH = 10
GH = <14
NO2 = 0
NO3 = 10
Wassertemperatur = 25°C


Meine Frage: Seit drei Tagen fangen alle Pflanzen an und verfärben sich leicht bräunlich. An was kann das liegen? Im Bodengrund ist auch Dünger eingebracht worden. Ist das normal, dass sich die Blätter jetzt langsam braun färben?

Vielen Dank für Eure Meinung im Voraus.

Gruß
Christoph
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC04110.JPG (104,5 KB, 105x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04111.JPG (85,1 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04112.JPG (79,7 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04113.JPG (102,3 KB, 90x aufgerufen)
wandervogel ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.04.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.04.2012, 20:12   #2
Stiffi
 
Registriert seit: 28.02.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,
wie groß ist das becken hast du eine co 2 anlage welche beleuchtung hast du t5 t8.... vorallem wären auch intresannt welche dünger du genau beutzt.

MFG Steffi
Stiffi ist offline  
Alt 03.04.2012, 06:42   #3
Mardn
Standard

Grüße,

Verfärben sich die Blätter selbst, oder ist das eine Art Belag??Wenn es Belag ist, könnten es Blaualgen sein. An Sonsten sehen deine Pflanzen recht gesund aus.

Grüße, Mardn
Mardn ist offline  
Alt 03.04.2012, 07:07   #4
wandervogel
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey,

also ich habe ein MP scubaline 180, CO2-Anlage ist keine dran. Die Lampen heißen: Narva LT39 E T5 / 865 HQ cool daylight. Der Flüssigdünger ist von Söll: Mineralmix mit Grunddünger für Wasserpflanzen Stufe 1 und Eisenmix FE Ergänzungsdünger für Wasserpflanzen.

Ich bin eigentlich der Meinung, dass die Verfärbung von außen kommt, also vielleicht eine Alge, aber ich kann mit einem Pinsel den Belag nicht entfernen, hatte ich schon probiert.

Wie Mardn schon gesagt hat, wachsen tun sie eigentlich ganz ordentlich.

Bin ein bisschen ratlos, möchte nicht warten, bis die schönen Pflanzen alle den Bach runter gehen.

Gruß
Christoph
wandervogel ist offline  
Alt 03.04.2012, 10:29   #5
Mardn
Standard

Hallo,

Hmmm..Schwierig. Ich geh jetzt mal von deiner Beschreibung aus ,dass es Algen sind.Ich würde öfters und größere Wasserwechsel machen, Düngermenge etwas zurücknehmen (halbe Dosierung wie du jetzt hast),
aber nicht gänzlich weglassen. Hast du etwas Strömung im Becken?Die ist gut für Pflanzen, dadurch werden dei Nährstoffe besser an den Pflanzen verteilt.

Das wird schon,nur nicht verzweifeln!

Grüße, mardn
Mardn ist offline  
Alt 03.04.2012, 12:24   #6
Karlchen1955
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Hildesheim
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin Christoph,

wie lang beleuchtest du? Schon mal über ne Beleuchtungspause von 3 Std. nachgedacht. In der unbeleuchteten Zeit reichert sich das CO2 wieder etwas an und hilft den Pflanzen.

8 Tage ist noch nicht lang, da kann sich noch kein Gleichgewicht einstellen.

Die Pflanze auf den 2. Bild würd ich entfernen, die hält sich nicht im AQ. Dafür lieber einige schnellwachsende Stängelpflanzen rein, dann sollten die Algen kaum noch Chancen haben.

Gruss Karlchen
Karlchen1955 ist offline  
Alt 03.04.2012, 13:56   #7
wandervogel
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karlchen,
beleuchten tue ich von 06.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 21.30 Uhr, also mit "Mittagspause". Von dieser Pflanze habe ich drei Stück drinn, die wachsen eigentlich sehr schön. Was sollte ich denn stattdessen rein machen, kannst Du mir eine besser geeignete Pflanze nennen?

Hallo Mardn,
ich habe eine leichte Strömung. Den Auslauf ins Becken von meinem Eheim ecco pro 300 habe ich unter Wasser und dabei den Auslaufhahn ca. 30 % gedrosselt.


Vielen Dank

Gruß
Christoph
wandervogel ist offline  
Alt 03.04.2012, 14:49   #8
Karlchen1955
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Hildesheim
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin Christoph,

ich hab 14 Std. Beleuchtung ohne Pause - keine Algen, die Pflanzen wachsen. Allerdings hab ich sehr wenig KH(2) und etwa 6,8 pH - d.h. CO2(rechnerisch 8mg/l) ist okay. Hab allerdings auch gut Fische drin.

Ich hab schnellwachsende Wasserpflanzen eingesetzt, natürlich auch andere (Echinodorus, Saggitaria etc.).
U.a.:
Wasserpest - Egeria densa http://www.aqua4you.de/pflanzenart3.html
Hornkraut - Ceratophyllum demersum http://www.aqua4you.de/pflanzenart2.html

Beide wachsen schnell und entziehen den Algen nahezu alle Nährstoffe!

Bei ausreichend Licht geht auch:
Cabomba caroliniana

Achso: ich seh grad dur hast 3 Panzerwelse - welche? Corydoras sollten doch eher in grösseren Trupps gehalten werden.

Gruss Karlchen

Geändert von Karlchen1955 (03.04.2012 um 14:56 Uhr) Grund: Nachtrag
Karlchen1955 ist offline  
Alt 03.04.2012, 15:41   #9
wandervogel
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karlchen,

ich habe erst einmal drei zum Einfahren rein gesetzt, später sollen es noch zwei mehr und noch ein pärchen Antennenwelse geben.

Den genauen Namen der Panzerwelse kann ich Dir gar nicht genau sagen, die Verkäuferin im Zoogeschäft konnte es mir nicht sagen. Vom Aussehen und meinem Aquarienbuch her sollten es die marmorierten Panzerwelse (Corydoras paleatus) sein.

Also werde ich mir mal die Wasserpest besorgen.

Vielen Dank.

Gruß Christoph





wandervogel ist offline  
Alt 07.04.2012, 13:27   #10
uja
 
Registriert seit: 17.06.2010
Ort: Konz
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karlchen,

dass sich die Blätter ein wenig zersetzen, ist normal. Wichtig ist, dass neue kommen, die halten sich dann. Das Braune könnten auch Kieselalgen sein, die sitzen manchmal recht fest, gehen irgendwann wieder weg.

Die Pflanze auf dem 2. Bild ist eine Hygrophila difformis, herangezogen unter hellem Licht. Da muss man abwarten, die mögen normalerweise kein hartes Wasser, und Deins ist grenzwertig.

Gruß,
Ulrike
uja ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzen werden Braun Marcel1996 Archiv 2012 2 15.02.2012 22:19
Pflanzen werden braun - -- Andimau Archiv 2003 3 24.03.2003 01:55
Pflanzen werdén Braun... Alien Archiv 2002 3 08.10.2002 09:15
Pflanzen werden braun.... Painkiller52 Archiv 2002 3 08.05.2002 09:37
Pflanzen werden braun taldi Archiv 2002 15 01.01.2002 19:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.