zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2012, 20:12   #11
Marco1994
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Bad König
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Snubina Beitrag anzeigen
Huhu,

(ich denke, das meinst du mit "Plastikschale") Aufzuchtsbecken
jep, das mein ich

also ich denke, da es ein Gesellschaftsbecken ist, lass ich sie einfach in Ruhe und wenn was durchkommen sollte, dann freu ich mich und wenn nicht, dann ist das leider so.
Marco1994 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.04.2012   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.04.2012, 09:09   #12
Snubina
 
Registriert seit: 30.03.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na dann viel Erfolg, wird ja auch sicher nicht dein letzter Nachwuchs gewesen sein, falls es dann nicht klappt. :-)
Snubina ist offline  
Alt 27.04.2012, 18:33   #13
Tintenklecksklecks
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ich hoffe, dass das hier noch Niemand sonst das Gleiche wie ich geantwortet hat (habe keine Zeit mir Alles durchzulesen).

Ich hatte auch gerade erst neu Fische bekommen, als mein eines Guppy Weibchen trächtig war. Guppys und ich glaube auch Platys sind lebend gebärende Fische, was heißt, das Du kein Ableichkasten brauchst. Wenn Du es jedoch nicht ertragen kannst, wenn einige Deiner Babys sterben (ich weiß, dass das schon gesagt wurde) kannst Du die Babys nach der Geburteinfach mit einem sehr feinen Kescher aus dem Wasser Fischen und in ein extra Becken oder eine Aufzuchtsstation tuen. Keine Angst, es ist nicht schwer Babys einzufangen, denn sie sind meißtens zunächst schüchtern und schwimmen nah an der Oberfläche und in Grüppchen. Das mit dem weißen Kot habe ich auch beobachtet, manchmal ist sie auch weißlich. Auf jeden Fall ist es ratsam viele Pflanzen und Verstackmöglichkeiten für die Kleinen bereit zu halten, um lange Hetzjagten, in die große und kleine Fische verwickelt sind , zu vermeiden.

Ich hoffe, das ich Dir etwas Neues berichten konnte!

LG Tintenklecksklecks

Geändert von Tintenklecksklecks (27.04.2012 um 18:35 Uhr)
Tintenklecksklecks ist offline  
Alt 30.04.2012, 20:06   #14
Marco1994
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Bad König
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Tintenklecksklecks,

danke für deine Antwort, also ich habe mich entschlossen die Platy´s nicht zu stören und lasse sie in dem Becken drin, ich denke das ab und zu mal eins bis zwei Fische durchkommen werden.. was mir auch reichen würde

lg Marco
Marco1994 ist offline  
 

Stichworte
platy nachwuchs dauer, trächtig?

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Platy Weibchen Trächtig Sina87 Archiv 2011 22 21.10.2011 12:15
Platy trächtig? dorri Archiv 2011 14 01.05.2011 22:53
Platy trächtig was nun? Fischliebhaber Archiv 2010 2 03.05.2010 19:25
Platy trächtig und jetzt? Thorsten1987de Archiv 2004 3 16.02.2004 21:10
Platy trächtig? Chris. H. Archiv 2001 3 10.09.2001 04:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.