zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2012, 18:34   #1
Frija
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: Wetzlar
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Pflanzen gehen ein

Hallo

Ich betreibe seit einiger Zeit ein 60l Becken. Habe hier außer Schraubengras, Vallisneria, Fettblatt und ein paar Mooskugeln auch Limnophylla und Javamoos. Während bei einigen hier das Javamoos scheinbar wuchert und die Limnophylla auch eine Pflanze ist, die sich unentwegt vermehrt, sieht es bei mir mit den beiden Arten doch recht Mau aus. Das Javamoos hat sich mehr oder weniger in Wohlgefallen aufgelöst und die Limnophylla zerlegt sich in ihre Einzelteile. Wer oder was ist dafür verantwortlich? Zuviel Algen und damit Nährstoffräuber (dazu muss gesagt werden, dass ich weder Bodengrund und Dünger verwende - allerdings auch im 120l Becken auch nicht und da wächst die Limno wie verrückt), fressen eventuell die Garnelen die Pflanzen oder machen meine tausend Tds-minis die Pflanzen kaputt? Fische und Garnelen sind Zahlreich, sollten doch also genügend Düngemittel erzeugen?
Frija ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.06.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.06.2012, 19:54   #2
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Frija!

Das ist manchmal einfach so.
Ich pflege Echinodoren, in meinem 60l Becken sind sie immer eingegangen. Als ich dieselbe dann ins 45er setzte, blühte sie auf (ist jetzt nur metaphorisch gemeint ). Sie bekam riesige grüne Blätter und wucherte bald das gesamte Becken voll.
Es sind anscheindend verschiedene Komponenten, die in jedem Becken anders sind, und einigen Pflanzen eben nicht passen --> sie gehen ein. Ich hatte ein bisschen Javamoos in einem Kübel in kaltem Leitungswasser im stockdunklen Keller, für fast 2 Monate. Als ich es dann in dem Kübel entdeckt habe, wucherte es bereits aus dem Wasser heraus!!

Mein Tipp: Einfach andere Pflanzen nehmen.
Pauli V. ist offline  
Alt 09.06.2012, 23:05   #3
Domi95
 
Registriert seit: 19.03.2012
Ort: Im Sauerlaund (Attendorn)
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi.
Habe auch eine Echindo... Bei mir in meinem 450L AQ gehabt..
Sie ist ebenfalls eingegangen nach sehr kurzer Zeit. Habe gelesen das Braune Antennenwelse sie mögen.

Gruß Domi
Domi95 ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.06.2012   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
pflanzen, pflanzensterben

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzen gehen ein! Sissy Archiv 2011 10 01.03.2011 09:36
pflanzen gehen ein cuddles Archiv 2010 5 14.12.2010 18:50
pflanzen gehen ein! evilboes Archiv 2009 3 29.01.2009 19:46
Pflanzen gehen ein... Garfield016 Archiv 2003 4 25.05.2003 13:49
Pflanzen gehen ein morguenna Archiv 2003 18 05.04.2003 15:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.