zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2012, 17:10   #1
MistressCat
 
Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz 200l

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:


- Größe des Beckens?
Antwort: 100x40x50

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 6 Wochen

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: ph 7,2, Gesamthärte 15, Nitrit natürlich 0, Temp 26/27 Grad

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

hi,
eine Frage an die Profis... ich bin noch relativ neu was die Haltung von Fischen betrifft, hatte aber u.a. Hilfe von einem Diskuszüchter per Mail.
Das Einfahren des Beckens konnte ich dank dem Filterdreck einer guten Freundin ein Stück abkürzen.
Aktueller Besatz:
2 Goldkopfscalare (noch sehr jung)
3 Kampffische (1 Kerl, 2 Weiber)
2 ancistrus ca. 5 cm
2 ancistrus ca. 3 cm
2 Goldpanzerwelse
2 otocinclus

Nun zur eigentlichen Frage... ich würde gern noch einen Schwarmfisch dazu nehmen, 7 Stück zum Beispiel. Haltet ihr das schon für zuviel?
Und welchen würdet ihr mir empfehlen?
Und gleich vorweg.... ja.. die Meinung beim Thema Scalar und Kampffisch zusammen geht ziemlich auseinander. Das ist mir bekannt.
Ich danke schon mal vorab jedem der antwort.
lg
MistressCat ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.06.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.06.2012, 17:55   #2
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also zum Thema Kampffisch und Skalar kannst du dich einmal durch das Forum lesen.
Meiner Meining und teilweiser eigener Erfahrung keine gute Empfehlung. Vor allem die Kampffische.
Dann sind die Panzerwelse und Otocinclen Schwarmfische. Diese solltest du erst einmal aufstocken. So um die 10 Stück können es ruhig sein.
Allerdings könnte es nachher Probleme mit den Ancistren geben, in Bezug auf Nachwuchs. Die produzieren recht gut und viel Nachwuchs, so dass das Becken schnell überbesetzt ist.
Als Schwarmfisch könntest du den schwarzen Neonsalmler (Hyphessobrycon herbertaxelrodi, den Neonsalmler (Paracheirodon innesi), den Regenbogentetra (Nematobrycon lacortei), den Roten Phantomsalmler (Hyphessobrycon sweglesi), den Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus), den Schwarzen Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus), den Glühlichtsalmler (Hemigrammus erythrozonus) oder den Rotaugen-Moenkhausia (Moenkhausia sanctaefilomenae) nehmen.
Das sind welche, die mir gerade so einfallen.
Es wird aber noch mehr geben.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 11.06.2012, 18:13   #3
MistressCat
 
Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zuerst mal vielen Dank für die Tipps.
Ja, die Otos und die Panzer wollte ich noch aufstocken.
Da das Aqua aber noch nicht so lange läuft wollte ich es mit dem Besatz nicht übertreiben und lieber langsam aufstocken. Ich hab mit 6 Fischen angefangen, dann 2 dazu, dann die nächsten 4 (die otos und Panzer sind also jetzt erst letzte Woche dazu gekommen).
Am Donnerstag hab ich wieder die Möglichkeit dass mich jemand fährt (so ist die Zeit im Beutel einfach am geringsten für die Fische) und wollte wieder ein klein wenig aufstocken. Ich denke, dann stocke ich erstmal die Welse auf und lasse mir mit der Wahl der Schwarmfische noch etwas Zeit.
Wegen Kampffisch und Scalar.... ja.. wie gesagt... da gehen die Meinungen stark auseinander. Ich hab da viel gelesen und auch mit nem Scalizüchter geredet.... der hat nämlich auch Kampffische mit drin. Seine Meinung war... wenn man die Scalis von klein auf mit drin hat... gibt es keine Probleme. Trotzdem Danke für den Hinweis.
lg
MistressCat ist offline  
Alt 15.06.2012, 01:40   #4
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

die otos würde ich erst aufstocken wenn das Becken schon 2-3 Monate läuft.
Die nehmen oft kein Fertigfutter und verhungern in neuen Becken schnell mangels aufwuchs.

LG Denise
Schaf ist offline  
Alt 22.06.2012, 20:31   #5
MistressCat
 
Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
auch dir danke für die Tipps. Hab es allerdings zu spät gelesen... da hatte ich die zusätzlichen Otos und Panzer schon. Sind aber alle wohlauf.
Die Otos gehen bei ´nem Salatblatt ab wie´n Schnitzel.... und die Panzerwelse bei Frostfutter... rote Mülas.
Und ich denke... wenn man ab und zu etwas Flockenfutter schön klein macht und direkt in das Wasser rein gibt... und ab und zu Salat oder Kohlrabiblatt... dann sollten die Otos auch nicht verhungern.
lg
Sabrina
MistressCat ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.06.2012   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz für 200L Aquarium Niggi93 Archiv 2011 4 27.05.2011 10:11
Besatz für 200l Flarezader Archiv 2009 20 22.11.2009 19:57
Neuer Besatz für 200L?! Katzenkino Archiv 2009 1 13.11.2009 18:03
Besatz für 200l Corytante Archiv 2003 5 27.11.2003 21:41
Besatz im 200l - oh oh... Horst S. Archiv 2002 19 05.02.2002 00:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:51 Uhr.