zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2012, 21:03   #1
Labrinth-Freak
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: 32457
Beiträge: 519
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard HMF selber bauen !?! °-°

Hi, ich bin's mal wieder.

Ich habe vor mein 54l becken in Angriff zu nehmen. Mein Eheim Filter hat eine zu starke Strömung, daher will ich einen HMF bauen.

Habe schon so'n paar Dinge hier im haus von alten Filtern und so.

Eine Membranpumpe ist dabei (1 Foto) und auch eine 'Umwälzpumpe' .
Kann man damit sowas bauen? Habe nämlich schon viele Anleitungen gesehen.

Ich würde noch eine Schaumstoffmatte holen (eine geeignete) und 2 kabelkanäle. kann ich normales Silikon nehmen? Manche sagen ja und manche nein. Oder geht auch Heißkleber?

Bitte um Hilfe...

--------------------------------------
L.-F.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI0298.jpg (26,7 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCI0299.jpg (36,3 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCI0301.jpg (36,9 KB, 39x aufgerufen)
Labrinth-Freak ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.07.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.07.2012, 21:59   #2
snoopi42
 
Registriert seit: 21.02.2010
Ort: Mitten im Schwarzwald
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallihallo,

das mit dem Pumpen musst du selbst entscheiden. Wenn die Wasser raushaun dann taugen die bestimmt auch dafür.

Wobei ich auf einen für mich sehr wichtigen Aspekt hinweisen möchte: Den Geräuschpegel. Nach langem Rumprobieren und Rückgabeaktionen kam ich auf die guten,alten E*eim-Pumpen zurück (gibts die Modellreihe, Link kannste auf Anfrage haben,da im Forum nicht erlaubt), da diese am ruhigsten und recht verbrauchsarm sind (und sehr gut regulierbar).

Ich hoffe, dass man die Pumpen die du hast regulieren kann, denn 600l/h für ein 54l Becken sind (unter Annahme dass nicht regulierbar) echt krass (Sandsturm?) .

Zum Silikon kann ich dir zum Aquariumsilikon raten, da dieser hält, was er verspricht, wenn du Kleinigkeiten wie Reinemachen der Klebflächen einhälst.
Bitte beachte dass du bei den Kabelkanälen eine formschlüssige Verbindung machen musst, dh(falls du es nicht weißt) du musst den Silikon zur anderen Seite hin "rausquillen" lassen, damit er sowas ähnliches wie eine Niete ist.

Bei anderen Silikonen als dem AQ-Silikon sind meist (ok, immer) Fungizide drin, da dachte man ans Badezimmer, damit die geklebten Fugen nicht anfangen zu schimmeln (Paradoxon: Fungizide, Fugen... ).
Mit anderen Worten eben Gift. Die 4 Euro für ne Tube bringen einen meist nicht ums Mittagessen, was den Silikon angeht, zumal da mehr als genug drin ist (mit einer 300 ml Katusche klebe ich bereits meinen sechsten HMF ).



Frohes Matten-Filtern!
snoopi42 ist offline  
Alt 18.07.2012, 23:25   #3
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin
Also die Pumpe ist zu strak, die kannst vergessen.
Wenn du eine Membranpumpe hast nimm einen Luftheber. Ich nutze nur LH und bin durchaus zufrieden, auch vom Geräuschpegel, wenn man die vernünftig baut und einstellt, hört man sie kaum bis garnicht.
Silikon, das leidige Thema. Ich habe alle meine HMF mit normalem Silkon (Basic) aus dem Baumarkt geklebt. Was ist falsch an Fungizid? (wobei bei weitem nicht alle Fungizid enthalten? Wer will Pilze im Becken? Mancher nutzt Fungizide sogar beim erbrüten von Laich um genau diese Verpilzung zu verhindern. Also lass dich nicht kirre machen. Bei mir ist das Zeugs in über 20 Becken und da ist über Jahre kein Fisch dran gestorben.
Heisskleber habe ich weniger gute Erfahrungen mit, irgendwie hält das nicht auf Dauer. (Was ist da eigentlich alles drin)
magdeburger ist offline  
Alt 19.07.2012, 09:04   #4
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.245
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re

Moin,

für ein 54er Beckern nimmst ne Minizimmerbrunnenpumpe von Conrad Elektronik ( 5,95€ , max. 200l/h ) Hersteller Jebao.Die passt von der Leistung super und ist absolut geräuschlos.
Welches Silikon du nimmst ist völlig Wurscht. Wichtig ist gut durchtrocknen und ablüften lassen.
30mm breite Kabelkanäle besorgen und die Klebeflächen etwas mit Sandpapier aufrauen. Filtermatte mittelporig 30mm Dicke.
FERTIG!
heiko22091971 ist offline  
Alt 19.07.2012, 09:42   #5
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

wow, das waren doch mal die wichtigsten infos kurz und kanpp. da hab ich schon andere threads gelesen wo man in 5 seiten nicht alle infos zusammen hatte:-)
dr.schnaggls ist offline  
Alt 19.07.2012, 10:15   #6
Labrinth-Freak
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: 32457
Beiträge: 519
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja finde ich auch, danke leute.

Nur, mir wurde geraten gar keinen Filter zu nehmen wegen meinem Besatz (1-2 Betta, 6-10 Dornaugen). Soll ich das machen?!?

Weiterhin: diese Membranpumpe lässt sich regulieren. Beim Bau würde ich mit der Membranpumpe einfach eine 4-eckige Schwammkartusche nehmen, den Luftheber mittels einem Loch in die Mitte hineinstecken, unten eine Schiefer/Glasplatte kleben und den Schlauch der Membranpumpe durch eine Bohrung am unteren Ende des L.hebers stecken. Irgendwie so! Geht das denn....???

Ich hatte mal eine sehr leise Zimmerbrunnenpumpe nur finde ich die nicht mehr. Wenn doch, dann kann ich die ja nehmen. Nur da weiß ich nicht genau den Bau, also mit dem Rohr usw. wenn man da eines braucht. ^^

--------------------------
Gruß

L.-F.
Labrinth-Freak ist offline  
Alt 19.07.2012, 10:44   #7
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin
Dann machs doch nicht so kompliziert und kauf dir einfach einen Kleinen Schwammfilter, ähnlich sowas hier.
Das reicht für dein 54 er mit dem Besatz völlig aus.
magdeburger ist offline  
Alt 19.07.2012, 14:19   #8
Labrinth-Freak
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: 32457
Beiträge: 519
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmm, ja werd ich dann wohl. Wollte einfach mal rumbasteln ^^ eigentlich !
Labrinth-Freak ist offline  
Alt 19.07.2012, 19:23   #9
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.164
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Na dann bastel eben. Matte, Pumpe, fertig.
Iat eigentlich nicht so schwer wie es immer beschrieben wird. Versuchs einfach mal, viel Falsch machen kannst nicht.
magdeburger ist offline  
Alt 19.07.2012, 19:58   #10
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Wobei die "zu starke" Pumpe auch benutzt werden kann, wenn man ein T-Stück benutzt und einen Teil des Wassers ins Becken VOR die Matte strömen lässt und den anderen Teil des Wassers einfach wieder HINTER die Matte leitet.

So hat die Pumpe nur "die halbe" Fördermenge. Mit Reduzierstück hinter dem T-Stück kann es noch weniger werden.

Außerdem können so eventuell vorhandene Pumpen benutzt werden, statt neue zu kaufen.

Also lieber ne Eheim mit zu viel Fördermenge und das Teil läuft jahrelang, als eine Billigpumpe, die alle paar Monate den Geist aufgibt.
(Aber jeder wie er will.)

Ansonsten kommt mir nichts anderes als HMF mehr ins Becken. Den letzten hab ich nach 2 Jahren zum 1. Mal saubermachen müssen.

Gruß,
P.
HonkongBlue ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.07.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co2 Selber bauen fischboerse Archiv 2003 16 22.01.2003 13:25
Rückwand selber bauen ? Koralle kalle Archiv 2002 2 26.12.2002 16:30
Abdeckung selber bauen simbari Archiv 2002 3 16.12.2002 13:40
CO2 Selber bauen????? Hollyboy Archiv 2002 1 04.04.2002 15:20
aq selber bauen.... Fussel Archiv 2001 4 20.10.2001 21:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.