zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.08.2012, 00:50   #1
fischmusti
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wunde oder Infektion(Pilz)???

Hallo Leute,
hab mal wieder eine Frage an Euch. Mein Algenfresser hat Eine Wunde/Infektion genau am linken Nasenloch. Ich habe so gut ich kann versucht zu fotografieren.
die Wunde war vorgestern noch etwas kleiner. Als ich heute bemerkt habe, dass die Wunde etwas größer geworden ist, habe ich sofort ein 40% TWW gemacht und noch 4 Seemandelbaumblätter ins AQ gelegt.
Wenn das ein Pilz ist, besteht dann gefahr, dass die anderen Fische auch angesteckt werden? ich habe kein Ausweichbecken, was mache ich denn dann???

Kann mir bitte jemand helfen...

Vielen Vielen Dank..

P.S. die Algenfresser sind sehr schnell und scheu, daher ist es echt nicht einfach die zu fotografieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0168.jpg (401,7 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0172.jpg (33,2 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0181.jpg (363,1 KB, 28x aufgerufen)

Geändert von fischmusti (01.08.2012 um 01:15 Uhr)
fischmusti ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.08.2012, 02:16   #2
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.205
Abgegebene Danke: 39
Erhielt: 182 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Hi,

soweit ich das erkennen kann, schaut es nach infizierter Wunde aus. Sofern es dein Besatz zulässt, würde ich neben der SMBB auch noch leicht aufsalzen, mit etwa 1 bis 2 g Salz (ohne Zusatz von Jod und E535) pro 10l Wasser.
Allerdings hab ich mit diesen Fischen nichts am Hut, du kannst auch abwarten, bis sich jemand zu Worte meldet, der sie ebenfalls pflegt.
NebelGeîst ist offline  
Alt 01.08.2012, 21:54   #3
fischmusti
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
danke. ich habe noch welse und skalare im Becken.
fischmusti ist offline  
Alt 06.08.2012, 20:20   #4
fischmusti
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
sonst keiner eine Idee?
die wunde ist größer geworden und etwas rötlich zum rand hin. sieht aus wie eine offene wunde, da keinerlei wulste oder irgendetwas da sind, sieht aus wie eine saubere wunde die nicht heilt. morgen bekommen ich ein kleines becken von einem freund, werde mal das arme kerlchen separieren.

was könnte ich hinzugeben? ich habe sera costa med F und seemandelbaumblätter. Salz traue ich mich nicht, da ich nicht weiss ob das die fische alle vertragen.

Geändert von fischmusti (06.08.2012 um 20:22 Uhr)
fischmusti ist offline  
Alt 06.08.2012, 21:07   #5
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.205
Abgegebene Danke: 39
Erhielt: 182 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Hi,

Sera Costamed enthält als einzigen Wirkstoff Malachitgrünoxalat. Zur Behandlung einer infektiösen Wunde würde ich es nicht unbedingt hernehmen. Ich würde ein Medi versuchen, dass mehrere Wirkstoffe kombiniert und daher ein breiteres Spektrum an Erregern abdeckt. Empfehlenswert wäre hier bspw. Sera Omnipur, das unter Anderem Acriflaviniumchlorid und Ethacridinlactat enthält.
NebelGeîst ist offline  
Alt 07.08.2012, 09:35   #6
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

würde auch wie oben geraten zu einem Medikament greifen.
Sieht für mich wie eine Verletzung aus die dann verpilzt ist.
Bei leichten Verpilzugen hat sich bei mir Walnusslaub grün getrocknet bewährt.
Ab einem gewissen grad würde ich aber auch zu Mitteln greifen.
Kannst du das Tiere zur Behandlung isolieren?
Wäre besser.

LG Denise
Schaf ist offline  
Alt 08.08.2012, 01:37   #7
fischmusti
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
vielen Dank leute. Hab mir gerade Omnipur bestellt und heute noch nen kleinen Becken gekauft. den neuen Becken habe ich schon eingerichtet und den verwundeten Fisch da rein getan. Im Hauptbecken habe ich 60% tww gemacht. Ich hoffe blos, dass die anderen Fische nichts abbekommen.
Sollte ich im Hauptbecken, sicherheitshalber jetzt öfters tww machen, mache sonst alle 7-10 tage 20-30%
alles richtig bisher?
fischmusti ist offline  
Alt 08.08.2012, 10:02   #8
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

ich würde im Isolationsbecken keinen Bodengrund einbringen, und stark auf die Wasserhygiene achten.

LG Denise
Schaf ist offline  
Alt 09.08.2012, 06:46   #9
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hoi,
anstatt Chemie geht auch Natur!
http://www.zierfischforum.info/krank...eke-natur.html
trouble2009 ist offline  
Alt 09.08.2012, 10:39   #10
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.205
Abgegebene Danke: 39
Erhielt: 182 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Hi,

für den Anfang gebe ich dir da recht, aber nicht, bei anhaltender und schlimmer werdender Problematik. Da sollte dann doch medikamentös behandelt werden, bevor es evtl zu spät wird.
NebelGeîst ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
infektion, pilz, wunde

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flossenfäule oder Bakterielle Infektion 50-Power Archiv 2010 10 26.06.2010 16:05
Kiemenwürmer oder bakterielle Infektion ? Protomelafan Archiv 2010 0 16.03.2010 21:22
Infektion oder Jodmangel Frank7 Archiv 2010 2 27.02.2010 19:30
Bakterielle Infektion oder Virus?? fishbone Archiv 2001 8 29.08.2001 01:53
Pilz oder was?? Nelly Archiv 2001 3 08.06.2001 14:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.