zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.08.2012, 09:39   #1
Cilia
 
Registriert seit: 01.07.2012
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dreck im Aquarium...?

Hallo,

ist es eigentlich normal, dass sich der ganze dreck im aquarium an den pflanzen absetzt? Beim letzten wasserwechsel hab ich die stängelpflanzen und auch das hornkraut saubergemacht, aber schon nach 2-3 Tagen waren sie wieder voller dreck. sieht nicht so gut aus, da könnte man ja denken, dass ich gar nichts mache. Ist das denn normal? Den filterschwamm hab ich auch neulich erst saubergemacht.

Gruß, Cilia
Cilia ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.08.2012, 17:12   #2
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Vielleicht keine ausreichende Filterleistung oder eine Fischart die ziemlich viel Dreck macht wie große Barsche?
tommuh ist offline  
Alt 11.08.2012, 18:21   #3
Cilia
 
Registriert seit: 01.07.2012
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nee Barsche hab ich nicht. Filter wie gesagt erst saubergemacht, läuft eigentlich gut. Also ist das nicht normal? scheint ja hier niemand zu kennen...

Cilia
Cilia ist offline  
Alt 11.08.2012, 19:05   #4
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Stell mal ein Bild ein.
XAdamX ist offline  
Alt 11.08.2012, 19:48   #5
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.902
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 10 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo,

bei mir ist das zur Zeit auch so da mein Filter von rießen Vallisnerien zugewuchert ist und diese die Strömung extrem abbremsen.
Ich denke mal das bei dir der Filter einfach zu schwach ist...
Mollyfisch ist offline  
Alt 11.08.2012, 20:27   #6
rufusi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Am besten wäre ein Bild und der Name des Filters und die Größe des Beckens ...


Lg Markus
 
Alt 11.08.2012, 21:40   #7
Cilia
 
Registriert seit: 01.07.2012
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

also Filter hab ich fluval u2 (war dazu) und 54l. Das mit dem Bild klappt leider nicht wirklich, da man es darauf nicht sieht. Hab keine pflanzen direkt vorm filter und durch die strömung biegen sich die, die in der richtung stehen. Wenn ich ihn stärker stelle stehen sie waagerecht im wasser o.O
Kann es evt. an meinen panzerwelsen liegen? Hab mal gelesen, dass sie beim gründeln ganz schön dreck aufwirbeln können. Aber das machen sie ja doch eher im sand und dadrunter ist ja kein dreck.
Also erstmal danke für die antworten, mal schauen, ob ich nicht dochmal ein gutes bild hinbekomme, aber morgen mach ich erstmal nochmal sauber

Gruß, Cilia
Cilia ist offline  
Alt 12.08.2012, 12:57   #8
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Gegen den Filter ist eigentlich nichts zu sagen. Ich betreibe dieses Modell in meinem 54L ebenfalls. Der Besatz 12 Amanos und 5 Platys schwimmen ebenfalls gerne in die erzeugte Strömung des Filters um dort Schwebeteilchen zu ergattern.

Dein Problem kommt mir irgendwie bekannt vor...

Kann es sein das , dass Becken noch nicht lange im Betrieb ist und du eventuell mit dem Bodengrund (Pflanzendünger) etwas gekleckert hast und dieser der eventuell durch den Filter der ja verschiedene Auslassmöglichkeiten bietet ständig aufgewirbelt wird und somit den Filter zusetzt?

Ich habe diese kleine unachtsamkeit meinerseits mit 12 Amanos die den Boden recht schnell wieder sauber hatten in den Griff bekommen.... echt fleißige kleine Dinger

Geändert von tommuh (12.08.2012 um 13:09 Uhr)
tommuh ist offline  
Alt 12.08.2012, 14:47   #9
Cilia
 
Registriert seit: 01.07.2012
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

also hab keinen bodendünger genommen, kann also nicht daher kommen.
Hab heute wieder saubergemacht, jetzt gehts wieder. Aber durchs rumhantieren wird natürlich auch massenweise dreckteilchen aufgewirbelt, die sich dann unweigerlich irgendwo absetzen müssen.
Also meine stängelpflanzen stehen zwar nicht direkt vorm filter, aber schon in der strömung, eigentlich doch ganz normal, dass sich vorbeischwimmende teilchen dann dort absetzen? Naja, meine fische scheints nicht zu stören, sieht bloß halt nicht so schön aus.

Gruß, Cilia
Cilia ist offline  
Alt 12.08.2012, 15:01   #10
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Es erklärt dann immer noch nicht woher diese massive verschmutzung kommt. Du musst doch halbwechs erkennen können um was für eine Art "Dreck" es sich hält?
Bodendünger
Schmutz aus demKies (vielleicht nicht ausgewaschen)
Fischdreck
Futterreste
Vergammelte Pflanzenreste

soviel möglichkeiten gibt es da ja nicht ^^
tommuh ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
dreck, pflanzen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mulm/Dreck Norge Archiv 2004 10 28.05.2004 18:18
Dreck schuehler Archiv 2003 24 01.06.2003 11:15
dreck auf dem boden UF97Manns Archiv 2003 3 25.02.2003 22:45
Dreck-Problem? Diana Archiv 2001 7 21.11.2001 23:02
Dreck auf dem Aquarienboden Suesse86 Archiv 2001 4 25.09.2001 18:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.