zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2012, 21:13   #1
AmericanDave
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 300L Amazonas Becken

Hallo Liebes Zierfischforum :-)

Ich werde mir ein 300 Liter Aquarium von Hornbach zulegen mit den Maßen 150cm / 40cm / 50cm

Es soll ein Amazonas Becken werden und mein Nachbar der viel Erfahrung in der Aquaristik hat wird mir beim einrichten helfen.

Ich werde Sand als Untergrund verwenden und ein Versteckreichen Becken erschaffen

Als Pfanzen werde ich viel Wasserpest und Vallisneria benutzen , sowie ich viel Anubias und Java Farn an einer großen Wurzel befestigen werde.

Außerem werde ich mi aufgestapelten Schieferplatten höhlen bauen, die ich jedoch so setzte , dass sie nicht besonders auffallen.

Als Besatz Wird eine Gruppe Diskus (5 Tiere) sowie ein Pärchen Agenfleckenbuntbarsche ( Heros Severus ) eingesetzt.
Ich bin am überlegen ob ich letztenendes noch eine Gruppe Rotkopf Erdfresser einsetzte , aber da habe ich mich noch nicht so viel drüber informiert :-) Schreibt mir doch einfach ob ihr sie noch dazwischen würdet oder nicht :-)

Als Temperatur werde ich 29,5 grad Celsius einstellen.


Der Einrichtungsprozess wird von mir schritt für schritt fotografiert und gepostet, so das ihr euch ein Bild machen könnt :-)

Falls Ihrr Idden , Fragen, Vorschläge habt, freue ich mich drauf :-)

Geändert von AmericanDave (12.08.2012 um 21:16 Uhr)
AmericanDave ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.08.2012, 21:56   #2
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dave!

Schön, dass du so ein Projekt in die Hand nimmst, aber bei dem Besatzwunsch...

Zitat:
Als Besatz Wird eine Gruppe Diskus (5 Tiere) sowie ein Pärchen Agenfleckenbuntbarsche ( Heros Severus ) eingesetzt. Ich bin am überlegen ob ich letztenendes noch eine Gruppe Rotkopf Erdfresser einsetzte , aber da habe ich mich noch nicht so viel drüber informiert :-) Schreibt mir doch einfach ob ihr sie noch dazwischen würdet oder nicht :-)
...bleibt mir die Luft weg.
Du willst Diskus mit Augenfleckbuntbarschen und einer GRUPPE Geophagus kombinieren?
Sorry, aber in dem Mini-Becken ist das unmöglich.
Alle drei Arten werden bis 20cm groß und sind dazu noch revierbildend.
Ca. so als würde man 5 Wrestler mit einem Pärchen Sumo-Ringer und einer Gruppe Boxern in einen 20 qm Raum stecken und es gibt nur 1 Bett.
Der Vergleich ist jetzt sehr weit hergeholt aber ich glaube du verstehst was mich meine.

Konkret jetzt:

Rotkopf-Erdfresser werden für dein Becken zu groß, sind sehr schwimmfreudig und genaugenommen auch Gruppentiere. Deshalb fallen die sowieso raus.

Diskus sind ebenfalls Gruppentiere. 300l ist für sie die wirklich unterste, unterste Grenze.
Ich halte selbst 6 adulte Nachzuchttiere in 430l und selbst das wird manchmal zu klein.
Wenn sie mal kämpfen oder es beim Fressen richtig zugeht, schreckt sich schnell mal einer, zischt durchs Becken und donnert manchmal sogar an die Aquarienscheibe.

Schau dir mal einen adulten (17cm+) in natura an und überlege, ob du so ein Trumm wirklich in 300l stecken möchtest.

Mit Heros hast du ganz gut gewählt. Ist eine recht gute Beckengröße um ein Paar dauerhaft zu pflegen. Als Beifische kannst du durchaus Rotkopfsalmler nehmen.

Aber, eine Temperatur von 29,5 Grad ist selbst für Diskus sehr hoch.
Überleg dir das mit den Diskusfischen nochmal.

Wenn du wirklich Diskusfische pflegen möchtest, gebe ich dir gerne Rat und helfe dir bei deinem Projekt. Das ganze kann dann auch per PN ablaufen.
Pauli V. ist offline  
Alt 13.08.2012, 01:47   #3
AmericanDave
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen dank :-)

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher aber ich habe viel im Internet und in Büchern nachgelesen und es war die rede von Ybeckengrößen ab 200L
Ich weiß zwar das das natürlich untertrieben ist und ich auch von ganz anderen größen gelesen (400-500L) aber ich dachte das ich mit 300L gut gewählt habe, gerade, weil das Becken so lang gezogen ist :/ aber ich denke nochmal drüber nach , und durch meine Kontakte bin ich sicher könnte ich im Zweifelsfall auch auf ein anderes Becken zurückgreifen Da ich ohne die Diskus eher ein normal geformtes Becken möchte :-)

Aber ich denke das ich auf jeden Fall noch nicht aufgegeben habe, was die Haltung von Diskussen in meinem Becken angeht :-)

Also die Rotkopf erdfresser vergesse ich , beim Rest fällt es mir sehr schwer (Diskus)
Liebe Grüse david

Naja was würdest du mir für ein Becken Empfelen? groß genug und preisgünstig :-)

Geändert von Prydwynn (13.08.2012 um 04:39 Uhr)
AmericanDave ist offline  
Alt 13.08.2012, 13:27   #4
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dave!

Ich nehme mal an du bist noch (Diskus-)Anfänger.
Sammle erstmal Erfahrung mit ein paar größeren Cichliden (die Heros eignen sich da ja ganz gut)
und schau ob du dann wirllich welche willst. Diskus sind ja keine 08/15-Anschaffung.
Pauli V. ist offline  
Alt 13.08.2012, 15:25   #5
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Wie wäre es mit einer Gruppe von Skalaren die halten hohe Temperaturen aus.
XAdamX ist offline  
Alt 13.08.2012, 17:06   #6
AmericanDave
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay,
ja ich habe mir schon gedacht dass Diskus eine Herausforderung sind aber da mein Nachber der unteranderem ein 600 Liter Diskus Becken Besitzt, mir schon viel erklärt hat, habe ich mich dazu entschieden mit einer etwas kleineren Gruppe Diskus Anzufangen, die sich schon länger kennen und auch ein recht ordentliches schwarmverhalten an den tag legen :-) Es handelt sich um 3 Tiere die sich von den anderen abschirmen und etwa 15 cm groß sind :-) Ich werde es auf jeden fall versuchen, da ich immer noch die Möglichkeit habe sie an meinen Nachbarn zurück zu geben falls sie sich komisch verhalten :-) Ich würde mich über einige Tipps von euch freuen :-) Auch zur Einrichtung :-) Ich denke von den Wasserwerten und der Temperatur kann ich mich auf die der Diskus spezialisieren, da sie ja deutlich empfindlicher sind als die Heros und ,da beide aus dem südlichem Amazonas ( Zuflüsse vom Rio Orinocoo und Rio Negro) keine zu großen unterschiede da sind :-)

Danke im voraus Gruß David :-)

Genauer gesagt handelt es sich uM Diskus shake skin rot , von 10 - 13 cm :-) sehen echt super aus und ich hab mich schon richtig in sie verliebt :-) Da die Augenfleckenbuntbarsche mit einer größe von ca. 6-8 cm eingesett werden, denke ich dass das gut funktionieren wird :-) füttere 4 mal in der Woche lebend und frostfutter und sonst pflanzen orientiertes flockenfutter :-) Als pflanzen kommen Wasserpest , Vllisneria , Anubias und Javafarn rein und dann noch eine große wurzel und eine höhle aus schieferplatten Ich habe die Diskus schon besucht als sie noch ganz klein waren und so freue ich mich schon besonders auf sie :-) für 50 € kriege ich dann alle 3 *-*

Geändert von Prydwynn (14.08.2012 um 08:14 Uhr) Grund: bitte den ändern button unten rechts im beitrag benutzen
AmericanDave ist offline  
Alt 13.08.2012, 17:45   #7
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Der Diskus mag keine helligkeit weil in der freien Wildbahn der Amazonas von dichten Baumkronen abgedeckt wird deshalb solltest du Schwimmpflanzen reinsetzen. Als bepflanzung robuste Pflanzen wie z.B. Anubien... und als Dekoration würde ich dir Moorkienwurzeln. Der Bodengrund sollte ziemlich fein sein oder du nimmst einfach Sand.
XAdamX ist offline  
Alt 13.08.2012, 18:01   #8
AmericanDave
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke :-) ja ich habe auch eine extra gedämpfte Leuchtstoffröhre gehöhlt :-) danke für den tipp :-)
AmericanDave ist offline  
Alt 14.08.2012, 11:07   #9
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo David!

Also entweder Heros oder Diskus! Wie oft denn noch?
Das Becken ist zu klein für beide Arten!!
Wenn du Pech hast rivalisieren sie sich mit den Diskus und du hast den Schlamassel!!
Bitte informiere dich wirklich gut über die Diskushaltung! Auch wenn die NZ-Tiere robust sein mögen, benötigst du einiges an Erfahrung!
Nimm bitte, bitte, mal 1 Jahr, vielleicht 2 eine Heros-Art und befasse dich intensiv mit der Hsltung von Großcichliden! Ich will dir nicht von Diskus abraten, aber ich will dich warnen. Komm uns dann nicht nach 2 Wochen "Mein Diskus ist schwarz gefärbt steht in einem Eck und vegetiert dahin".

Allein diese Aussagen...

Zitat:
Da die Augenfleckenbuntbarsche mit einer größe von ca. 6-8 cm eingesett werde
Zitat:
füttere 4 mal in der Woche lebend und frostfutter und sonst pflanzen orientiertes flockenfutter
Zitat:
für 50 € kriege ich dann alle 3 *-*
..bestätigen mir, dass du dich mit Bedürfnissen der Diskus nicht wirklich auseinandergesetzt hast.


Augenfleckbuntbarsche nicht zu Diskus bei dieser Beckengröße!
10cm Diskus sind ca. halbwüchsig, sie benötigen optimalerweise 3 Fütterungen täglich!
Das muss gewährleistet sein! Ist dem nicht so, können Mangelerscheinungen wie Messerrücken, Schnabelmaul oder andere Krankheiten entstehen, die die Lebensdauer des Tieres beschränkt und das Tier sein ganzes Leben lang leidet.
Wie ich dir bereits in deinem anderen Beitrag schrieb, sollten Diskus mindestens zu fünft gehalten werden.
Pauli V. ist offline  
Alt 14.08.2012, 11:45   #10
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Paul,

deine Geduld bewundere ich...
Nemo68 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Amazonas-Becken Matrix Archiv 2012 0 15.04.2012 14:08
300l Becken Fabi Archiv 2010 3 04.07.2010 11:33
Amazonas Becken Der Nominator Archiv 2009 19 11.03.2009 01:39
Amazonas Becken Markus Wolter Archiv 2003 7 08.09.2003 01:00
Amazonas Becken marko.h Archiv 2002 56 20.10.2002 18:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:08 Uhr.