zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2012, 12:45   #1
rotthor
 
Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 60l Cube mit Honigguramis, Perlhuhnbärblingen, Pandapanzerwelsen und Red Fire ok?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 60l Cube (Maße 38x38x43 cm)

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: 2,5 Wochen

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH 7,5 / NO2 <0,01 / NO3 1 / KH 12 / GH 16 / Temp 24-26

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Ich habe als Anfänger jetzt schon mehrere Monate recht viel gelesen, nachdem ich vor 2,5 Wochen endlich meinen 60l Cube eingerichtet habe. Allerdings bin ich mir bei dem Besatz noch nicht ganz sicher, ob das alles so passt - es soll ja vorrangig den Tieren gut gehen. Der Nitrit-Peak ist auch schon gewesen.

Als Besatz stelle ich mit derzeit vor:
2x Honiggurami (Colisa chuna)
8x Perlhuhnbärbling (Danio margaritatus)
6x Pandapanzerwels (Corydoras panda)
10x Red Fire Zwerggarnele (Neocaridina heteropoda var. red)

Alternativ:
  • Zwergfadenfisch (Colisa lalia) statt Honiggurami (Colisa chuna)
  • Marmorierter Zwergpanzerwels (Corydoras habrosus) statt Pandapanzerwels (Corydoras panda)
  • Amanogarnele (Caridina multidentata) statt Red Fire Zwerggarnele (Neocaridina heteropoda var. red)
  • Perlhuhnbärbling (Danio margaritatus) finde ich zwar mit am schönsten, aber es gibt hier noch andere Schwarmfische, die gut passen könnten; Guppys oder Platys möchte ich jedoch nicht
Da das Becken recht gut bepflanzt ist, könnte der Bodengrund auf Dauer etwas spärlich für die Pandapanzerwelse sein - gerade auch bei der Grundfläche des Cubes.

Was meint ihr zu meinen Besatzideen oder den Alternativen?
Passt das oder sollte ich noch was überdenken?
Für weitere Tipps bin ich dankbar.

Weitere Infos zum Becken:
Heizstab: keiner, soll auch nicht, wenn möglich!
Boden: feiner Kies (Nano Garnelenkies Sulawesi Black)
CO2: geringe Menge BioCO2
Schnecken: seit Beginn einige Malaiische Turmdeckelschnecken und Posthornschnecken
Wurzel: Moorkienwurzel (der Stein auf dem Bild ist derzeit nur noch zum Beschweren auf der Wurzel)
Pflanzen:
  • ’Sunset’-Wasserfreund (Hygrophila polysperma 'Sunset' ('Rosanervig')),
  • Bonsai-Zwergspeerblatt (Anubias barteri var. nana 'Petite' ('Bonsai')),
  • Windelov’s kleiner Javafarn (Microsorum pteropus 'Windeløv'),
  • Wendts (?) Wasserkelch (Cryptocoryne wendtii (?)),
  • Javamoos (Vesicularia dubyana),
  • Kleiner Stern "Daonoi" (Pogostemon helferi)
Viele Grüße
Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aq1.jpg (61,0 KB, 114x aufgerufen)
Dateityp: jpg aq2.jpg (56,4 KB, 79x aufgerufen)

Geändert von rotthor (15.08.2012 um 12:54 Uhr)
rotthor ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2012, 13:39   #2
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 479
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas!
Cube sieht super aus, gefällt mir sehr gut.
Die erste Variante von Besatz gefällt mir am besten. Wenn du wegen den Panzerwelsen Bedenken hast lass sie vorerst aus. Später wist du sehen ob sie noch Platz in deinem AQ haben oder nicht.
LG Elena
Lenak ist offline  
Alt 15.08.2012, 14:15   #3
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hi


Bei einem Nano Cube solltest du bedenken, das 38 cm Kantenlänge reichlich wenig ist (im Vergleich ein 54Liter Standard Aquarium hat 60cm), mit ab und zu mal richtig losfetzen ist da nicht viel, aus dem Weg gehen können sich die Fische auch nicht.
Für Zwerfadenfische ist das auf alle Fälle zu klein, für Honigfadenfische wohl ehr auch.
Für die meisten Schwarmfische, halte ich das Becken aufgrund der geringen Kantenmasse auch für ehr ungeeignet. Perlhüner könnten angehen, auch andere Zwergbärblinge sind denke ich O.K. sicherlich auch Ringelhechtlinge.
Garnelen geht natürlich auch in Ordnung oder alternativ ein einzelner Kampffisch.


Diese Cube's sind zur Zeit ja schwer im Trend, für die Haltung von Zierfischen aber ziemlich ungeeignet.


Grüße


Ingo




I
Inguiomer ist offline  
Alt 16.08.2012, 15:42   #4
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

würde das auch keine Panzerwelse reinsetzen.
Fischtechnisch in Richtung Boraras geschaut die sind noch einer wenig kleiner als die Hühner.
Garnelen gehen auf jeden Fall.

Alternativ wie erwähnt ein kafi ohne die Garnelen, die sind sonst Futter^^

LG Denise
Schaf ist offline  
Alt 16.08.2012, 22:26   #5
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Was geht sind die Zwergpanzerwelse ( Habrosus / Hastatus / Pygmaeus ).
h-andi ist offline  
Alt 16.08.2012, 22:41   #6
sanwi
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: Waldems - das liegt bei Idstein im Taunus, nördl. Wiesbaden
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So schön dein Cube auch ist: für Zwergfadenfische in jedem Fall viel zu klein (die würde ich nicht unter 80 cm Kantenlänge und 112 l halten)
Honigguramis: 60 l ja, aber bitte auch bei 60 cm Kantenlänge Minimum. Meine schwimmen zur Zeit ihre 112 l mit Vergnügen aus.

Außer Zwergpanzerwelsen erscheinen mir auch die mir bekannten Panzerwelse nicht geeignet, da sie lebhafte Schwimmer sind und immer unterwegs.

Über die anderen Arten kann ich nichts sagen, habe ich noch nicht gehalten.
sanwi ist offline  
Alt 16.08.2012, 23:09   #7
rotthor
 
Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

danke schon mal für die Tipps und die netten Worte zu meinem Becken. Zum Besatz werde ich dann noch mal weiter überlegen und lesen.

Einen Kampffisch finde ich und meine Söhne zwar auch interessant und schön, aber da es mein einziges Becken ist, fände ich es in Summe zu schade, nur den einen Kampfisch zu halten. Also scheidet der aus.

Ok, Pandapanzerwelse könnten wirklich nicht optimal sein. Ja, die Zwergpanzerwelse sind schon alle interessant und hatte ich auch auf der erweiterten Liste. Aber mittlerweile bin ich mit nicht sicher, ob die bei weiter zuwachsender Bodenbepflanzung passen. Zwar schwimmen z. B die pygmeus gerne und viel rum, aber ist es ok, wenn das Becken am Boden gut zugeachsen ist?

Zu den Fadenfischen bin ich mir auch schon nicht mehr sicher und auch für den Honiggurami scheint der Cube doch zu klein zu sein, schade. Denn die Art find ich super spannend. Vielleicht gibt es ja später noch mehr Becken...

Ja, Boraras sind auch schön. Aber dich hatte ich eigentlich schon von der Liste gestrichen, da ich dachte, mit pH 7,5 habe ich nicht die sauren Bedingungen, die sie eigentlich wollen.

Neue Frage: Macht es dann eigentlich Sinn, z.B. 3x Armanos, 10x Red Fires und evtl. zwei kleine Schwärme (6-10 Tiere) von den kleinen Arten zu vergesellschaften?

Viele Grüße
Thomas
rotthor ist offline  
Alt 17.08.2012, 08:58   #8
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Thomas,

so nett wie diese Cube`s auch aussehen,ich finde diese für die meisten Fische eher ungeeignet und das erscheint mir eine "Modeerscheinung" zu sein.
Ich würde Dir raten,einfach ein paar Garnelen einzusetzen und Dir gewissenhaft eine Fischart heraus zu suchen und diese dort zu pflegen,mehrere Schwärme würde ich nicht in diesen Würfel setzen.
NIcht jede Garnele wird zwingend vom Kampffisch verspeisst,auch diese vergesellschaftung ist möglich.
Das Styling des Cube`s ist Dir im übrigen gut gelungen.

Geändert von Nemo68 (17.08.2012 um 09:00 Uhr)
Nemo68 ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.08.2012   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
besatz 60l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nano Cube 20 / Red Fire flashpoint Nano-Becken 1 08.05.2012 19:51
Neuer 20 Liter Yellow-Fire Cube h-andi Nano-Becken 22 20.02.2012 17:10
Zergkugelfisch mit Perlhuhnbärblingen in 90l? mrchikita Archiv 2011 1 15.02.2011 21:30
Red Fire Sakura oder doch nur normale Red Fire? wwe138 Archiv 2009 0 16.11.2009 14:06
Infos zu Pandapanzerwelsen Freyja Archiv 2009 4 09.05.2009 14:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.