zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2012, 19:32   #1
flowerlady
 
Registriert seit: 19.07.2012
Ort: 42551
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Probleme mit den CPO´s !!!

Hallo,
hatte mir nun vor etwa 5Wochen 6CPO´s zugelgt(3w und 3m).
Lebten zusammen mit Guppys,TDS,Geweihschnecken und PHS.
Becken : 80x30x40,gut bepflanz,viele Verstecke.

Alls super funktioniert bis gestern.

Einer der Krebse,ist der dominanteste und er hockte dann morgens auf einem Weibchen.Tja nach etwa einer halben Stunden war er fertig und dem Weibchen fehlten 2Beine und es war leblos,als ich dieses isolieren wollte,fand ich noch ein weiteres so vor.

Einige Zeit später konnte ich beobachten wie er sich das 3Weibchen schnappte und begattete,an die 2Stunden lang und diese sich aber danach verkroch und ihre Eier trug.Allerdings fand ich diese heute früh dann auch tot vor.

Alle 3Weibchen gestorben.

Die Männer kriechen fröhlich umher und die Guppys lassen die Krebse in Ruhe nachdem sie zu Anfang mal was abbekommen hatten.


Es scheint mir so als habe der Kerl alle 3Weiber um die Ecke gepoppt.
Ist das normal?o0

Meine anderen beiden Männchen sind sehr friedlich die erkunden auch gemeinsam das Becken und raufen sich nie.



Möchte nun natürlich wieder ein paar Weiber.
Überlege nun den dominanten einzeln zu halten,hätte hierfür allerdings nur meine 12L Pfütze.Würde die reichen?

Wären bei den übrigen 2Männchen dann 4Weibchen eine bessere Wahl?

LG Jessica

Geändert von flowerlady (18.08.2012 um 19:36 Uhr)
flowerlady ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.08.2012, 22:20   #2
Lunalux
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 669
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

meine erfahrungen mit CPOs sind ähnlich.
Ich hatte 2 männchen 4 weibchen und eins der männchen hat alle plus nachwuchs umgebracht.
Entweder du gibts denen noch mehr verstecke oder du steigst auf andere zwergkrebse um. (meine meinung)
Ach und unter anderem wenn man so n "dominantes" tier dabei hat kanns auch seind as bodenfische nicht mehr lang leben wennd u welche drin hast oder einsetzt.

lg
Melanie
Lunalux ist offline  
Alt 18.08.2012, 22:43   #3
flowerlady
 
Registriert seit: 19.07.2012
Ort: 42551
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Becken ist ein Gesellschaftsbecken mit Guppys.
In den ersten Tagen waren die Guppys neugierig und da haben die Krebse mal nach der Schwazflosse geschnappt,aber jetzt ist alles ok.gehen sich aus dem weg bzw stören sich nicht an den anderen,außer der Aufmüpfige.

Daher überlege ich ihn um zu setzten,aber 12L?
Die anderen 2Männchen sind sehr lieb,futtern aus der Hand,streifen gemeinsam durchs Becken und Teilen Futter mit den Fischen.
Zu denen würde ich nochmal 4Weibchen setzten wollen.

LG
flowerlady ist offline  
Alt 18.08.2012, 23:24   #4
Red Angel
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Südbaden
Beiträge: 1.292
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo
Ist leider so wie Mel es schreibt, meist hast du bei den CPO`s einen der ein Wolf im Schafspelz ist . Du schreibst zwar jetzt die anderen sind total friedlich aber glaub mir das wird sich noch ändern. Wenn die Krebse auf den Geschmack kommen, und das kommen sie, werden den Guppy`s nicht nur ein Teil der Schwanzflosse fehlen. Guppy`s schlafen vielmals des Nachts in Bodennähe und sind von daher stark gefährdet. Krebse schlafen nie, sie dösen max. Halte diese Art mal 1-2 Jahre zumindest und du weist was ich meine. Versteh mich nicht falsch, es sind attraktive kleine Krebse aber ebend nur bedingt zu vergesellschaften.
Gruß Jens
Red Angel ist offline  
Alt 19.08.2012, 19:40   #5
flowerlady
 
Registriert seit: 19.07.2012
Ort: 42551
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jens,
solange es klappt,werde ich die Guppys mit im Becken lassen.
Mittlerweile machen sie,zumindest die die mal was abbekommen haben,auch einen Bogen um die Krebse.Die Weibchen werden komischerweise gar nicht angegriffen,obwohl die auch trächtig eher am Boden schlafen und viel neugieriger sind als die Männchen =)

Den Rambo siedel ich nun um und versuche es dann nochmal mit 4Weibchen und den anderen eiden Männchen.Hoffe dann der Versuch gelingt und ich habe Nachwuchs =)

LG Jessica
flowerlady ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.08.2012   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
cpo, probleme, tote cpo

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme über Probleme, Hilfe! Tia Archiv 2004 34 11.02.2004 10:46
Probleme über Probleme! Platina Archiv 2003 16 05.10.2003 11:45
Probleme über Probleme !!!! Christian Hein Archiv 2002 3 28.02.2002 21:54
Probleme mit Bio-Co2... Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 7 21.01.2002 21:45
Probleme über Probleme! weißer-hai Archiv 2001 35 10.12.2001 22:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.