zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2012, 06:15   #1
ConnyM
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: LU
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Abschied vom Kampfischweibchen...

Unser kampffischweibchen, das nun so lange ganz alleine im 60l Becken glücklich war ist am sterben. Sie ist alt geworden, das hat man die letzten wochen extrem gemerkt. Ich hab nicht das gefühl das sie leidet, sie verkriecht sich fast ausschliesslich unter ihrer lieblingswurzel auf den sand, manchmal kommt sie mir noch schnell hallo sagen, fast wie früher, doch dann geht sie wieder langsam zu ihrer wurzel zurück. Sie ist ganz ruhig, ihre mundbewegungen sind absolut nicht hektisch, ich glaube wirklich nicht das sie schmerzen hat oder sich unwohl fühlt und ich will nicht nachhelfen, sie soll in ruhe und würde in ihrem kleinen paradies sterben können.
Ist vielleicht abartig wie traurig ich bin. Da haben wir 3 becken voller Fische, aber zu ihr war der draht immer besonders, man kann vielleicht sogar von beziehung reden. Immer ist sie sofort gekommen wenn ich vor dem becken stand, sie ist meinem Finger am glas nachgeschwommen und beim beckenputz hab ich dann mal bemerkt das sie es mag wenn ich mit dem Zeigefinger ihren rücken entlangfahre. Alle 2 wochen hab ich ihr andere und abenteuerliche höhlen aus stein und holz gebaut die sie nachher voller Neugier durchforstet und in beschlag genommen hat, sie hat ihren dschungel geliebt und ihr kleines reich immer und immer wieder durchschwommen, sie hatte immer denselben schlafplatz, hinter dem ausstossschlauch vom aussenfilter. Ich kann nicht verstehen das man tatsächlich behaupten kann das ein 30l becken für einen kampfisch genügt, denn sie hat die grösse des Beckens immer voll ausgenutzt und war gerne in Bewegung.
Sie ist eine wirkliche bereicherung und von keinem Fisch habe ich mehr gelernt als von ihr.
Lg von ConnyM
ConnyM ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.08.2012, 11:29   #2
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.869
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Wow, das klingt ja wirklich ergreifend. Es ist traurig, wenn man sie dann gehen lassen muß.
funnyfisch ist offline  
Alt 20.08.2012, 17:04   #3
Blup
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: zwischen Bielefeld und Osnabrück
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 22 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Conny,

das klingt ja wirklich nach einer ganz besonderen Dame und einer ganz besonders schönen Beziehung für dich!
Tut mir leid, dass du bald Abschied nehmen musst! Es ist völlig verständlich, dass du dann sehr traurig bist. Ich wünsche dir, dass ihr bis dahin noch eine schöne Zeit habt und der Abschied dann für euch beide nicht so schwer wird und du nicht doch noch eingreifen musst!

Liebe Grüße,
Kerstin
Blup ist offline  
Alt 22.08.2012, 08:16   #4
ConnyM
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: LU
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Leider musste ich dann doch noch nachhelfen: Der weg nach oben an die Wasseroberfläche wurde extrem mühsam für sie, und ich merkte das es jetzt für sie zur qual wird. Hab dann Wasser von ihrem becken in einen grossen Messbecher abgeschöpft, nelkenöl reingetan und gut umgerührt bis das öl und das wasser gut vermischt waren, sie dort reingetan, nach nicht mal 1 minute ist sie friedlich eingeschlafen.

Das 60l becken lass ich jetzt leer, als Quarantänebecken und für pflanzenaufzucht.
Lg von Conny
ConnyM ist offline  
Alt 22.08.2012, 09:44   #5
Blup
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: zwischen Bielefeld und Osnabrück
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 22 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Conny,

das tut mir leid, aber wenigstens hast du sie so auf ihrem letzten Weg begleitet und sie hatte auf jeden Fall ein rasches und schmerzloses Ende.

LG, Kerstin
Blup ist offline  
Alt 22.08.2012, 12:57   #6
Sandela
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 242
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Conny,

tut mir auch sehr leid, ich kann Deine Gefühle sehr gut nachvollziehen, mir ging es mal vor langer Zeit ähnlich mit einem handaufgezogenem Cory .
Sandela ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.08.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampfischweibchen hat probleme desaster Archiv 2010 11 21.03.2010 14:10
Abschied WernerK Archiv 2004 28 12.02.2004 18:27
Abschied von meinen Fans Holger W Archiv 2003 5 18.10.2003 15:55
Kampfischweibchen schwächelt frank Archiv 2003 6 21.07.2003 07:02
Abschied......... Thomas P. Archiv 2002 3 23.09.2002 12:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.