zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2012, 20:57   #1
Sandela
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 242
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wie Versand von Spitzschlammis?

Hallöle,

ich würd mir gern ein paar Spitzschlammschnecken gegen meine Hydra Plage schicken lassen, leider haben weder ich noch der / die Verkäuferin nen blassen Schimmer, wie genau man diese versendet...Ob nun mit oder ohne Wasser

Her mit Euren Tipps, aber bitte nur Erfahrungswerte, kein : "vielleicht...oder es könnte... etc "
Sandela ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.08.2012, 21:03   #2
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.869
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Sandela,

ich verschicke meine AS immer mit ein wenig Wasser und viel Luft in einer Frühstückstüte, die mit einem Gummiband fest verschlossen ist. Dann nehme ich einen kleinen Karton, polstere ihn mit Luftpolsterfolie aus, lege die Tüte mit den Schnecken da rein und verschließe dies gut mit Paketband.
Ab zur Post und als Maxibrief versenden. Bis jetzt sind alle Schnecken, die ich so versendet habe, lebend angekommen. Natürlich nicht bei der derzeitigen Hitze versenden.
funnyfisch ist offline  
Alt 22.08.2012, 21:18   #3
Red Angel
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Südbaden
Beiträge: 1.281
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo
Schnecken verschicke ich schon seit Jahren wie folgt:
Ü-Eier, Pillendosen oder ähnliches gehen am besten, die passen auch gut als Maxibrief.
Die Schnecken absammeln und in ein Gefäß mit Wasser geben. Dort auskoten lassen, so 1 Stunde. Dann in feuchtes ( nicht nasses) Zewa und ab in das Transportgefäß. Versand in Wasser ist nicht so gut da Schnecken dann evtl. an ihren eigenen Ausscheitungen verenden können, vor allem wenn es etwas länger geht beim Versand. Versand sollte halt nur bei Plusgraden ( aber nicht über 25 Grad) auf diese Weise erfolgen.
Gruß Jens
Red Angel ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.08.2012   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versand von Garnelen Tigerbit Archiv 2010 11 17.06.2010 21:19
Versand cmbb Archiv 2004 3 19.04.2004 23:49
Erfahrung mit www.zoo-versand.de?? Hannes Archiv 2003 0 05.10.2003 12:27
Versand von Fischen???? MoritzSchwendner Archiv 2003 5 09.03.2003 17:51
Versand von Zierfischen Christopher Archiv 2001 7 11.06.2001 05:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.