zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2012, 17:02   #1
Schlissa
 
Registriert seit: 25.08.2012
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppys sterben vermehrt

Huhu, ich habe seit einiger zeit ein guppybecken. Die Werte stimmen alle, sind aber allerdings nur 20 l da es futterfische sind. Filterung ist ein Elite Jet Flo 100 und Temperatur ist Raumtemperatur. Bevor die fische sterben nehmen die flossen immer mehr ab und sind einige tage später tod. woran kann das liegen?? bzw was haben meine fische??

pH: 8-8,5
no2: 0,025
no3: 15-30
kh: 9

fische: 13

Geändert von Schlissa (25.08.2012 um 17:28 Uhr)
Schlissa ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.08.2012, 17:36   #2
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

was heißt, die Flossen nehmen immer mehr ab, haben sie einen weißen Rand? evtl ist das Flossenfäule und muss behandelt werden, sonst stecken sich die anderen auch noch an, wenn es bakteriell bedingt ist...
falle es das ist, schau mal hier:
http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwik....Flossenfaeule

und auch, wenn es "nur" Futterfische sein sollen, sind 20l arg wenig Platz für 13 Guppys...

wie oft machst du Wasserwechsel??

einen jetzt zu machen könnte nicht schaden...

aber warten wir auf die Expertenmeinungen...

Geändert von lisma (25.08.2012 um 17:40 Uhr)
lisma ist offline  
Alt 25.08.2012, 19:31   #3
Matze0904
 
Registriert seit: 27.03.2011
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey!

Mit eventuell Flossenfäule kann ich nur zustimmen, aber das hat Lisma ja schon geschrieben.

Aber so wenig Platz für Guppys ( gerade da diese ja sehr agil im Aqua sind ) finde ich schon wirklich sehr wenig! Auch wenn es nur Futterfische sind sollte es artgerecht sein!

54l Aquarien mit Filter und Heizer sind wirklich nicht mehr sehr teuer und ich würde dir schon empfehlen eines zu kaufen und einlaufen zu lassen.

Bitte nicht falsch verstehen!

Lg
Matze0904 ist offline  
Alt 25.08.2012, 19:37   #4
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Flossenfäule kommt vor wenn die Tiere sich nicht wohl fühlen oder die Bedingungen nicht gut sind und 13 Guppys in einem 20 liter Aquarium ist wirklich nicht sehr viel und meiner meinung nach Tierquälerrei. Also da wundere ich mich nicht das die Fische Krank werden. Bei Zooplus kannst du ein 54 Liter Komplett-Aquarium für 60 euro kaufen. Du kannst 2-4 gramm Salz pro Liter ins becken geben das hilft gegen Krankheiten der Fische und du musst sie dann beobachten wenn sie sich nicht gut fühlen dann einen Wasserwechsel machen um die Salzkonztration zu verringern. Viel Glück
XAdamX ist offline  
Alt 25.08.2012, 19:58   #5
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Adam,
Zitat:
Zitat von XAdamX Beitrag anzeigen
Hi,
Flossenfäule kommt vor wenn die Tiere sich nicht wohl fühlen oder die Bedingungen nicht gut sind und 13 Guppys in einem 20 liter Aquarium ist wirklich nicht sehr viel und meiner meinung nach Tierquälerrei.
mal wieder die Moralkeule rausgeholt, Meinung ist gut, Ahnung, Erfahrung und Wissen wäre besser.
Zitat:
Zitat von XAdamX Beitrag anzeigen
Du kannst 2-4 gramm Salz pro Liter ins becken geben das hilft gegen Krankheiten der Fische und du musst sie dann beobachten wenn sie sich nicht gut fühlen dann einen Wasserwechsel machen um die Salzkonztration zu verringern. Viel Glück
Was und wie verhindert das Salz denn Krankheiten ? Wäre toll, wenn du das auch erklären kannst.

Gruß Knut
Knut ist offline  
Alt 25.08.2012, 20:47   #6
Matze0904
 
Registriert seit: 27.03.2011
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Knut Beitrag anzeigen

Was und wie verhindert das Salz denn Krankheiten ? Wäre toll, wenn du das auch erklären kannst.

Gruß Knut
Salz ist bis zu 3g z.B. beim Guppy eine Art Therapeuticum. Salz wirkt desinfizierend und antibakteriell.
Und ich finde es ist auf alle Fälle besser, als gleich die Chemiekeule auszupacken!
Manche erziehlen damit gute Erfolge und manche eben nicht!
Also einen Versuch wäre es wert!

Lg
Matze0904 ist offline  
Alt 25.08.2012, 20:52   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hallo,

abhängig davon, wie groß die Futterfische werden sollen, geht so ne Zucht in 20 Litern eigentlich recht gut. Meist hat das andere Gründe, wenn Lebendgebärende schwächeln. Salz hilft da in der Regel nicht. Man könnte jedoch das Becken mit der Ambulie dichtpflanzen und täglich Wasser austauschen. Da hat man ne echte Chance.

Sind Jungtiere im Becken? Dann zieh die auf und mach in zweiter Generation weiter. Damit hat man dann weniger Probleme. Und setz keine fremden Guppys hinzu.

Platzmangel wirds nicht sein, die rotten sich doch sehr gern zusammen.

LG
Heikow ist offline  
Alt 25.08.2012, 20:54   #8
Schlissa
 
Registriert seit: 25.08.2012
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu, also ich habe ein 54 l becken hier stehen, allerdings bin ich umgezogen und habe dafür noch keinen neuen passenden schrank
also nach flossenfäule wie auf diesem link sieht es nicht aus. sie haben keinen weißen rand und damit das die flossen abnehmen meine ich, das sie von der seite betrachtet immer schmäler werden und dann nur noch ein länglicher "Faden" übrig bleibt.
wasserwechsel habe ich auch eben gemacht, sonst alle 3 wochen
nimmt man dann als vorsorge ganz normales speisesalz??
was meinst du mit dichtpflanzen?
1 jungtier ist noch drinne
lg jelisa
Schlissa ist offline  
Alt 25.08.2012, 21:18   #9
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ambulie, wiss. Limnophila sessiliflora, ist ein Gewächs, welches in großen Mengen im Aquarium eine gewisse Heilwirkung besitzt. Daher meinte ich, du könntest das Becken mit dieser Pflanze zupflanzen. Mehrere Bunde einsetzen und dann täglich für Frischwasser sorgen.

Das mit dem Salz bringt meiner Erfahrung nach nicht viel. Und wenn, dann eher bei Hautveränderungen und in sehr hoher Dosis. So hab ich meine Hochzuchtguppys nach Erhalt behandelt. Allerdings kann man sich bei den benötigten Dosen dann auch von dem gesamten Pflanzenbestand verabschieden. In Deinem Fall, ohne sichtbaren parasitären Befall, würde ich davon eher Abstand nehmen und auf Frischwasser setzen.

LG

Heiko
Heikow ist offline  
Alt 25.08.2012, 22:27   #10
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hmm das hört sich ja dramatisch an mit den Flossen...hab ich so noch nie etwas von gelesen...

ich würde auch nicht unbedingt das Salz als erstes ausprobieren, sondern häufigere Wasserwechsel...alle 3 Wochen finde ich recht wenig, mach es lieber 2 mal die Woche, solange du so seltsame Symptome hast, vielleicht noch öfter und später regelmäßig einmal die Woche...ich denke, das Wasser in so einem kleinem Becken ist viel anfälliger als in einem sehr grossen, da tauscht man seltener Wasser aus...

was hast du für einen Filter?

kannst du mal ein Foto machen von den Flossen?
lisma ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
guppys sterben

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppys sterben popelkönig Archiv 2012 17 06.05.2012 13:01
Guppys sterben! AdamWeishaupt Archiv 2003 1 30.10.2003 21:25
Guppys sterben :o( Sunny2711 Archiv 2002 23 01.11.2002 22:52
Guppys sterben!!! Jantje Archiv 2001 12 27.09.2001 14:38
Guppys sterben jana Archiv 2001 9 26.07.2001 17:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.