zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.08.2012, 08:41   #1
clio2k
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!

Vorab eine kurze Vorgeschichte, damit ihr wisst, worum es geht...

Mein Onkel "war" begeisterter Aquarist... Insgesamt hatte er 7-8 Aquarien mit Volumen bis 240 Liter. Dazu einen Gartenteich mit etlichen Kois.

Nun ist folgendes passiert... Er hatte beim Umbau seines Gartenteiches einen epileptischen Anfall und ist dabei in selbigen gefallen. Da er in diesen 2-3 Minuten des Anfalls bewußtlos war, ist er in seinem Teich ertrunken Dies ist letzten Mittwoch geschehen.

Nun stehen wir als Angehörige (er hatte keine Familie, lebte allein) mit den ganzen Fischen alleine da und haben kaum Ahnung von Zierfischhaltung. Die Fische aus dem Gartenteich konnten wir bereits vermitteln und sie werden ihr zuhause bei einem Nachbarn mit Erfahrung finden.

Nun habe ich aber immer noch das Problem mit den Aquarien... 6 seiner Aquarien sind gefüllt und sehen auch "noch" ziemlich gut aus. Mit einem Magnetschwamm mache ich täglich die Scheiben sauber und täglich gibt es eine Fütterung. Nachts kein Licht.

Große aussenliegende Filterpumpen sind für beinahe jedes Aquarium vorhanden.

1. Passt das vom Grundsatz erstmal?


2. Nun aber gleich der erste "Fehler", den wir vermutlich gemacht haben... Ein Aquarium war ziemlich mit umhertreibenden Algen verdreckt und ich hatte mir die innenliegende Pumpe angeschaut, die kaum noch förderte. Naiv und erfahrungslos wie ich war, habe ich die Schwämme unter kalten Wasser komplett ausgespült. Natürlich ohne Spülmittel oder sowas, aber dennoch sind sie ziemlich sauber geworden. Das war nach dem späteren Nachlesen wohl ein großer Fehler... Was muss ich jetzt tun? Es ist alles vorhanden, von Starterbakteriensets, Wassertabletten und und und... Ich weiss es nur nicht einzusetzen. Oder soll ich hoffen, dass die Bakterien sich wieder auf dem Schwamm bilden? Wasserwechsel scheint etwas länger her zu sein. Beckengröße 180L.

3. Da wir nicht alle Aqarien loswerden können, möchte ich eines für uns und vor allem unsere fischverrückte Tochter behalten. Das Große 240L Aquarium, welches es ihr angetan hat (die Fischarten), ist uns leider zu groß. Das 180L Aquarium mit anderem Besatz hingegen würde gerade passen. Können wir die Fische aus dem 180L Aquarium vorübergehend in einen Eimer setzen, die Fische aus dem 240L Aqurium umsiedeln in das 180L und danach die Eimerfische wieder in das 240L Aquarium geben? Oder gibt das Probleme mit Wasserunterschieden etc? Die Temperaturen würde ich natürlich nachregeln, wie sie jeweils bei den unterschiedlichen Becken waren. Die Fischarten sollten folgende sein: Becken1=Goldies, Becken2: Welze und größere Barsche.

4. Wie gestalte ich den Transport der Fische ohne das sie mir wegsterben? Das wäre für uns das Allerschlimmste...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wir sind ziemlich verzweifelt, was wir tun sollen... Keiner von uns hat Erfahrungen im Umgang mit den Fischen. Da sie aber sein "Ein und alles" waren, wollen wir sie gerne gut (wenn auch nur in Teilmengen) weiter umsorgen.

Danke!

Vielleicht noch eine weitere Kleinigkeit... Ich würde gerne ein paar Fotos von dem Besatz machen und euch darum bitten, mir die Arten zu nennen.

Andernfalls hat es wohl kaum einen Sinn, wirkliche Diskussionen um die Wasserqualitäten zu starten...

Diese Bilder reiche ich heute abend nach.

Geändert von DarkPanther (27.08.2012 um 20:24 Uhr) Grund: 2 Beiträge hintereinander zusammen gefügt
clio2k ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.08.2012, 10:09   #2
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Erstmal mein Beileid. Der hat viele Aquarien gehabt gut das du Bilder reinstellst da kann ich dir mehr helfen was die Fische angeht. Der Grundumsatz passt aber schau mal nach ob du Heizstäbe hast die sind wichtig aber warscheinlich auch da im Aquarium. Das du den Filter ausgespült hast ist nicht sehr gut da kannst du Starterbakterien kaufen meistens steht auch dran wie du sie anwenden sollst. Wasserwechsel solltest du 1mal die Woche machen und zwar dann 20% des Wasser wechseln. Beim Transport solltest du achten das die Temperatur gleich ist sonst könnten dei Fische einen Schock bekommen du kannst im Internet nachlesen da kann man spezielle Transportbeutel kaufen für die Fische.
XAdamX ist offline  
Alt 27.08.2012, 11:35   #3
lachsfilet
Standard

Wo wohnst du denn, vielleicht kann ja jemand mal vorbeikommen und sich das angucken um zu helfen.
Ich habe momentan z.B. viel Zeit da ich noch krankgeschrieben bin, nach einer Operation, mir geht es aber schon so gut, dass ich durchaus vorbei käme, wenn du nicht zu weit weg wohnst.
Und Beileid für den Onkel, genau der selbe Mist ist dem Opa eines Bekannten von mir auch passiert, hatte ebefalls Epilepsie und ich auch im Gartenteich ertrunken.
Tut mir echt leid für euch.
lachsfilet ist offline  
Alt 27.08.2012, 12:12   #4
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also mein Beileid.

zu 1: das passt schon grundsätzlich alles so. Kannst ruhig mal einen Fastentag einlegen.

zu 2: Wenn du nur den Filter gesäubert hast, ist das so in Ordnung. Viele der nützlichen Bakterien sitzen auch im Bodengrund. Da sollte es eigentlich keine Probleme geben.

zu 3: für eine kurze Zeit geht das. Umsiedeln ist kein Problem. Die Werte werden wohl einigermaßen identisch sein.

zu 4: am besten ich kleine Tüten packen und etwas Luft reinpusten und zu machen. Solche Fischtüten bekommt man teilweise auch im Zooladen.
Oder einfach in einem Eimer (vorzugsweise mit Deckel) transportieren.
Die Fische halten es lange so aus. Auch in den Tüten. Schließlich werden die auch so über Nacht an die Zooläden transportiert.

Nachtrag: Was meinst du mit Goldies? Goldfische? Wenn Ja, die gehören nicht in ein Aquarium der gewünschten Größe.

Geändert von Tetraodon08 (27.08.2012 um 12:15 Uhr)
Tetraodon08 ist offline  
Alt 27.08.2012, 12:37   #5
clio2k
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Herzlichen Dank erstmal!

Also ich bin mir nicht sicher, welche Fischart in dem "kleinen" 180L Becken ist. Es sind recht kleine Fische, verglichen mit den Barschen und Welsen aus dem nächstgrößeren Becken.

Könnten auch Salmer sein, wo ich mir gerade die Bilder anschaue. Ich muss dringend Bilder von den Fischen nachreichen...

Ich komme übrigens aus Emden, das liegt im Herzen von Ostfriesland...
clio2k ist offline  
Alt 27.08.2012, 12:49   #6
lachsfilet
Standard

Ohje Emden, weiter weg von mir geht ja fast garnicht, ich wohne in der Nähe von Mannheim.
Bilder wären übrigens wirklich nicht schlecht.
lachsfilet ist offline  
Alt 27.08.2012, 15:19   #7
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich kann dir nicht genau sagen was du für Schwarmfische nehmen kannst wenn ich nicht weiß was du für andere Fische hast aber den "Roten von Rio" kannst du mit fast jedem vergesselschaften weil er sehr Friedlich ist.
XAdamX ist offline  
Alt 27.08.2012, 19:57   #8
clio2k
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So, ich habe jetzt gerade Bildern von den Fischen und deren Becken gemacht und hoffe, jemand von euch kann mir die Fischarten nennen.

Becken1:
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Becken2:
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Becken3:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Becken4:
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Becken5: Kann leider keine Bilder mehr anfügen...





Die restlichen Becken sind schon leer, da es die Fische leider nicht überlebt haben... Keine Ahnung, was es war, aber wohl sehr empfindlich...

Speziell geht es mir jetzt darum, die Fische aus Becken 3 in das Becken 1 umzusiedeln und die Fische aus Becken 1 in ein kleineres "neues" Aquarium.

Hoffe, es kann mir jemand helfen...
clio2k ist offline  
Alt 27.08.2012, 20:24   #9
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.

Pro beitrag sind 8 Grafiken erlaubt. Kannst dann in solchen fällen auch 2 oder 3 Beiträger hintereinander schreiben.
DarkPanther ist offline  
Alt 27.08.2012, 21:40   #10
clio2k
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für den Hinweis... Nachdem ich mich jetzt auch etwas eingelesen habe, vermute ich folgendes:

Becken1: Salmer
Becken2: Karpfen
Becken3: Buntbarsche
4+5 sind mir weiterhin unbekannt...

Kann man Karpfen und Buntbarsche kurzfristig zusammenlegen? Ich rede von ca. einem Tag.
clio2k ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe Vanni-wit Archiv 2012 9 07.07.2012 23:04
brauche dringend Hilfe monsterwels Archiv 2011 3 30.10.2011 08:15
Brauche DRINGEND hilfe!!!! Bur70n Archiv 2011 3 12.02.2011 08:03
Brauche dringend mal Hilfe !!!!! Gerlinde Archiv 2009 26 22.04.2009 23:40
Brauche dringend Hilfe. Mimix Archiv 2002 10 22.07.2002 17:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.