zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2012, 12:37   #1
medialjo
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: 58...
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wann sind Raubdeckelschnecken groß genug für die Abgabe?

Wir haben gaaaaanz viele Raubdeckelschnecken-Baby`s in unserem Becken. Meine Frage wäre nun, wie groß müssen sie sein, damit man sie abgeben kann?
Im Moment messen sie gerade mal 2 bis 3 mm.

Danke für eure Antworten.
medialjo ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.09.2012, 13:08   #2
Mardn
Standard

Hallo,

ich würde abwarten bis sie ca. 1cm groß sind. Wenn du sie versenden willst, einfach in feuchtem Küchenpapier einschlagen, in eine Plastiktüte und ab ins Päckle, fertig!

Grüße, Mardn
Mardn ist offline  
Alt 14.09.2012, 13:32   #3
medialjo
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: 58...
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antwort, habe aber noch eine Frage, da ich mir über einen Versand noch gar keine Gedanken gemacht habe. Ist das nicht Tierquälerei, wenn ich sie versende? Halten sie das wirklich lebend aus? Nur feuchtes Küchenpapier? Brauchen sie denn kein Wasser, wie die Fische?
medialjo ist offline  
Alt 14.09.2012, 14:27   #4
Mardn
Standard

Hallo,

nein kein Wasser, feuchtes Tuch reicht aus. Hab erst kürzlich ein solches Päckchen erhalten, es war 5 Tage (leider) unterwegs und alle Schnecken sind wohl auf. Man kann natürlich auch Flaschen oder diese Fischtransportbeutel etc. mit Wasser füllen und die Schnecken rein. Das braucht aber wesentlich mehr Platz, außerdem sche...n die Schnecken das Wasser voll. Also es geht auch anders, aber mit dem feuchten Papier ist die günstigste / einfachste Methode. Für mich zumindest!

Grüße, Mardn
Mardn ist offline  
Alt 14.09.2012, 15:02   #5
Sandra0409
 
Registriert seit: 25.07.2012
Ort: Neuss
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo medialjo,

ich habe schon 2 mal von Forenmitgliedern ,Schnecken geschickt bekommen ,beide male waren sie in nassem Küchenrollenpapier / darüber mit Plastiktütchen eingepackt und beide male ist nix passiert ,Schnecken sind wohl auf und tummeln sich in den Aquarien
Sandra0409 ist offline  
Alt 14.09.2012, 18:20   #6
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.882
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

teoretisch kannst du sie jetzt schon verschicken, aber wenn du Geld dafür haben willst würde ich noch warten.

Ich hab die Schnecken immer mit feuchtem Zewa in kleine Döschen (Medikamentenröllchen, Ü-Ei Verpackung, ...) gesteckt und dann in einen Maxibrief. So geht man auf Nummer sicher, das die Schnecken nicht zerquetscht werden.
Mollyfisch ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.09.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
raubdeckelschnecke

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abgabe von Krebsen, aber ab wann? sandy3768 Archiv 2011 6 21.05.2011 23:14
Kubakrebse - ab wann Abgabe der Tiere? Fussi Archiv 2003 4 30.12.2003 20:28
Nachwuchs schon groß genug? c-red Archiv 2003 8 25.04.2003 00:21
Becken groß genug? AlexNB Archiv 2003 1 08.04.2003 14:42
wann genug/zuviel Panzerwelse? kuki Archiv 2002 7 28.09.2002 11:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:06 Uhr.