zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2012, 13:03   #1
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Punktierter Fadenfisch Paar oder Gruppe?

Moin



Ich bin am überlegen mein 240 Liter (120cm) Asienbecken um Fadenfische (Trichogaster trichopterus) zu erweitere. Im Zoohandel hab ich auch die von mir vorinitialisierte, punktierte Variante entdeckt, allerdings sind die Tiere noch recht klein und eine korrekte Geschlechterunterscheidung ein ziemliches Glücksspiel. Daher mein Gedanke es mit einer kleinen Gruppe (vielleicht 4 Fische) zu versuchen, allerdings bin ich alles andere als sicher, ob meine Beckengröße für (dann ja möglicherweise) mehrere Männchen ausreicht.
Habt ihr Erfahrungen mit der Gruppenhaltung dieser Art?


Grüße


Ingo
Inguiomer ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.09.2012, 15:41   #2
sanwi
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: Waldems - das liegt bei Idstein im Taunus, nördl. Wiesbaden
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wie klein sind die denn noch? Eigentlich müsste man auch schon bei halbwüchsigen Tieren die deutlich spitzere Rückenflosse der Männchen im Vergleich zur gerundeteren der Weibchen erkennen können.

Ich hatte früher in 240 l ein paar goldene und ein paar blaue Fadenfische (marmorierte Variante). Da sie von der Art her dasselbe sind, müsste es vergleichbar zu einer Vierergruppe von blauen sein. bei mir hat das problemlos geklappt, die Trichogaster sind wirklich sehr friedlich, im Alter fast schon ein bisschen langweilig. Aber schön finde ich sie nach wie vor und halte derzeit auf 200 l wieder ein Trio goldene, 1 m/2w
sanwi ist offline  
Alt 24.09.2012, 16:33   #3
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi


Ich würde sagen so 5 cm. Ich traue mir auch durchaus zu, sie tendenziel auseinanderzuhalten, aber eben nicht mit letzter Sicherheit.
Dass es bei dir geklappt hat, stimmt mich schon mal zuversichtlich, trotzdem warte ich lieben noch ein paar andere Meinung ab.


Mal so nebenbei: Kennt jemand den Grund, warum es im Handel nur die Zuchtformen (Blau/Gelb/Matmor/Silber u.s.w.) aber nie die Wildform gibt, obwohl die eigentlich viel hübscher ist?


Grüße


Ingo
Inguiomer ist offline  
Alt 24.09.2012, 20:23   #4
sanwi
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: Waldems - das liegt bei Idstein im Taunus, nördl. Wiesbaden
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ist die Wildform nicht braun? Welche meinst du mit Wildform? Die einfarbige mit den zwei Punkten? Gelegentlich sehe ich die hier (Wiesbaden) durchaus, aber mir persönlich gefallen auch die marmorierten besser.
Welche meinst du mit silbernen?
sanwi ist offline  
Alt 25.09.2012, 00:54   #5
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
In dem Becken sollten durchaus 5 Tiere möglich sein.
Ich hatte eine Gruppe in einem 200-er und das ging auch gut.
Was ist bei dir die Wildform? Meiner Meinung nach ist das der blaue (blau mit den zwei Punkten) die sind öfter im Handel. Hättest eher was gesgt ich hatte die hier angeboten.
magdeburger ist offline  
Alt 25.09.2012, 14:04   #6
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi


Die Wildfarbenden sollten tatsächlich braun sein, zeigen aber auch eine rote, orange und sogar türkisblaue Zeichnung, besonders an den Flossen. Die Blauen sind eine Farbvariante, denen das Rot und Gelb fehlt, das macht sie zwar schön Blau, aber die anderen Farben fehlen dafür weitgehend.
Von den Blauen finde ich tatsächlich die mit den zwei Punkten schöner, die haben wenigstens noch etwas Gelb in den Flossen (zumindest manchmal), was ich bei den Marmorierten (bisher jedenfalls) noch nicht gesehen habe.
Die Gelben fehlt übrigens Schwarz, warum sie das ausgerechnet Gelb macht, ist mir allerdings nicht ganz klar.


Ich hab sogar schon mal drüber nachgedacht, Gelb mit Blau zu kreuzten, zumindest theoretisch könnte dann auch Braune fallen. Mir fehlt dazu allerdings eine geeignete Aufzuchtmöglichkeit und auch etwas das Verständnis meiner Frau....


Wie auch immer, so wie ich die Sache sehe, scheint einer Gruppenhaltung ja wenig im Weg zu stehen, ich denke ich werde die Sache dann zeitnah angehen (Erstmahl ohne Genexperimente).


Grüße


Ingo
Inguiomer ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.09.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dornauge einzeln oder in der Gruppe langhaariger83 Archiv 2008 11 26.08.2008 10:14
Goldmolly Weibchen oder Paar im Großraum D/MG/NE/ME oder HS MajonF Archiv 2004 1 23.04.2004 12:59
Mastacembelus armatus - Einzeltier oder Gruppe? Michelchen Archiv 2004 16 08.01.2004 23:06
otocinclus affinis in der gruppe oder einzeln? lisanne Archiv 2003 4 01.03.2003 21:07
Punktierter Schilderwels digga Archiv 2001 3 02.11.2001 03:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.