zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2012, 12:28   #1
Limba
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard was macht man mit einem Killer-Fisch? selber killen?

wir haben im 200l Becken einen unmöglichen Kupfersalmler. Sein Schwarm ist jetzt weg, vor 2 Tag verschwand der letzte Kumpel, den er durchs Becken gejagt hat.

Gestern habe ich Mollys geholt. 3 wirklich große Dalmatiner-Mollys und 2 gelbe, deutlich kleiner.

Diese haben genau die gleiche Größe und Farbe wie der Salmler und er jagt die beiden Mollys ständig durchs Becken. Wenn der so weiter macht, leben die nicht lange. Gestern abend habe ich entnervt das Licht ausgeschaltet und dachte, daß ich ihn heute raus fische.
Leider ist das bei so einem blitzschnellen Wicht nicht so einfach. Ich hätte ihn vor lauter Wut gekillt heute morgen, habe ihn aber nicht erwischt.

Was macht ihr in so einem Fall? Der Natur ihren Lauf lassen? Wobei so ein Becken mit Natur ja nichts zu tun hat...

Die größeren Dalmi-Mollys läßt er übrigens absolut in Ruhe.
Limba ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.10.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.10.2012, 12:35   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Moin,

ein Tier aus niederen Gründen einfach so zu töten, ist natürlich weder moralisch noch tierschutzrechtlich zu verantworten. Ich denke das sollte Deine Frage beantworten.

LG

Heiko
Heikow ist offline  
Alt 18.10.2012, 15:02   #3
Limba
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

sind das niedere Gründe wenn man andere Tiere vor dem Stress-Tod bewahren will in dem man ein dauerhaft aggressives Tier eleminiert?

Ich weiss es nicht, darum frag ich! Meinst du, ich mach das weil ich mich dabei gut finde? Unsere toten Fische bekommen alle ein Begräbnis von den Kindern incl. Blumen, nur damit du weisst, wie wichtig wir jedes einzelne Lebewesen im Haus nehmen.
Limba ist offline  
Alt 18.10.2012, 15:02   #4
Tetraodon08
Standard

Hallo,

schaffe ordentlich Rückzugsmöglichkeiten für die anderen Fische, z.B. durch Pflanzen.
Hat er den Schwarm auf dem Gewissen? Ansonsten fehlt ihm evtl. die Sicherheit des Schwarms.
Ansonsten ist dem, was Heiko schrieb nichts mehr hinzu zufügen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 18.10.2012, 15:54   #5
guppy7
 
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich weiß nicht, wie lange du den fisch schon hast und woher du ihn bezogen hast-sonst versuche doch, ihn bei der zoofachhandlung zurückzugeben,bei der du ihn gekauft hast.
Ich habe mir mal ein harem kampffische gekauft, weil ich auf den zoofachhändler vertraut habe... Nach 1 woche habe ich 2 fische zurückgegeben und auf falsche beratung gepocht.... Das hat damals funktioniert.
guppy7 ist offline  
Alt 18.10.2012, 16:54   #6
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Fische sind Tiere, die nicht den Verstand von uns Menschen besitzen.
Sie einfach zu töten wäre falsch, das aggressive Verhalten ist, wie bereits erwähnt, eventuell auf einen fehlenden Schwarm zurückzuführen.
Ev. zurückbringen oder einen großen Schwarm für ihn finden, vielleicht stänkert er da weniger.
Kupfersalmler gelten ja allgemein als nicht die friedlichsten Salmler.
Pauli V. ist offline  
Alt 18.10.2012, 17:15   #7
Limba
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich hab den Schwarm vor vielleicht 2-3 Jahren gekauft. Erstaunlich ist, daß alle anderen Tiere dieses Schwarms tot sind. Ein wesentlich früher gekaufter Schwarm Rotkopfsalmler exisitert fast komplett noch. Normlerweise habe ich Fische sehr viel länger, die letzten Boesemanis sind von einem Schwarm der schon seit 10 Jahren und länger im Becken ist.
Den letzten Kumpel den er noch hatte, hat er auch zu Tode gehetzt, den hat er immer durchs Becken gejagt, der legte sich zum Verschaufen immer hinter den Filter, bis es dann doch mal zu spät war.
Limba ist offline  
Alt 18.10.2012, 18:02   #8
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.179
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
eine weitere Möglichkeit wäre, das Tier hier im Forum anzubieten. Vielleicht hat jemand einen Schwarm, in den er ihn mit dazunehmen könnte.

Jassi
Jazzey_F ist offline  
Alt 18.10.2012, 21:48   #9
Limba
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oh, den kann gern jemand haben. Wir wohnen nur sehr abseits im Südwesten - wer will wegen eines einzigen kleinen Fischleins schon weit fahren! Und raus fischen müsste man ihn dann auch noch!
Limba ist offline  
Alt 19.10.2012, 01:30   #10
Siddinger
 
Registriert seit: 11.05.2012
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich kann limba da generell durchaus verstehen.

hier das obligatorische lied von der bepflanzung und rückzugsmöglichkeiten zu singen, ist doch auch unangebracht.

der fisch muss raus, sonst hat man keine freude mehr am AQ. Der stänkernde Fisch wird immer stänkern und das ändert sich auch nicht mehr. Und genau die Fische werden 200 Jahre alt und dezimieren den Bestand kontinuierlich.

Töten ist natürlich falsch. Aber weg muss er. Ebay Kleinanzeigen -> zu verschenken -> und wenn jemand kommt nicht groß nachfragen wo er landet.

Auch wenn ich mir keine Freunde mach mit der Aussage, aber so wie die Situation ist, ist sie für alle Beteiligten (Mensch+Fisch) kontraproduktiv.
Siddinger ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.10.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie macht ihr das mit einem Quarantäne-Becken? Baggi Archiv 2010 7 17.09.2010 21:20
bin auf der suche nach einem fisch pusztamadl Archiv 2009 3 14.01.2009 10:57
Algen killen / Lavasteine abkochen Kabelmann Archiv 2004 3 07.06.2004 10:20
Karpfenläuse killen Welse :( Indina Archiv 2003 10 14.08.2003 20:01
Killer-AS Liriel Archiv 2002 5 27.09.2002 20:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:20 Uhr.