zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2012, 21:27   #11
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 343
Abgegebene Danke: 123
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Servus Schwertträger98

Es gibt keine Skalar Art die man in 112l halten kann oder?

Doch

Pterophyllum leopoldi aber nur im reinen schwarzwasser haltbar und im Artenbecken
Frontosa1 ist offline  
Alt 24.10.2012, 21:45   #12
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
die erreichen gut über 20 cm in der Länge und 25 cm in der Höhe

ob es den leopoldi wirklich gibt, wissenschaftlich ist er jedenfalls umstritten ...

aber es mag Aquarienstämme geben, die es nicht sehr viel größer schaffen ...

die (wissenschaftliche) Einteilung der Skalare ist nach wie vor nicht abgeschlossen und höchst strittig ...
sicher ist nur, es gibt P. scalare und P. altum
Gruß Knut
Knut ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.10.2012   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.10.2012, 21:52   #13
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 343
Abgegebene Danke: 123
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Knut

ob es den leopoldi wirklich gibt, wissenschaftlich ist er jedenfalls umstritten ...

Leopoldi-Fleck, anhand dessen man diese Art von anderen Skalaren unterscheiden kann (wenn sie ihn denn gerade zeigen!).

die erreichen gut über 20 cm in der Länge und 25 cm in der Höhe

Die Pterophyllum scalare ja schon aber die

Pterophyllum leopoldi Nie im leben
Frontosa1 ist offline  
Alt 25.10.2012, 12:56   #14
Chris2609
 
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Tag,

Ich nochmal, konnte mir heute ein Bild von den kleinen Skalaren machen,

und mir ist aufgefallen das bei denen die Heckflossen zerissen sind !!! , kämpfen tun sie aber nicht, sind alle lieb zueinander !

Einen von ihnen musste ich schon ins Quarantäne Becken setzen bei ihm ist hinten fast keine Heckflosse mehr voranden und die Spitze Rückenflosse sieht auch sehr gestutzt aus, kann sich nur noch an Blättern und so halten, hab den innenfilter schon auf gering gestellt, wegen der Strömung.
Hoffe er erholt sich.

Wachsen den die flossen bei Skalaren und allgemein bei Fischen wieder nach ?

Und eben ist mir noch aufgefallen im großen Becken wo die anderen sind, das einer von den Skalaren so wie einen Hupel/Pickel auf der Seitenfläche hat ???

Danke schonmal im voraus für eure Antworten.

mfg
Chris2609 ist offline  
 

Stichworte
skalare

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jungwelse zu Skalaren neon-freak Archiv 2012 5 01.07.2012 22:00
Was beachten bei Skalaren? FischFreak Archiv 2011 20 07.02.2011 20:51
Frage zu Skalaren... Kampffischfan97 Archiv 2009 2 06.12.2009 21:25
Auch eine Frage zu Skalaren joe1962x Archiv 2002 2 03.03.2002 21:45
Aufzucht von Skalaren Jürgen & Steffi Archiv 2001 3 24.08.2001 17:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.