zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2012, 14:11   #1
Tine1312
 
Registriert seit: 01.06.2012
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Honiggurami Mädchen plötzlich tot :-(

Hallo zusammen,

bin gerade total frustriert, denn - wie oben geschrieben - ist mein Honiggurami Mädchen plötzlich gestorben. Ohne Anzeichen, ohne Auffälligkeiten, einfach von jetzt auf gleich. Ich habe sie rausgefischt und konnte nichts, aber auch gar nichts auffälliges erkennen.
Gerade das Honiggurami Pärchen hat mir so viel Freude gemacht und nun wüßte ich doch gerne, woran es gelegen haben könnte und was ich jetzt tun soll.

Es wurde in den letzten Tagen weder am Wasser, noch an der Einrichtgung oder am Besatz etwas geändert. Allerdings haben die Beiden die letzten 4 Wochen ununterbrochen bebalzt und gelaicht. Das erste Mal am 12.10., dann am 19.10. und gestern ebenfalls. Gestern Abend und auch heute Morgen war sie auch noch munter und ganz normal. Sowohl vom Verhalten, als auch von der Färbung, der Atmung etc.
Ist es möglich, dass das trotzdem einfach zuviel war für die Süße? Er hat sie schon gescheucht, aber sie hatte immer wieder Ruhe in den Pflanzen gesucht und auch gefunden. Denn lange hat er das Schaumnest eigentlich nicht verlassen. Kann es trotzdem am Stress gelegen haben?

Und was mache ich nun mit meinem Witwer? Soll ich ihm ein neues Weibchen dazusetzen? Oder erstmal abwarten?
Hach, ich bin echt gerade total gefrustet

Anfangs gab es mit den Neons immer wieder Ausfälle. Meist kurz nach dem Kauf. Dann haben wir den Filter ausgetauscht (auch darüber gibt es einen Thread) und die Wasserqualität hat sich wirklich verbessert. Seit Wochen ist nun alles eingespielt, keine Ausfälle mehr. Das letzte Gärtnern bzw. Einsetzen weitere Pflanzen ist 3 Wochen her.

Hier noch die Angaben zum Aquarium und dem Besatz:

Becken:
80 cm ca. 112 L

Bepflanzung:
ca. 60 % würde ich sagen + ca. 30 % Schwimmpflanzen

Beleuchtung:
9-12 und 15-21

Besatz:
1 Pärchen Honigguramis (Colisa chuna) - jetzt nur noch das Männchen
15 Rote Neon (Paracheirodon axelrodi)
9 Hengels Keilfleckbärbling (Trigonostigma hengeli)
(wie ich zu diesen gekommen bin steht in diesem Thread http://www.zierfischforum.info/besat...r-und-nun.html
13 Schraffierte Panzerwelse (Corydoras Elegans)
15 Armanogarnelen (Caridina japonica (multidentata))
6 Raubschnecken (Anentome Helena) + div. Babies

Wasserwerte:
lange nicht gemessen, aber waren konstant bei diesen Werten
Temp. 24 Grad
KH 10
PH 7,4
GH 12
NH4 0,1
O2 10
NO3 1
PO4 0,02
NO2 -
FE 0,02
(gemessen mit Tröpfchentest 10.09.12)
Nitrit habe ich vorhin auf die Schnelle per Teststreifen gemessen und konnte nicht nachgewiesen werden.

Wasserwechsel:
wöchentlich ca. 30%-40%

Düngung:
Bio CO2 und wöchentlich die Hälfte er vorgeschriebenen Menge Flüssigdünger


Wenn ihr Anregungen oder Ideen habt, nur her damit!

Traurige Grüße
Tine

PS: der restliche Besatz zeigt keinerlei Auffälligkeiten. Ich denke einfach, dass - gäbe es ein generelles Problem im Becken - Anzeichen zu sehen sein müssten. Oder sehe ich das falsch? Berichtigt mich bitte!

Geändert von Tine1312 (26.10.2012 um 14:15 Uhr)
Tine1312 ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mädchen oder Junge? Guppy und Platy Tigrababe Archiv 2010 15 27.10.2010 23:25
In memoriam mein panda-Mädchen Sylvia m Archiv 2004 6 13.02.2004 12:26
salmler können "nur" mädchen ralf.r Archiv 2003 4 24.02.2003 22:05
Blutspende f. 6 jähriges Mädchen Dringend gesucht! Marrttin Archiv 2002 6 19.09.2002 22:49
Hilfe sind meine küssenden Guramis schwule Mädchen ? Flirtpointer Archiv 2002 19 07.04.2002 15:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.