zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2012, 18:34   #1
xxxFabixxx
 
Registriert seit: 22.05.2010
Ort: Auf unserer Erde
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Projekt Wasserflöhe

Hi,
ich stelle euch mein heute gestartetes Projekt Wasserflöhe vor.

Material:
  • I**a Plastikbox
  • Sand aus dem Brunnen
  • Aquariumwasser
  • Hefe
Also, den Sand mit dem wasser in die Box, Löcher in den Deckel und fertig!
Das Ergebnis seht ihr hier: Ich werde euch auf dem laufenden halten.


Gruß, Fabian

PS: Wie entferne ich die Panzer nach der Häutung. Beim Vorversuch lagen die alle am Boden und waren nicht entfernbar! Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size. Click the image to open in full size. Click the image to open in full size. Click the image to open in full size.
xxxFabixxx ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.05.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.05.2012, 18:56   #2
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.179
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
und was hast du mit der Hefe gemacht?
Und wie oder was soll da nun weiter passieren?
Machst du Wasserflöhe rein oder wie?

Jazzey
Jazzey_F ist offline  
Alt 23.05.2012, 19:03   #3
Cyano
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Fabi,

so ein Experiment hatte ich auch mal am laufen, allerdings mit etwas anderen Mitteln. 30l Becken, kein Bodengrund (besser bei der Pflege und "Ernte"), leicht blubbernder Ausströmerstein und Heizer. Ich weiß ja nicht welche Art Wasserflöhe du hast, aber die tropischen - wie oft als Lebendfutter angeboten - mögens eher warm.

Die Rückstände der Häutung, oder auch tote Wasserflöhe, lässt du am besten durch einen Trupp Blasenschnecken entfernen - je mehr desto besser. Hin und wieder ist ein Wasserwechsel (mit absaugen des Bodengrunds) notwendig, auch auf die Gefahr hin, dass einige Flöhe im Ausguss landen.

Und äußerste Vorsicht mit der Hefe! Lieber ein bisschen zu wenig, als zuviel - natürlich vorher in Wasser aufgelöst.

Bin gespannt wie sich die Sache entwickelt

Gruß
Thomas

P.S. sah etwas anders aus, s. Foto
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11-02-12-5.jpg (52,3 KB, 139x aufgerufen)

Geändert von Cyano (23.05.2012 um 19:14 Uhr)
Cyano ist offline  
Alt 23.05.2012, 19:10   #4
Pünktchen
 
Registriert seit: 07.02.2012
Ort: Düren
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
@Jazzey_F

Ich denke er möchte Wasserflöhe als Futtertiere Züchten und die Hefe ist ihre "Nahrung".
Pünktchen ist offline  
Alt 24.05.2012, 14:20   #5
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai,

habe seit 2 Jahren ein 12l Becken am Küchenfenster mit Wasserflöhen am laufen.
Kein Bodengrund, kein Auströhmer, gefüttert wird mit eingeweichter und verrührter Trockenhefe (die von DrOet..... ist am besten, die löst sich vollständig, bei Kaufland oder Aldi Hefe treiben oft größere Brocken rum), sauge wöchentlich das halbe Becken mit wasserflöhen über ein Artemiasieb ab. Der Rest wird wieder mit Frischwasser aufgefüllt.
Die Reinigung übernehmen Posthorn- und Blasenschnecken.

Alles läuft total rund. Aufpassen wenn es zu viele Flöhe werden, dann kann die Sache schon mal kippen, zumindest hab ich die Erfahrung gemacht.

Seit März laufen bei mir auch 2 90l Maurerkübel im Garten
Da ist es praktisch wenn man Blumendünger ins Wasser kippt, da gibt es eine Algenexplosion und die Flöhe sind manchmal richtig grün.
Inni ist offline  
Alt 24.05.2012, 15:52   #6
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.882
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hey,

und woher kommen die flöhe? kauft man die und setzt sie ein?
Mollyfisch ist offline  
Alt 24.05.2012, 16:23   #7
zwergbuntbarsch1000
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: bei Berlin
Beiträge: 844
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin

Die Flöhe kann man kaufen oder man geht Tümpeln.

Ich hab grad eine Mörtelwanne am Laufen und sie mit Cyclops angeimpft, mal schauen wies bei denen klappt. Ich hab auch schon erste Eischüffchen entdeckt.
Vielleicht wird's ja was mit Mückenlarven und Hüpferlingen.

Gruß Fabian
zwergbuntbarsch1000 ist offline  
Alt 25.05.2012, 08:23   #8
Starkid
 
Registriert seit: 09.12.2008
Ort: Zu Hause
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin

Inni, Blumenduenger? Keine Angst um die Fische?

Zuechte auch auf dem Balkon in einem Baukübel. Füttere da allerdings aktuell garnichts. Vermehren sich gut

Geändert von Starkid (25.05.2012 um 08:58 Uhr)
Starkid ist offline  
Alt 25.05.2012, 20:19   #9
xxxFabixxx
 
Registriert seit: 22.05.2010
Ort: Auf unserer Erde
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Heute gehts in den Urlaub. Kommen die Flöhe 2 Wochen ohne was aus?

Und Inni, kannst du das mit dem Dünger näher erläutern?

Achja, die ersten Babys sind da
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0520.jpg (21,9 KB, 103x aufgerufen)
xxxFabixxx ist offline  
Alt 30.05.2012, 02:28   #10
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

na mit Blumenduenger wachsen die Schwebalgen besser, welche von den WF gefressen werden.

Angst um die Fische? NEIN! WF sind vieeeeeel sensibler auf Wasserwerte. So lange die leben, macht das den Fischen nix.
Inni ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.05.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
wasserflöhe, zucht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*beim Projekt zählt nur das Projekt* - 450 Liter Becken Inni Becken von 401 bis 600 Liter 145 08.06.2013 01:52
Wasserflöhe Miriane13 Archiv 2009 1 03.05.2009 14:11
Wasserflöhe Sunoni Archiv 2004 8 26.05.2004 19:51
Wasserflöhe Iris02 Archiv 2003 5 10.06.2003 22:19
CO2 und Wasserflöhe dragstar Archiv 2003 0 09.04.2003 11:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:08 Uhr.