zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2012, 17:46   #11
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Hallo,

die von Alex vorgeschlagenen Regalwinkel sind ja schon mal der richtige Weg. Das reine Gewicht spielt gar nicht so eine große Rolle, sondern die Hebelgesetze.
Wenn man ein einfaches Regalbrett mit einem kleinen Winkel an die Wand anbringt, dann hat man einen recht großen Hebel, nämlich Tiefe des Regalbrettes zu Länge des Winkels an der Wand.
Ein geeineter Winkel muß auch gar nicht zwei gleich lange Schenkel haben, vielmehr entscheidend ist Teil des Winkel, der an die Wand geschraubt wird. Das lange Ende des Winkel immer an die Wand, das kurze unter das Brett.
Wirkt nun eine Kraft auf das vordere Ende des Brettes, dann stütz sich die Konstruktion am unteren Ende des Winkels an der Wand ab. Eine Zugbelastung hat man nur auf der oberen Befestigung des Winkels an der Wand. Wenn die Schenkellänge des Winkels genauso groß ist, wie die Tiefe des Brettes, dann wirkt auf den obersten Dübel in etwas die gleiche Zugbelastung mit der die vordere Kante des Brettes belastet wird, vorausgesetzt, die Schenkel des Winkels haben eine maximale Steifigkeit.

Nur ist das bei einem I**A-Expedit Regal alles absolut überflüssig. Das ist ja kein einfaches Regalbrett, sondern ein Kasten, das heißt wenn das Regal mit einem kleinen Winkel oben befestigt wird, ist der Schenkel quasi schon eingebaut. Zudem ist das Regal weitaus höher als tief.
Einen solchen Regalwinkel kannst Du Dir dabei getrost schenken.

Für eine solide Befestigung kommt es eher darauf an, dass reine Gewicht auf mehrere Schrauben zu verteilen, um ein Abscheren der Schrauben durch die rein vertikale Kraft zu verhindern. Relativ kleine Winkelbleche von vielleicht 5x5 cm mit jeweils 4 entsprechend langen und starken Schrauben sind da weitaus dienlicher.
Damit das Regal auch am unteren Ende abgestützt wird und nicht an der Wand "runterrutschen" kann, empfiehlt es sich dort ebenfalls zwei kleine Winkel anzubringen. Da tun es aber auch jeweils 2 Schrauben, eine Zugbelastung tritt dort nicht auf.
Hero ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.07.2012   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.07.2012, 18:01   #12
Perlhuhn
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: 38...
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!


Jetzt habe ich doch nochmal eine Frage.
Und zwar, das Expedit Regal ist ja kein massives Holz sondern nur so eine Press- bzw. Pappmasse (wie vieles von Ikea), da hält doch der Beste Winkel nicht dran, oder doch?
Mir ist jetzt schon zwei Mal etwas weggebrochen (Tisch aus der Lack Serie und ein teures Sideboard von Ikea).
Perlhuhn ist offline  
Alt 24.07.2012, 18:34   #13
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 568 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Das spielt auch keine entscheidende Rolle. Kannst Du Dich auf das Ding draufstellen, ohne dass es zusammenbricht ? Wenn die Konstruktion für sich das Gewicht tragen kann, reicht das.

Die kleinen Winkel von denen ich sprach, würde ich mit 4 starken Schrauben in der Wand verdübeln. Der Teil des Winkels, der jeweils unter dem Regalboden befestigt wird, auf dem das Regal also aufliegt, braucht keine besonders haltbare Verschraubung. Da langen auch ein paar kleine 10mm Spackschrauben oder ähnliches.
Axial wirken ja gar keine Kräfte auf die Schraubverbindung, das Regal liegt ja auf dem Winkel auf. Die einzig möglichen Kräfte wirken horizontal, da müßte aber schon so eine Kraft wirken, dass die Schrauben eine Schlitz in das Brett schneiden.
Schraub mal 4 kleine 10mm Schrauben durch ein Stück Pappe in Kantholz und dann zieh mal an der Pappe. Die Pappe wird irgendwann komplett nachgeben, aber die Schrauben werden kaum aus der Pappe ausreissen.

Von I**A gibt es da so extra Winkel dafür. Ich habe auch so ein Regal (kein Expedit aber so was ähnliches von I**A), das habe ich damit ensprechend längs an der Wand befestigt, das dient als Bank zum Draufsetzen beim Schuhe anziehen. Und da sind keine Füsse drunter !!! Die Wand ist übrigens eine hohle Leichtbauwand. Mit den entsprechenden Dübeln und einer Verteilung auf genügend Verdübelungen ist das gar kein Problem.

Das kleine Expedit ist ja ca. 40 tief und 80 hoch, hat also viel günstigere Hebelverhältnisse. Wird die vordere obere Kante mit 50kg (500N) belastet, dann wirkt eine Zugkraft von 250N (entsprechend 25kg) verteilt auf die oberen Winkel. Da das Auqarium aber nicht auf der vorderen Kannte steht, sondern komplett auf der Regalfläche kann man für den Hebel die halbe Reagltiefe als Mittel annehmen. Bleiben 12,5kg Zugkraft verteilt auf 8 Schrauben in der Wand. Mit einer Sicherheit von 200% ,für evtl. dynamische Belastungen beim Hantieren und WW reicht eine Verdübelung, die 5kg Zug pro Schraube dauerhaft aushält, vollkommen aus.

Geändert von magdeburger (24.07.2012 um 22:23 Uhr) Grund: beiträge zusammengeführt, bitte an den Ämdernbutton denken,
Hero ist offline  
Alt 25.07.2012, 11:13   #14
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Physik lässt sich nicht betrügen, ganz klar

Das Expedit habe ich nun seit gestern hier an der Wand. Wie schon von Perlhuhn angemerkt wurde, ist recht schlecht in das sog. "Holz" zu schrauben und eine gute Verbindung da hinzubekommen. Ich habe daher entschieden, 2 flache Stahl-Regalwinkel (220x200) zur Unterstützung zu nehmen, diese mit je zwei 120mm langen 10er Schrauben an die Wand zu dübeln und dann das Regal daran quasi aufzuhängen. Zusätzlich fixiere ich es noch mit je einem kleinen 40x40x50 Winkel oben und unten. Somit sind nun 6 dieser 120er Schrauben um das Ding verteilt. Im Regalwinkel sind je 6 kleine Schrauben in das "Holz" geschraubt. In den Fixierwinkeln sind es je 3.

Meine Frau ist von der Festigkeit durch das Auflegen eines vollen Bierkastens plus 6x1,5l Cola plus 6x1,5l Wasser schon überzeugt worden, mehr schwere Dinge hatten wir grade nicht da. Es knirscht und klappert nichts.

Den geplanten Türeinsatz für das Regal muss ich aber anpassen, da die Regalwinkel nun ja etwas im Wege sind, aber das wird sich leicht lösen lassen, an die Durchführung für die Stromkabel oben und unten habe ich gedacht und es sieht alles in allem richtig gut aus. Der Bierkasten im Wohnzimmer auf einem Regal hat auch irgendwie etwas, Bier immer griffbereit, wenn auch nicht sonderlich kühl

Geändert von ToftenAndi (25.07.2012 um 11:23 Uhr)
ToftenAndi ist offline  
Alt 25.07.2012, 14:32   #15
Michael SLS
 
Registriert seit: 17.10.2011
Ort: Saarlouis
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo, ich hätte evnt noch eine etwas brutalere Alternative.. :-) Bohr doch durch die Wand durch und verschraubs auf der andren Seite! :-)
Evnt ist die andere Seite der Mauer ja nur eine Abstellkammer oder so, wo es nicht stöhren würde?!
Michael SLS ist offline  
Alt 25.07.2012, 21:11   #16
Perlhuhn
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: 38...
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich kann es kaum erwarten Fotos vom Endresultat zu sehen!
Perlhuhn ist offline  
Alt 25.07.2012, 22:31   #17
CJS
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Typischer Thread ala ich hab zwar null Ahnung, aber nen halbwegs Beitrag krieg ich schon hin^^.......wie auf der Olympiade, dabei sein ist alles^^

Son Nano im Regal kann man im einfachsten Fall mit zwei 100er Nägeln an die Wand kloppen....alles darüber hinaus ist nur Angst, nix wissen..oder echt mal zwei linke Hände haben^^

Gruß Christian

P.S. nur mal so als Zahlenspiel...an den erwähnten 100er Nagel kann man als senkrechte Last ca. 100 kg hängen...an einen^^
CJS ist offline  
Alt 25.07.2012, 22:37   #18
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die andere Seite der Wand ist nicht für mich verfügbar, da wohnt wer anders
Genau dort steht auch ein Aquarium, etwa 600l, Meerwasser und einfach nur wunderschön

Ich werde nun bald (nach 11 Jahren Aquarium-Abstinenz) so ein 30l-Kanisterchen aufstellen und mich erstmal an Pflanzen und später auch an Garnelen erfreuen. 2 m neben der jetzigen Expedit-Installation ist noch einmal der gleiche Platz frei. Um ein optisches "Gleichgewicht" zu erzeugen, könnte ich dort noch so ein Expedit aufhängen und ein weiteres Nanobecken aufstellen. Argumentsuche ist in einer Ehe obligatorisch, aber man muss es auch recht feinfühlig angehen... Bis Ende August muss ich so oder so aus Geburtstagsgründen warten, aber der wichtigste Schritt ist nun ja schon erledigt. Die komische kleine Lampe, die aktuell auf dem Expedit steht wird dann schleunigst ersetzt werden

Ich danke allen fürs Lesen und die Tippabgabe, ihr habt mir sehr geholfen...

Nachtrag und @CJS (Christian): Kein Grund für Polemik...ganz so ahnungslos bin ich nicht und wenn du meine Wände bei dir hättest, würde dein Spongebob-Poster trotz des 6er Dübels von der Wand fallen. Angst ist ganz sicher eines meiner Motive gewesen, denn so ein Becken sieht intakt einfach besser aus...
Also: Grüße an die anderen Viertklässler und ein bisschen weniger von "ohne Adjektiv geht's auch" beherzigen...

Geändert von ToftenAndi (26.07.2012 um 00:07 Uhr)
ToftenAndi ist offline  
Alt 08.09.2012, 19:00   #19
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So, liebe Leute, es hat lange gedauert und nun ist es auch noch ein wenig anders gekommen.

Die Expedit-Istallation ist wieder weg, dafür hängt nun ein passgenauer Badezimmer-Unterschrank (30cm breit, 32.5cm tief und 75cm hoch) an der Wand.

Nach eingehender Beratung (und dem schlagenden Argument, wie meine Küchenschränke wohl angebracht sein mögen, denn da ist auch ein Gewicht von 30kg drin, gehalten von 2 Schrauben) mit dem Baumarkt-Schraubenverkäufer, sind nun 6 einfache 70mm-Schrauben mit passenden 10er Dübeln in der Wand gelandet. Schrauben und Winkel kosteten zusammen 14€, der Schrank lag bei 58€ (Auslaufmodell inkl. Online-Rabatt und Speditionsversand).

Grund für das Ganze war der Platzbedarf, den ich doch etwas unterschätzt hatte. In das Expedit wäre nur eine Nano-CO2-Anlage hineingegangen, sowas ist gebraucht kaum zu bekommen und neu irgendwie teuer. Ich habe nun eine Anlage mit 500g-Flasche, Druckminderer und Nachtabschaltung für 74€ ersteigert, was doch ein recht guter Gegenwert ist.

In den angehängten Bildern sieht man den Ausgangszustand, 2 mal die reingedremelten Aussparungen für die Kabel, die Winkel- und Schrauben-Installation und die lose Aufstellung der Technik.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A-Nano01.jpg (16,4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg A-Nano02.jpg (7,7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg A-Nano03.jpg (15,8 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg A-Nano04.jpg (25,4 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg A-Nano05.jpg (20,9 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von ToftenAndi (08.09.2012 um 19:10 Uhr)
ToftenAndi ist offline  
Alt 08.09.2012, 19:02   #20
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So...eine Komplett-Ansicht und den Cube, wie er heute aussieht fehlte noch:

Seit 7 Tagen läuft es nun, das Zwerg-Zeugs links ist seit gestern drin, da Pogostemon helferi kollektiv vergammelt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg A-Nano06.jpg (24,0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg A-Nano07.jpg (50,2 KB, 14x aufgerufen)
ToftenAndi ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2012   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
dübel, nano, schrauben, wandregal

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Küss die Wand Sylvia m Archiv 2004 7 12.02.2004 18:25
gegen die Wand schwimmen SusanneR Archiv 2004 1 15.01.2004 22:23
HQL-Leuchte aus der Wand gebrochen !! Krabbenmann Archiv 2003 17 31.08.2003 21:44
Aquarium an der Wand supergrobi Archiv 2003 10 20.02.2003 08:42
Aquarium an der Wand michel1 Archiv 2001 3 08.07.2001 18:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:00 Uhr.