zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2012, 00:32   #1
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nano an die Wand?

Hallo liebe Leute!

Ich trage mich mit dem Gedanken an ein Nano-Becken (30l also max. 40kg) auf ein Wandregal zu stellen. Dazu habe ich mir ein Ikea Expedit-Regal (das 1x1) ausgeguckt, worauf dann das Nano stehen soll. Das Regal soll an einer Ziegelwand angebracht werden, die ist so etwa 100 Jahre alt.

Ich denke, aus diesem Grunde wird es schon nötig sein, das Anbringen gut zu überlegen.

Das Regal ist im Prinzip nur ein Holzkubus, der in der Wand mit mit wohl möglichst langen Schrauben verübelt werden müsste. Dazu habe ich mir für das innere des Kubus 2 Winkel ausgedacht, die man dann von aussen nicht sehen kann, weil das Expedit daran quasi "aufgehängt" wird.

Klingt das alles zu blauäugig oder ist das machbar? Die Schenkellänge der Winkel ist sicherlich, genau wie die Schraubengröße/-länge, auch wichtig...was ist da zu empfehlen?

LG, Andi
ToftenAndi ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.07.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.07.2012, 00:53   #2
EN3RGiiEzZzER
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: 44534 Lünen
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 5 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey Andi,

eigentlich sollte das ohne Probleme funktionieren. Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du den Beschlag (falls nötig) aufbohren und das Regal mit Schlüsselschrauben (10x80), U-Scheiben und passenden "Markendübeln" an der Wand befestigen.
Vorher aber ne bitte: Versuch macht klug. Also evtl. testen und danach das AQ draufstellen
EN3RGiiEzZzER ist offline  
Alt 23.07.2012, 20:45   #3
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die prompte Antwort! Ich war heute kurz im Baumarkt und habe dort nach gescheiten Winkeln und Schrauben geschaut. Schrauben und Dübel gibt's zu häuf und jeder Preislage. Die Winkel scheinen aber nicht so einfach zu sein. Das maximale Schenkelmaß war 170mm, die andere Seite war dabei nur 100mm, die Breite dafür 80mm, die Dicke des Materials war geschätzte 2,5mm. Reicht sowas? Mir kamen die recht filigran vor...zumal ich die auch biegen konnte, wenn auch schwer...
ToftenAndi ist offline  
Alt 23.07.2012, 20:52   #4
Perlhuhn
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: 38...
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Kann man sich die gewünschten Winkel denn nicht in einer Schlosserei anfertigen lassen?
Das sollte doch machbar (und auch bezahlbar)sein. Ich würd da auf Nummer sicher gehen. Denn wenn Du das schon filigran nennst, kann es ja fast nichts anderes als schief gehen...oder? *grübel*
Perlhuhn ist offline  
Alt 23.07.2012, 23:15   #5
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht ist das wirklich die beste Lösung.

Aber wenn ich die Tage Zeit habe, dann gehe ich mal in 2 andere Baumärkte in der Nähe und dann sehe ich ja, was so zu bekommen ist.
ToftenAndi ist offline  
Alt 24.07.2012, 00:36   #6
EN3RGiiEzZzER
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: 44534 Lünen
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 5 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey Andi,

was lässt dich an dem enthaltenem Beschlag zweifeln? Das Regal ist doch nur 39cm tief und wird gleichmässig belastet. Da wirste mit anständigen Schrauben und Dübeln ein Auto draufstellen können. Ich denke nicht das du da extra Winkel aus der Schlosserei brauchst und das Geld anderweitig ins Aquarium investieren kannst. Aber im Endeffekt entscheidest du...
EN3RGiiEzZzER ist offline  
Alt 24.07.2012, 07:27   #7
Alex_aw
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: 92237, Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.
Zitat:
Das maximale Schenkelmaß war 170mm, die andere Seite war dabei nur 100mm, die Breite dafür 80mm, die Dicke des Materials war geschätzte 2,5mm.
Kann es sein, das das Winkel für Kanthälze sind? also diese hier:
http://baustoffe.baucompany24.de/137...verbinder.html

Diese würde ich nicht nehmen, sehen auch ned grad toll aus.


guck mal beim O** bei den Regalen und so nach solchen:
http://www.pollin.de/shop/dt/MTcyOTg...shop_automatic

die gibt es, zu mindest bei unserem O** bis 300x300mm
die halten das locker!
Alex_aw ist offline  
Alt 24.07.2012, 08:38   #8
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hoi,
also die meisten Menschen würden sich so ein Regal nehmen ujnd irgendwie ohne groß nachzudenken auf irgendeine Weise an die Wand fummeln mit irgendwelchen Schrauben, Nägeln, Dübeln ...
und dann Bucher draufstellen von recht nacht links und von kreuz nach quer und würden nicht mal im Entferntesten darüber nachdenke ob es hält oder nicht. sie würden einfach davon ausgehen und werden in den meisten Fällen auch nicht enttäuscht.
Merkstst auf was ich raus will?
trouble2009 ist offline  
Alt 24.07.2012, 10:14   #9
Perlhuhn
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: 38...
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ToftenAndi Beitrag anzeigen

Ich trage mich mit dem Gedanken an ein Nano-Becken (30l also max. 40kg) auf ein Wandregal zu stellen. Dazu habe ich mir ein Ikea Expedit-Regal (das 1x1) ausgeguckt, worauf dann das Nano stehen soll. Das Regal soll an einer Ziegelwand angebracht werden, die ist so etwa 100 Jahre alt.

Ich denke, aus diesem Grunde wird es schon nötig sein, das Anbringen gut zu überlegen.

Hi,

nur zu meiner Rechtfertigung...da ich auch in einem Jahrhunderthaus wohne würde ich mir auch Gedanken machen, denn bei uns im Haus (auch bei den Nachbarn) kommen einem sämtliche Wandregale entgegen. Sogar das Spannseil-System an dem meine (leichten) Vorhänge hingen, kam mir entgegen.
Es bröselt obwohl ich extra spezielle Dübel und lange Schrauben gekauft habe.
An ein Wandaquarium würde ich mich auch nur herantrauen, wenn ich sicher wäre, dass es auch hält.
Perlhuhn ist offline  
Alt 24.07.2012, 12:46   #10
ToftenAndi
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke erstmal für die zahlreichen Antworten.

Perlhuhn bringt es auf den Punkt. Ich habe vor einiger Zeit ein Regal angebracht, welches mit schönen Regalwinkeln angebracht wurde und auf etwas über 1m Länge Bücher, einen Lautsprecher und einen ollen Glaspokal verwahren sollte. Als es runterfiel, hat der Lautsprecher beim Fallen ein Buch zerstört und der Glaspokal ist nun nicht mehr...es waren grade mal 10kg Belastung, die meine 70mm-Schrauben halten sollten. Jetzt weiss ich, dass es so nicht geht

@Alex: Ja, genau diese Art Holzwinkel waren dort zu finden! Die Regalwinkel habe ich garnicht gesehen, danke für den Tipp, ich denke die sollten funktionieren. Wenn ich diese Dinger in 300x300 bekomme wäre es wohl genau richtig, die wären dann innen im Regal und damit nicht direkt sichtbar.
ToftenAndi ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.07.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
dübel, nano, schrauben, wandregal

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Küss die Wand Sylvia m Archiv 2004 7 12.02.2004 17:25
gegen die Wand schwimmen SusanneR Archiv 2004 1 15.01.2004 21:23
HQL-Leuchte aus der Wand gebrochen !! Krabbenmann Archiv 2003 17 31.08.2003 20:44
Aquarium an der Wand supergrobi Archiv 2003 10 20.02.2003 07:42
Aquarium an der Wand michel1 Archiv 2001 3 08.07.2001 17:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.