zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2012, 18:21   #1
Redül
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 840l Aquarium aufstellen

Hi, ich habe mir den Floh ins Ohr gesetzt,ein Aller letztes Aquarium zu kaufen:-P (Standpunkt meiner Frau) bei mir soll es das Größte bleiben.

Ich komme alles in allem auf 1200kg Tragkraft auf einer Fläche von 200cmx60cm

Nach meiner Berechnung war das schon ein Hellgelber Bereich, Zug und Druckwände sind 55cm dick, e einzelnen Etagenböden sind 40cm dick. Die rede ist von einem Atbau, das Aquarium soll in einer Ecke stehen,welche nach den Etagen darunter fortläuft. Einen Statiker hab ich diesbezüglich auch schon aufgesucht, der hat aber gerade Semesterferien und ist in Südafrika. Brennt mir eben auf der Seele.

Schonmal vielen dank für die Statements und Erfahrungen. zur not müssen es dann 720l werden,kostet genausoviel
Redül ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.08.2012, 10:27   #2
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Bin schon gespannt wie es wird viel Glück dir
XAdamX ist offline  
Alt 21.08.2012, 10:51   #3
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hoi,
wie alt ist der Altbau und wie ist er gebaut? Ständerwerk? massive Mauern? Beton?
trouble2009 ist offline  
Alt 21.08.2012, 11:01   #4
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Redül Beitrag anzeigen
Einen Statiker hab ich diesbezüglich auch schon aufgesucht, der hat aber gerade Semesterferien und ist in Südafrika
Hallo, Nichts für ungut, aber willst du bei so einer Sachlage nicht lieber jemand fragen der keine Semesterferien hat? ich gehe davon aus, das er/sie/es noch Student ist. Soviel ich noch aus meinem Studium weiß, ist Traglast und Spannungsberechnung für Wohngebäude nicht zwingend was für Studenten, die kannst du Schneelasten für deine Gartenhütte berechnen lassen. Wie sieht denn die Bausubstanz aus? Deckendicke und wieviel cm² an Stahl ist vorhanden, hast du Bewehrungspläne?
LG Alex
dr.schnaggls ist offline  
Alt 21.08.2012, 14:38   #5
Redül
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi, ich hab auch statik in meinem studium,jedoch nur für brücken und fachwerk, was ich da mit einrechnen muss weiß ich nicht,hatten nur zug und druckstäbe, alles wegschneiden kraft einzeichnen rechnen:-). der der semesterferien hat, ist vom bau 6.semester,ich vertraue seinen berechnungen, da er das sehr penibel macht.
der altbau wurde 98 saniert und "keine ahnung" wann gebaut,bekomme die baupläne demnächst. was ich weiß,ist es wurde entkernt und neue gemauert,alle wände sind massiv, kein trockenbau. Auch diese wände machen einen massiven eindruck(30cm dick und rotziegel wurden verwendet) anders als beim neubau.
der 200kg/m² trau ich auch über dem weg,jedoch nur in der mitte des raumes ohne unterkonstruktion in form von wänden. mein 450l steht in der ecke und hab bis jetzt keine auswirkungen gesehen/gehört/gespürt(gut darunter ist keller)
ich werde diesbezüglich trotzdem noch einen statiker aufsuchen, aber bevor ich dem geld gebe und er mir dann sagt:"Sry läuft nicht" frag ich lieber hier.

Danke Alex,schneelasten kommen meinem aquarium doch schon nahe:-) nur auf kleinerer fläche.

danke für eure mühen
Redül ist offline  
Alt 21.08.2012, 16:08   #6
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Redül,
Ich will keineswegs die Fähigkeiten deines Freundes in Frage stellen, du darsft nur nicht vergessen, das selbst wenn er dir eine penibel gerechnete Statik vorlegt und sagt, dass nichts passierern kann DANN aber doch was passiert er nicht in Haftung genommen werden kann. Meiner Einschätzung nach ist die Art der Decke auf dem dein Becken stehen soll entscheidend. Was dein Becken in der Ecke angeht, ist die Tragkraft der Decke dort am höchsten weil die dort doppelt eingespannt ist, du kannst diese Position also nicht zwingend als Referenz annehmen. Wenn du die Bau- und Bewehrungspläne hast frag deinen Kollegen, der wird dir sicher weiter helfen, nagel ihn aber nicht auf eine Aussage fest. Infos vom Vermieter diesbezüglich sind auch sehr nützlich:-)
LG Alex
dr.schnaggls ist offline  
Alt 21.08.2012, 17:16   #7
Redül
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke alex,das habe ich auch nicht so verstanden mit der fähigkeit. jedoch müsste ich rein theoretisch für alles einen statiker nehmen,selbst ein 200l becken kommt schnell auf 300kg und wenn da was passiert,kann die versicherung auch rumjammern. ich weiß nicht,ob die das dann auch beim 1300kg becken machen.
und ja du hast in der ecke einen knotenpunkt,der die kraft weitergibt an die anliegenden wände. jedoch sagt mein bauchgefühl "stell auf das glas" nur was ist wenn doch ein riss ect kommt, haftet dieversicherung? im vertrag steht bis 1000l ergo bin ich mit 840l weit drunter:-) ich werde vermieter,versicherung sowie statiker(der schon fertig ist) zu rate ziehen

nachwievor danke euch allen
Redül ist offline  
Alt 21.08.2012, 23:30   #8
dr.schnaggls
 
Registriert seit: 30.05.2012
Ort: Essen
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Redül,
sehr vernünftig, wenn nur alle Leute so handeln würden, hätten Vermieter weniger Probleme. Ich wünsch dir viel Erfolg und viel Spaß mit dem Becken
dr.schnaggls ist offline  
Alt 22.08.2012, 07:58   #9
Redül
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

guten morgen:-) bilder folgen, wenn es was ird zur not dann neue vom 450iger.
bis dahin
mfg
lüder
Redül ist offline  
Alt 23.08.2012, 10:01   #10
Pyro
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: BaWü
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenns nicht reicht mach ne Lastverteilungsplatte drunter.
Pyro ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.08.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
840l aquarium aufstellen, doch 720l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo Aquarium im Zimmer aufstellen? micha84 Archiv 2012 10 17.07.2012 21:21
Einfahren eines 840l Beckens stefanpiranha Becken ab 601 Liter 4 01.09.2011 07:35
Schwarmfische um wie viele Fische aufstocken (840l)? Eljero Archiv 2010 3 25.04.2010 20:04
Becken aufstellen - Statikprobleme .. Dunkelzahn Archiv 2003 3 21.05.2003 19:44
AQ aufstellen... isis Archiv 2001 1 30.12.2001 23:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.