zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2012, 18:31   #21
Katie
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Um auf KH0 und GH0 zu kommen? Oder nur um zu senken? Dann wäre ja was anderes.

Welchen Vorteil hat denn eine GH von 0? Das würde mich mal interessieren ...

Grüße
Katie
Katie ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.09.2012   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.09.2012, 18:32   #22
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

Zitat:
Zitat von Katie Beitrag anzeigen
Hi,

bei einer GH von 0 sind im Wasser im Prinzip keine Mineralien mehr vorhanden.
In so weichem Wasser arbeiten Filterbakterien dann nur noch eingeschränkt, da sie diese brauchen. Die biologischen Prozesse laufen dann nur noch eingeschränkt.
Von daher wäre mir persönlich bei einer GH von 4-5 wohler.

Du kippst in dein AQ ja normalerweise auch kein reines Osmosewasser um auf KH0 und GH0 zu kommen
Ich dachte das wäre klar.

Ob es noch andere Auswirkungen hat weiß ich nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass "Aufwuchs-Fresser" mit keiner oder nur wenig Zufütterung dann ja auch nur noch wenige Mineralien aufnehmen können und evtl. Probleme bekommen. Das ist jetzt aber nur so eine Theorie von mir

Grüße
Katie
ich betreibe ein paar Becken in denen nur und ausschliesslich UOA wasser verwendet wird.
da gibt es keine probs. warum auch.

gruß
zuheissgebadet ist offline  
Alt 29.09.2012, 18:34   #23
Katie
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zuheissgebadet Beitrag anzeigen
hi,



ich betreibe ein paar Becken in denen nur und ausschliesslich UOA wasser verwendet wird.
da gibt es keine probs. warum auch.

gruß
Und du hast welche Werte im Becken? Je nach Anlage kommt man da nämlich nicht auf KH und GH 0.

Grüße
Katie

edit: Und warum machst du das? Hat das irgendeinen Vorteil bzw. was hälst du denn darin? Ist jetzt ernsthaftes Interesse
Katie ist offline  
Alt 29.09.2012, 18:40   #24
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

lf ~ 80µs/cm und ph ~ 5,5-6,0.

ich mach das wegen der weichwasserfische die ich halte und wegen des sich nicht entwickelnden laiches in härterem wasser.

gängige uoa anlagen halten etwa 95% aller härtebildner zurück. es kommt also nicht uf die uoa an, sondern auf des ausgangswasser.

gruß
zuheissgebadet ist offline  
Alt 29.09.2012, 18:50   #25
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Katie,

wenn du dich bei einer GH von 4 - 5 wohler fühlst, dann ist das deine Sache.
Warum aber Filterbakterien ohne Ca und andere Erdalkalien im Wasser nicht mehr arbeiten und warum biologische Prozesse nur eingeschränkt laufen, das mußt du mir mal näher erläutern. Am Besten an Hand seriöser Beobachtungen und Quellen und nicht nur aus einem Wohlgefühl heraus.

Gruß Knut
der gegen die Inszenierung neuer Mythen und Märchen auch gegen Windmühlenflügel kämpft.
Knut ist offline  
Alt 29.09.2012, 19:27   #26
zwergbuntbarsch1000
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: bei Berlin
Beiträge: 844
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Katie Beitrag anzeigen
Du kippst in dein AQ ja normalerweise auch kein reines Osmosewasser um auf KH0 und GH0 zu kommen
Doch, das tu ich bei einigen Fischarten.
zwergbuntbarsch1000 ist offline  
Alt 29.09.2012, 20:54   #27
Katie
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Knut

alle Lebewesen und damit auch Mikroorganismen benötigen Mineralien und Spurenelemente. Sogar jede Zelle zum Stoffwechsel.

Hier einfach mal ganz neutral der erster Treffer bei Google, weil ja Quellen gewünscht waren:
http://www.natur-energie.org/spurenelemente-biogas/

Trifft zwar nicht ganz auf AQ zu, aber das Prinzip ist das selbe. Fische nehmen durch das Futter sicherlich genug Mineralien auf, aber Mikroorganismen eben durchs Wasser und wenn die GH dann bei 0 liegt, müsste das die Bakterien schon ganz schön hemmen. Aber das kann man sich auch noch selber bei Google zusammentragen, wenn man mir nicht glaubt.

Und 80 mikrosiemens sind auch immer noch eine GH von knapp 2.

Und mit meinem Gefühl meine ich das so: Ich weiß nur dass MO Mineralien brauchen, aber nicht wie viele. Von daher wäre mir bei GH 4-5 eben wohler als bei GH 1 zum Beispiel. Inwieweit das Wachstum bei z. B. GH 3 aber gehemmt ist, weiß ich nicht.

So, ich hoffe ich habe das jetzt genug ausgeführt. Es hätte mich mal interessiert warum einige in ihren AQ so mineralarmes Wasser haben bzw. was das für Vorteile hat. Bisher wurde nur gesagt, dass es gemacht wird, aber nicht warum? Von mir wolltet ihr aber wissen warum eine gewissen GH im AQ Vorteile hat

Oder jetzt back to topic?

Grüße
Katie
Katie ist offline  
Alt 29.09.2012, 21:20   #28
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Katie,

du hast nur immer noch nicht erklärt, was die GH mit den vielen Spurenelementen zu tun hat.
Im Übrigen heißen die Spurenelemente, weil sie nur in Spuren vorhanden sein müssen.
Die kommen im Übrigen auch durch die Ausscheidungen der vielen Lebewesen ins Wasser.
Und was die Bakterien anbelangt, die organisieren sich nicht aus Zufall in Biofilmen, hier ist die Nährstoff- und Mineraliendichte denn auch ausreichen hoch.

Bleibe du bei deinen Gefühlen, aber wenn es um Ratschläge und Diskussionsbeiträge geht, dann helfen die nun wirklich nicht weiter sondern verunsichern die vielen Unwissenden eher.

Aber es ist ja in den Foren üblich, dass Unwissende die Unwissenden beraten.

Gruß Knut
Knut ist offline  
Alt 29.09.2012, 21:32   #29
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Stopp


Hallo
Bis hierhin und dann fertig. Lassen wir Anspielungen und das Herabsetzen anderer Meinungen oder Foren.
Sinnvolles zum Thema gern, aber alles andere ist unnötig und wird folglich auch als solches behandelt und gelöscht.

Geändert von magdeburger (29.09.2012 um 21:35 Uhr)
magdeburger ist offline  
Alt 29.09.2012, 21:52   #30
zwergbuntbarsch1000
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: bei Berlin
Beiträge: 844
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vorteile bei der Verwendung von reinem Osmosewasser im Aquarium hat zuheissgebadet ja schon genannt.
Im Übrigen finde ich es nicht gut, dass diese sachliche Diskussion unterbunden wird, nur weil wir ein bisschen abschweifen.

Gruß Fabian

Geändert von zwergbuntbarsch1000 (29.09.2012 um 21:57 Uhr)
zwergbuntbarsch1000 ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.09.2012   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 und pH Senkung sirmonac Archiv 2004 14 07.04.2004 16:00
PH-Senkung -=Sören=- Archiv 2003 23 15.11.2003 16:34
pH-Wert - Senkung Erix Archiv 2003 13 01.03.2003 16:52
mehr düngen oder nicht? + ph-wert senkung? ediman Archiv 2003 2 12.01.2003 15:31
PH-Wert-Senkung, Wassertrübung Torsten1606 Archiv 2002 24 17.12.2002 17:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.