zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2012, 08:35   #1
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ph Wert Senkung

HI
ich habe mir vor ca einem Monat kleine Leuchtaugenbärblinge (Wildfänge) zugelegt.

Mich würde nun interessieren, ob ich sie auch vermehren kann.
Hierfür brauche ich jedoch einen sehr niedrigen Ph Wert.
Ich habe da etwas von 5,5 gelesen.
Mein Ziel ist es einen Ph Wert von ca 6 einzustellen und zu sehen was passiert.
Als Ausgangswasser habe ich Regenwasser und Leitungswassser zur verfügung.
Mit Torf habe ich schon probiert das Regenwasser saurer zu bekommen.
Es hat aber nicht funktioniert.
Jetzt wollte ich es mit einem Ph-minus von sera oder JBL probieren.
In der Anleitung habe ich jedoch nur Angaben gefunden um einen PH Wert von 7 einzustellen.
Deswegen wollte ich euch mal fragen wie ihr euren PH Wert auf so niedrige Werte drückt.
Über Antworten würde ich mich freuen.
Mfg
martini ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.09.2012, 08:51   #2
Scherling
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

hast du eine CO2 Anlage dran?
Scherling ist offline  
Alt 15.09.2012, 09:59   #3
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja habe ich.
Aber ich wollte die in einem Extra Becken ansetzen.
Quasi ein "Zuchtbecken".
Dort habe ich keine CO2 Anlage.
Wenn man die Fische Quasi von Ph 7-7,5 auf 5,5 umgewöhnen möchte, wie lange dauert es.
Ich habe mal gehört bei zu großen Ph unterschieden, kann es zu verätzungen der Kiemen kommen.
martini ist offline  
Alt 16.09.2012, 18:44   #4
Scherling
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok, mit Zucht hab ichs nicht so. Hoffe dass dir noch jemand antwortet.
Wie schauts mit deiner KH aus? Du kannst mit Torf und co schon den PH senken, aber eben erst wenn die KH auch niedrig ist...
Scherling ist offline  
Alt 16.09.2012, 19:32   #5
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antwort.
Ich habe zur Zeit Regenwasser zur Verfügung, da geht die KH gegen 0.
Mit Leitungswasser, kann ich Quasi Theoretisch jede KH einstellen.
Mfg
martini ist offline  
Alt 17.09.2012, 10:59   #6
azrael_i
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Welchen Ph hast du denn zur Zeit. Bei einer KH von 0 kann der pH doch unmöglich über 7 liegen.

LG Björn
azrael_i ist offline  
Alt 17.09.2012, 13:04   #7
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nene ich habe einen von ca 7 in meinem laufenden Aquarium.
Ich mische immer Regenwasser mit Leitungswasser.
Jetzt wollte ich die Fische versuchen zu vermehren.
Hierfür würde sie in einem kleineren Becken ansetzen.
Mich würde interessieren, ob und wie man mit dem Ph Senkungsmittel aus dem Zoofachgeschäft den PH Wert auf ca 5,5-6 bekommt.
Für andere Vorschläge, bin ich natürlich offen.
Im Internet habe ich z.b. etwas von Salzsäure gelesen, die man dazugeben könnte.
Jedoch wurde in den Foren im davon abgeraten, weshalb ich das nicht ausprobieren werde.
Also für Tipps und Anregungen wäre ich sehr dankbar.
Mfg
martini ist offline  
Alt 17.09.2012, 13:25   #8
azrael_i
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Salzsäure vernichtet deine KH, bis sie komplett verbraucht ist. Danach bekommst du einen Säuresturz.
Ich würde allerdings behaupten, dass es genügen müsste sehr weiches Wassereinzusetzen. Von diesen pH-Senkern halte ich nichts. Die bestehen meines Wissens auch nur aus Säuren. Durch Torf oder Wurzeln kannst du Huminsäuren einbringen, die deinen pH senken und dabei noch ungefährlich in sachen Säuresturz sind. Dazu sind diese nämlich zu schwach. Es gibt sogar extra huminpräparate. Huminsäure wirkt zudem noch antibakteriell was deine Fische gesund hält.
Ich glaube nicht, dass du mehr brauchst.
azrael_i ist offline  
Alt 17.09.2012, 14:45   #9
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mh
ich habe mir letztens mal Torf gekauft und das in einem Damenstrumpf in einen 80 Liter Mörtelkübel mit Regenwasser gehängt.
Nach einigen Tagen habe ich mal nachgemessen und es war eine sehr geringe PH Abweichung zum Regenwasser vorhanden.
Ist mein Torf nicht gut?
Das ist ein Naturtorf oder so also ohne zusätze von Düngern.
Mfg
martini ist offline  
Alt 17.09.2012, 15:12   #10
azrael_i
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Welchen pH-Wert hat denn dein Regenwasser?
Du kannst doch auch in reinem Regenwasser züchten, oder denkst du das ist zu weich?
azrael_i ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.09.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 und pH Senkung sirmonac Archiv 2004 14 07.04.2004 16:00
PH-Senkung -=Sören=- Archiv 2003 23 15.11.2003 16:34
pH-Wert - Senkung Erix Archiv 2003 13 01.03.2003 16:52
mehr düngen oder nicht? + ph-wert senkung? ediman Archiv 2003 2 12.01.2003 15:31
PH-Wert-Senkung, Wassertrübung Torsten1606 Archiv 2002 24 17.12.2002 17:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.